Charles Bickford

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 1. Januar 1891 in Cambridge, Massachusetts, USA
Verstorben 9. November 1967 in Los Angeles, California, USA

Mini-Biography:
Charles Bickford wurde am 01. Januar 1891 in Cambridge, Massachusetts, USA geboren. Charles Bickford war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Anna Christie (1930), The Big Country (1958), Duel in the Sun (1946), 1930 entstand sein erster genannter Film. Charles Bickford starb am 9. November, 1967 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1965.

Charles Bickford Filmographie [Auszug]
1965: A big hand for the little Lady (Höchster Einsatz in Laredo) (Darsteller), Regie Fielder J. Cook, mit Henry Fonda, Kevin McCarthy,
1962: Days of wine and roses (Die Tage des Weines und der Rosen, Stärker als alle Vernunft) (Darsteller: Arnesen), Regie Blake Edwards, mit Jack Lemmon, Lee Remick, Jack Klugman,
1960: The Unforgiven (Denen man nicht vergibt) (Darsteller: Zeb Rawlins), Regie John Huston, mit Burt Lancaster, Audrey Hepburn, Audie Murphy,
1958: The Big Country (Weites Land) (Darsteller: Major Henry Terrill), Regie William Wyler, mit Gregory Peck, Jean Simmons, Carroll Baker,
1955: Not as a stranger (... und nichts als ein Fremder) (Darsteller: Dr. Runkleman), Regie Stanley Kramer, mit Olivia de Havilland, Robert Mitchum, Frank Sinatra,
1955: The Court Martial of Billy Mitchell (Verdammt zum Schweigen) (Darsteller: General Guthrie), Regie Otto Preminger, mit Gary Cooper, Ralph Bellamy,
1954: A star is born (Ein neuer Stern am Himmel) (Darsteller: Oliver Niles), Regie George Cukor, mit Judy Garland, James Mason, Jack Carson,
1954: Prince of Players (König der Schauspieler) (Darsteller), Regie Philip Dunne, mit Richard Burton, John Derek,
1951: Jim Thorpe - All American (Jim Thorpe, perfekter Amerikaner) (Darsteller), Regie Michael Curtiz, mit Burt Lancaster, Phyllis Thaxter,
1950: Branded (Das Brandmal) (Darsteller: Mr.Lavery), Regie Rudolph Maté, mit Joseph Calleia, Mona Freeman,
1950: Whirlpool (Darsteller), Regie Otto Preminger, mit Constance Collier, Gene Tierney, Richard Conte,
1949: This is the army (Darsteller), Regie Felix E. Feist, mit Bonita Granville,
1949: Roseanna McCoy (Entscheidung am Fluss) (Darsteller), Regie Irving Reis, mit Joan Evans, Farley Granger,
1948: Command decision (Darsteller), Regie Sam Wood, mit Edward Arnold, Brian Donlevy,
1947: Johnny Belinda (Schweigende Lippen) (Darsteller: Black McDonald), Regie Jean Negulesco, mit Jane Wyman, Lew Ayres,
1947: Brute Force (Zelle R 17) (Darsteller: Gallagher), Regie Jules Dassin, mit Whit Bissell, Sam Levene, Burt Lancaster,
1947: The woman on the beach (Die Frau am Strand) (Darsteller), Regie Jean Renoir, mit Joan Bennett, Nan Leslie,
1946: Duel in the Sun (Duell in der Sonne) (Darsteller), Regie King Vidor, William Cameron Menzies, mit Jennifer Jones, Joseph Cotten, Gregory Peck,
1945: Fallen Angel (Mord in der Hochzeitsnacht) (Darsteller), Regie Otto Preminger, mit Dana Andrews, Bruce Cabot,
1944: A wing and a prayer (Darsteller), Regie Henry Hathaway, mit Dave Willock, Cedric Hardwicke, Reed Hadley,
1943: The song of Bernadette (Das Lied der Bernadette) (Darsteller: Peyramale), Regie Henry King, mit Jennifer Jones, William Eythe,
1943: Mr. Lucky (Darsteller), Regie H.C. Potter, mit Florence Bates, J.M. Kerrigan, Walter Kingsford,
1942: Reap the wild wind (Piraten im Karibischen Meer) (Darsteller), Regie Cecil B. DeMille, mit John Merkyl, Susan Hayward, Mildred Harris,
1942: Tarzan's New York Adventure (Tarzans Abenteuer in New York) (Darsteller: Buck Rands, Zirkusbesitzer), Regie Richard Thorpe, mit Johnny Weissmuller, Maureen O'Sullivan, Johnny Sheffield,
1939: Of mice and Men (Darsteller), Regie Lewis Milestone, mit Granville Bates, Bob Steele, Oscar O'Shea,
1939: Mutiny in the big house (Aufstand im Zuchthaus) (Darsteller), Regie William Nigh, mit Barton MacLane, Dennis Moore,
1939: Stand up and Fight (Die Stunde der Vergeltung, Auf in den Kampf) (Darsteller: Arnold), Regie W. S. Van Dyke, mit Robert Taylor, Wallace Beery, Helen Broderick,
1938: Valley of the Giants (Im Tal der Giganten) (Darsteller: Howard Fallon), Regie William Keighley, mit Russell Simpson, Wayne Morris,
1937: Night Club Scandal (Unter Mordverdacht) (Darsteller: Det. Captain McKinley), Regie Ralph Murphy, mit John Barrymore, Lynne Overman, Louise Campbell,
1937: Daughter of Shanghai (Darsteller), Regie Robert Florey, mit Philip Ahn, Anna May Wong,
1937: Thunder Trail (Darsteller: Lee Tate), Regie Charles T. Barton, mit Gilbert Roland, Marsha Hunt,
1936: The plainsman (Der Held der Prärie) (Darsteller: John Lattimer), Regie Cecil B. DeMille, mit Jean Arthur, Helen Burgess,
1935: The Farmer Takes a Wife (Darsteller), Regie Victor Fleming, mit Janet Gaynor, Henry Fonda,
1934: A Wicked Woman (Darsteller: Charles Bickford ... Naylor ), Regie Charles Brabin, mit Mady Christians, Jean Parker,
1934: Little Miss Marker (Darsteller: Big Steve Halloway), Regie Alexander Hall, mit Adolphe Menjou, Shirley Temple,
1933: White Woman (Darsteller: Ballister ), Regie Stuart Walker, mit Carole Lombard, Charles Laughton,
1932: Thunder Below (Darsteller), Regie Richard Wallace, mit Tallulah Bankhead,
1931: The Squaw Man (Darsteller: Cash Hawkins), Regie Cecil B. DeMille, mit Warner Baxter, Lupe Velez, Eleanor Boardman,
1930: Anna Christie (Darsteller: Matt Burke), Regie Jacques Feyder, mit Marie Dressler, Greta Garbo,
1930: Anna Christie (Darsteller), Regie Clarence Brown, mit Greta Garbo, George F. Marion,
1930: Passion Flower (Darsteller: Dan Wallace), Regie William C. de Mille, mit Kay Francis, Kay Johnson,
1930: The Sea bat (Darsteller), Regie Wesley Ruggles, mit Raquel Torres, Nils Asther,

. 22 . 24 . 25 . 26 . 28 . 32 . 36 . 39 . 40

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Charles Bickford - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige