Matthew Betz

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 13. September 1881 in St. Louis, Missouri, USA
Verstorben 26. Januar 1938 in Sawtelle, Los Angeles, California, USA

Mini-Biography:
Matthew Betz wurde am 13. September 1881 in St. Louis, Missouri, USA geboren. Matthew Betz war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Wedding March (1928), The exquisite Sinner (1926), Fugitives (1929), 1919 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Lulu Slipp. Matthew Betz starb am 26. Januar, 1938 in Sawtelle, Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1930.

Matthew Betz Filmographie [Auszug]
1930: The Big House (Hölle hinter Gittern) (Darsteller: Joe / Gopher), Regie George William Hill, mit Robert Emmett O'Connor, Fletcher Norton, Chester Morris,
1929: Fugitives (Darsteller: Earl Rand), Regie William Beaudine, mit Madge Bellamy, Virginia Bruce, Hap Ward,
1929: Girls Gone Wild (Darsteller: Augie Sten), Regie Lewis Seiler, mit Sue Carol, Nick Stuart, William Russell,
1928: The Wedding March (Der Hochzeitsmarsch) (Darsteller: Eberle Schani), Regie Erich von Stroheim, mit Erich von Stroheim, Fay Wray,
1928: Crimson City (Darsteller), Regie Archie Mayo, mit Anna May Wong, Richard Tucker,
1928: Honeymoon (Darsteller: Johann Adalbert Eberle), Regie Erich von Stroheim, mit Anton Wawerka, George Nichols, Hughie Mack,
1927: Patent Leather Kid (Die Welt in Flammen) (Darsteller: Jake Stuke), Regie Alfred Santell, mit Hank Mann, Richard Barthelmess, Molly O'Day,
1926: The Little Irish Girl (Darsteller), Regie Roy del Ruth, mit Henry A. Barrows, Gertrude Claire,
1926: The exquisite Sinner (Darsteller: Zigeunerhauptmann), Regie Phil Rosen, Josef von Sternberg, mit Conrad Nagel, Renée Adorée, Paulette Duval,
1925: The unholy Three (Die unheimlichen Drei) (Darsteller: Regan ), Regie Tod Browning, mit Lon Chaney, Mae Busch, Matt Moore,
1925: Lights of Old Broadway (Darsteller), Regie Monta Bell, mit Marion Davies, Conrad Nagel, Frank Currier,
1925: The Way of a Girl (Frauen und Pferde) (Darsteller: Matt), Regie Robert G. Vignola, mit Eleanor Boardman, Matt Moore, William Russell,
1924: Those who dance (Dämon Alkohol) (Darsteller: Joe the Greek), Regie Lambert Hillyer, mit Blanche Sweet, Bessie Love, Warner Baxter,
1924: The Heart Bandit (Darsteller: Monk Hinman), Regie Oscar Apfel, mit Viola Dana, Milton Sills, Gertrude Claire,
1920: High Speed (Darsteller: Kelly (AKA Matthew L. Betts)), Regie Charles Miller, mit Edward Earle, Gladys Hulette, L. Rogers Lytton,
1919: Checkers (Darsteller), Regie Richard Stanton, mit Thomas J. Carrigan, Jean Acker, Julien Beaubien,

. 7 . 13 . 16

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Matthew Betz - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige