Franz Schafheitlin

No Photo

Schauspieler - Deutschland
Geboren 9. August 1895 in Berlin
Verstorben 6. Februar 1980

Mini-Biography:
Franz Schafheitlin wurde am 09. August 1895 in Berlin geboren. Franz Schafheitlin war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Die Zwillinge vom Immenhof (1973), Paracelsus (1943), Gabriela (1950), 1927 entstand sein erster genannter Film. Franz Schafheitlin starb am 6. Februar, 1980. Sein letzter bekannter Film datiert 1974.

Franz Schafheitlin Filmographie [Auszug]
1974: Frühling auf Immenhof (Darsteller: Dr. Tiedemann ), Regie Wolfgang Schleif, mit Heidi Brühl, Horst Janson,
1973: Die Zwillinge vom Immenhof (Darsteller), Regie Wolfgang Schleif, mit Heidi Brühl, Horst Janson,
1972: Die Autonummer (Sex auf Rädern) (Darsteller), Regie Gabriel Axel, Richard R. Rimmel, mit Doris Arden, Walter Feuchtenberg, Christian Fredersdorf,
1969: Der Kommissar - Der Tod fährt 1. Klasse (Darsteller), mit Reinhard Glemnitz, Hans Jaray, Wolfried Lier,
1966: Hinrichtung (Darsteller), Regie Erich Neuberg, mit Alexander Hegarth, Hermann Lenschau, Erni Mangold,
1966: Raumpatrouille - Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion (Serienhaupttitel) (Darsteller: Sir Arthur (5 Episoden, 1966) ), Regie Theo Mezger, Michael Braun, mit Dietmar Schönherr, Eva Pflug, Wolfgang Völz,
1964: Das Gespenst von Canterville (Darsteller), Regie Helmut Käutner, mit Charles Brauer, Benno Hoffmann, Barry McDaniel,
1960: Sendung der Lysistrata (Darsteller: Kienast), Regie Fritz Kortner, mit Barbara Rütting, Romy Schneider, Karin Kernke,
1960: Das Erbe von Björndal (Darsteller: Kaufmann Holder), Regie Gustav Ucicky, mit Maj-Britt Nilsson, Brigitte Horney, Ellen Schwiers,
1959: Die schöne Lügnerin (Darsteller), Regie Axel von Ambesser, mit Marcel Marceau, Josef Meinrad, Hans Moser,
1959: und ewig singen die Wälder (Darsteller: Holder), Regie Paul May, mit Gert Fröbe, Hansjörg Felmy, Joachim Hansen,
1957: Die Kraft und die Herrlichkeit (Darsteller), Regie Rainer Wolffhardt, mit Hans Walter Clasen, Siegurd Fitzek, Kurt Hoffmann,
1957: Korruption (Darsteller), Regie Franz Peter Wirth, mit Hans Mahnke, Doris Schade,
1956: Solange noch die Rosen blühn (Darsteller: Kunsthändler), Regie Hans Deppe, mit Kurt Vespermann, Annie Rosar, Gerhard Riedmann,
1956: Der Hexer (Darsteller), Regie Franz Peter Wirth, mit Walther Reyer, Herbert Tiede,
1955: Ingrid - Die Geschichte eines Fotomodells (Darsteller: Ingrids Onkel ), Regie Géza von Radványi, mit Johanna Matz, Paul Hubschmid, Paul Edwin Roth,
1951: Hanna Amon (Darsteller), Regie Veit Harlan, mit Kristina Söderbaum, Lutz Moik, Ilse Steppat,
1951: Die Csárdásfürstin (Darsteller: Leopold von Weylersheim), Regie Georg Jacoby, mit Marika Rökk, Johannes Heesters, Hubert Marischka,
1951: Die Schuld des Dr. Homma (Darsteller), Regie Paul Verhoeven, mit Jo Wiedenhaupt, Lutz Moik,
1951: Professor Nachtfalter (Darsteller), Regie Rolf Meyer, mit Johannes Heesters, Gisela Schmidting, Jeanette Schultze,
1951: Unsterbliche Geliebte (Das Mädchen mit der Schwalbe (Arbeitstitel)) (Darsteller), Regie Veit Harlan, mit Paul Weber, Erna Morena, Wilhelm Meyer-Ottens,
1950: wunderschöne Galathee (Darsteller), Regie Rolf Meyer, mit Hannelore Schroth, Victor De Kowa, Willy Fritsch,
1950: Gabriela (Darsteller), Regie Géza von Cziffra, mit Grethe Weiser, Marina Ried, Carl Raddatz,
1950: Dreizehn unter einem Hut (Darsteller: Eddi Winterthur), Regie Johannes Meyer, mit Inge Landgut, Volker von Collande, Alfred Cogho,
1949: Kätchen für alles (Kätchen räumt auf) (Darsteller), Regie Akos von Rathony, mit Hans Richter, Hans Hermann Schaufuss,
1949: Export in Blond (Darsteller: Polizeikommissar in Rio), Regie Eugen York, mit Peter Mosbacher, Albert Florath, Carl Heinz Schroth,
1948: Die letzte Nacht (Darsteller), Regie Eugen York, mit Klaus Höhne, Hermann Schomberg, Sybille Schmitz,
1947: In jenen Tagen (Darsteller), Regie Helmut Käutner, mit Fritz Wagner, Hans Nielsen, Bettina Moissi,
1945: Frech und verliebt (Darsteller), Regie Hans Schweikart, mit Johannes Heesters, Ernst Legal, Gabriele Reismüller,
1945: Meine Herren Söhne (Darsteller), Regie Robert A. Stemmle, mit Roma Bahn, Hans Neie, Lutz Moik,
1945: Kolberg (Darsteller: Fanselow (AKA F. Schafheitlin) ), Regie Veit Harlan, mit Heinrich George, Kristina Söderbaum, Horst Caspar,
1944: Opfergang (Darsteller: Matthias ), Regie Veit Harlan, mit Carl Raddatz, Kristina Söderbaum, Irene von Meyendorff,
1944: Die Affäre Roedern (Darsteller), Regie Erich Waschneck, mit Elfie Dugal, Hans Leibelt, Herbert Hübner,
1944: Philharmoniker (Darsteller), Regie Paul Verhoeven, mit Eugen Klöpfer, Will Quadflieg, Malte Jäger,
1943: Herr Sanders lebt gefährlich (Darsteller: Regierungsrat), Regie Robert A. Stemmle, mit Paul Verhoeven, Emil Hess,
1943: Paracelsus (Darsteller: Erasmus von Rotterdam), Regie Georg Wilhelm Pabst, mit Werner Krauss, Annelies Reinhold, Harry Langewisch,
1942: Der grosse König (Darsteller), Regie Veit Harlan, mit Otto Gebühr, Kristina Söderbaum, Gustav Fröhlich,
1942: Mit den Augen einer Frau (Darsteller), Regie Karl Georg Külb, mit Maly Delschaft, Erika von Thellmann, Marina von Ditmar,
1942: Die Stimme des Herzens (Darsteller), Regie Johannes Meyer, mit Lili Schönborn, Eugen Klöpfer, Curd Jürgens,
1942: Münchhausen (Darsteller), Regie Josef von Baky, mit Hans Albers, Wilhelm Bendow, Brigitte Horney,
1941: Mein Leben für Irland (Darsteller), Regie Max W. Kimmich, mit Wilhelm Borchert, Karl Haubenreisser, Peter Elsholtz,
1940: Angelika (Darsteller: Immerzeel junior), Regie Jürgen von Alten, mit Walter Bechmann, Olga Tschechowa, Otto Stoeckel,
1939: Das unsterbliche Herz (Der Titan (Arbeitstitel)) (Darsteller), Regie Veit Harlan, mit Lili Schönborn, Hans Quest,
1939: Das Lied der Wüste (Darsteller), Regie Paul Martin, mit Herbert Wilk, Herbert Klatt, Ernst Karchow,
1939: Marguerite:3 (Eine Frau für Drei) (Darsteller: Onkel Ludwig), Regie Theo Lingen, mit Hans Holt, Gusti Huber, Theo Lingen,
1938: Nanu, Sie kennen Korff noch nicht ? (Darsteller: Morton), Regie Fritz Holl, mit Josefine Dora, Heinz Rühmann,
1938: Heimat (Darsteller), Regie Carl Froelich, mit Gertrud de Lalsky, Babsi Schultz-Reckewell,
1937: La dame de Malacca (Andere Welt) (Darsteller), Regie Marc Allégret, mit Karl Ludwig Diehl, Käthe Gold,
1936: IA in Oberbayern (Darsteller: Dr. Hans Hemann, Rechtsanwalt), Regie Franz Seitz sen., mit Ursula Grabley, Harald Paulsen,
1936: August der Starke (Darsteller), Regie Paul Wegener, mit Tamara Wiszniewska, Paul Hildebrandt, Karl Hannemann,
1936: Fiakerlied (Darsteller), Regie E.W. Emo, mit Erika Dannhoff, Josefine Dora, Hermann Erhardt,
1935: Die Pompadour (Darsteller), Regie Veit Harlan, Willy Schmidt-Gentner, mit Karl von Zeska, Ada Tschechowa, Otto Tressler,
1935: Eva (Darsteller: Stefan), Regie Johannes Riemann, mit Fritz Imhoff, Hans Söhnker, Mimi Shorp,
1935: Der Kosak und die Nachtigall (Darsteller), Regie Phil Jutzi, mit Rudolf Carl, Siegfried Schürenberg,
1935: Lockspitzel Asew (Asew) (Darsteller), Regie Phil Jutzi, mit Gretl Wawra, Siegfried Schürenberg,
1935: Die ewige Maske (Darsteller: Dr. Wenz), Regie Werner Hochbaum, mit Thekla Ahrens, Tom Kraa, Peter Petersen,
1934: Frasquita (Darsteller), Regie Karel Lamač, mit Hans-Heinz Bollmann, Heinz Rühmann,
1931: Durchlaucht, die Wäscherin (Darsteller: Drogist), Regie Max Neufeld, mit Hansi Niese, Else Elster, Alfred Döderlein,
1930: Geld auf der Strasse (Darsteller), Regie Georg Jacoby, mit Hedy Lamarr, Hugo Thimig, Hans Thimig,
1929: Die wunderbare Lüge der Nina Petrowna (Die wunderbaren Lügen der Nina Petrowna (Arbeitstitel)) (Darsteller), Regie Hanns Schwarz, mit Ekkehard Arendt, Fernand Gravey, Harry Hardt,
1928: Heut' tanzt Mariett (Marietta) (Darsteller), Regie Friedrich Zelnik, mit Ivan Koval-Samborskij, Lya Mara, Fred Louis Lerch,
1927: Die Frauengasse von Algier (Darsteller), Regie Wolfgang Hoffmann-Harnisch, mit Maria Jacobini, Camilla Horn, Warwick Ward,

. 27 . 31 . 32 . 35 . 47 . 52 . 54 . 55 . 61 . 62

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Franz Schafheitlin - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige