Maria Schell

No Photo

Schauspielerin, Produzentin - Deutschland
Geboren 15. Januar 1926 in Wien
Verstorben 26. April 2005 in Preitenegg, Kärnthen

Mini-Biography:
Maria Schell wurde am 15. Januar 1926 in Wien geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, Produzentin, bekannt durch The Odessa File (1974), Der Engel mit der Posaune (1948), Le Notti bianche (1957), 1942 entstand ihr erster genannter Film. Maria Schell starb am 26. April, 2005 in Preitenegg, Kärnthen. Ihr letzter bekannter Film datiert 2002.

Maria Schell Filmographie [Auszug]
2002: [03.01] Meine Schwester Maria (Darsteller), Regie Maximilian Schell,
1996: [/ /1] La passion de docteur Bergh (Dr. Berg - Nur das Leben zählt) (Darsteller: Madame Herstal), Regie Josée Dayan, mit , Yves Penay, Klaus Händl,
1995: [01.14] Tatort - Heilig Blut (Darsteller: Äbtissin), Regie Hartmut Griesmayr, mit Martin Lüttge, , Monika Schwarz,
1995: [/ /1] Der Clan der Anna Voss (Darsteller: Anna Voss), Regie Herbert Ballmann, mit Friedrich W. Bauschulte, , Peter James Scollin,
1992: [/ /1] Die glückliche Familie, Episode 43-44 (Darsteller), Regie Heidi Kranz, mit Maria Furtwängler, Julia Heinemann, Carlheinz Heitmann,
1991: [/ /1] Eine glückliche Familie (Folgen 47-52) (Darsteller), Regie Erich Neureuther, mit Daniel Friedrich, Fritz Strassner,
1991: [/ /1] Le dernier mot (Das letzte Wort) (Darsteller), Regie Gilles Behat, mit Jean-Pierre Aumont, Tom Novembre, Marie-Theres Relin,
1989: [/ /1] Eine glückliche Familie (Darsteller: Maria), Regie Nikolai Müllerschön, Erich Neureuther, mit Andreas Borcherding, Gerd Silberbauer,
1987: [/ /1] Eine glückliche Familie (Serienhaupttitel) (Darsteller: Maria), Regie Jörg Grünler, Heidi Kranz, mit Kathrin Ackermann, Pierre Brice, Petra Einhoff,
1985: [] Zweimal 30 - Maria Schell Special (Darsteller), Regie Jochen Richter, mit Sebastian Baur,
1984: [/ /1] * König Drosselbart (König Drosselbart) (Darsteller: Fürstin), Regie Miloslav Luther, mit Marian Labuda, Gerhard Olschewski,
1984: [/ /1] Samson and Delilah (Samson und Delilah) (Darsteller: Deborah), Regie Lee Philips, mit Belinda Bauer, José Ferrer, Antony Hamilton,
1982: [12.24] Frau Jenny Treibel (Darsteller: Jenny Treibel), Regie Franz Josef Wild, mit , Bruno Kühne, Ernst Jacobi,
1982: [11.28] Der Besuch der alten Dame (Darsteller: Claire Zachanassian), Regie Max Peter Ammann, mit Ruedi Walter, Otto Mächtlinger, Jon Laxdal,
1982: [] La passante de Sans-Souci (Die Spaziergängerin von Sans-Souci) (Darsteller), Regie Jacques Ruffio, mit Romy Schneider, Michel Piccoli, Helmut Griem,
1981: [11/22] Das Traumschiff (Serienhaupttitel) (Darsteller), Regie Stefan Bartmann, Alfred Vohrer, mit , Siegfried Rauch, Heide Keller,
1979: [] Schöner Gigolo, armer Gigolo (Darsteller), Regie David Hemmings, mit David Bowie, Sydne Rome, Kim Novak,
1978: [/ /1] Superman (Darsteller: Vond-Ah), Regie Richard Donner, mit Ned Beatty, Christopher Reeve,
1977: [02.22] Teerosen (Darsteller: Bella), Regie Rolf von Sydow, mit O.W. Fischer, Wolfgang Hoeper, Jan Niklas,
1976: [] Voyage of the Damned (Reise der Verdammten) (Darsteller: Frau Hauser), Regie Stuart Rosenberg, mit Tom Laughlin, Orson Welles, ,
1975: [08.08] Tatort - Die Abrechung (Die Abrechnung) (Darsteller: Evelyn Stürznickel), Regie Wolfgang Becker, mit Rolf Becker, Hans Beerhenke, Hansjörg Felmy,
1975: [/ /1] Folies bourgeoises (Darsteller: Gretel), Regie Claude Chabrol, mit Stéphane Audran, Charles Aznavour, Jean-Pierre Cassel,
1975: [] So oder so ist das Leben (Darsteller), Regie Veit Relin, mit Reinhard Kolldehoff, Dora Krummniklová,
1974: [] The Odessa File (Die Akte Odessa) (Darsteller), Regie Ronald Neame, mit Jon Voight, Mary Tamm, Maximilian Schell,
1973: [/ /1] Der Kommissar: Der Tod von Karin W. (Darsteller: Frau Pajak), Regie Theodor Grädler, mit Reinhard Glemnitz, , Helma Seitz,
1972: [/ /1] Marie (Darsteller), Regie Hans W. Geissendörfer, mit Heinz Bennent, Anna Martins,
1972: [/ /1] Chamsin (Produzent), Regie Veit Relin, mit Neda Arneric, Jack Cohen, Helit Katmor,
1972: [] Fritz Muliar Schau (Darsteller), Regie Otto Anton Eder, mit Olive Moorefield, Fritz Muliar,
1971: [/ /1] Die Pfarrhauskomödie (Darsteller: Pfarrhaushälterin Ambrosia), Regie Veit Relin, mit Thomas Fritsch, Hugo Lindinger, Veit Relin,
1970: [/ /1] The Bloody Judge (Der Hexentöter von Blackmoor) (Darsteller: Mutter Rosa), mit Werner Abrolat, ,
1969: [06.06] Der Kommissar - Schrei vor dem Fenster (Darsteller), mit Gunther Beth, Günther Schramm, Eva Ingeborg Scholz,
1965: [/ /1] L' assassin connait la musique (Darsteller), Regie Pierre Chenal, mit Jacques Dufilho, Paul Meurisse, Noël Roquevert,
1963: [] Zwei Whisky und ein Sofa (Darsteller), Regie Günter Gräwert, mit Robert Graf, Nadia Gray, Alexander May,
1961: [/ /1] Das Riesenrad (Darsteller: Elisabeth von Hill), Regie Géza von Radványi, mit O.W. Fischer, Adrienne Gessner,
1960: [/ /1] Cimarron (Cimarron) (Darsteller: Sabra), Regie Anthony Mann, mit Anne Baxter, Glenn Ford, Robert Keith,
1959: [] Raubfischer in Hellas (Darsteller), Regie Horst Hächler, mit Peter Carsten, Jovan Janecijevic, Ivan Kostic,
1958: [12.17] Der Schinderhannes (Darsteller), Regie Helmut Käutner, mit Curd Jürgens, Helmut Käutner, Siegfried Lowitz,
1958: [/ /1] Une vie (Eine Frauenleben) (Darsteller: Jeanne Dandieu), Regie Alexandre Astruc, mit Louis Arbessier, Marie-Helene Dasté, Ivan Desny,
1958: [] The hanging tree (Der Galgenbaum) (Darsteller: Elizabeth), Regie Delmer Daves, Karl Malden, mit Gary Cooper, Karl Malden,
1957: [09.06] Le Notti bianche (Die weissen Nächte, Weiße Nächte) (Darsteller: Natalia), Regie Luchino Visconti, mit Marcello Mastroianni, Jean Marais,
1957: [] The Brothers Karamazov (Die Brüder Karamasoff) (Darsteller: Gruschenka), Regie Richard Brooks, mit Richard Basehart, William Shatner,
1956: [////1] Rose Bernd (Darsteller: Rose Bernd), Regie Wolfgang Staudte, mit , Käthe Gold,
1956: [] Urugano sul Po (Wirbelsturm am Po, Liebe) (Darsteller), Regie Horst Hächler, mit Elke Aberle, Peter Carsten, Eva Kotthaus,
1956: [] Gervaise (Darsteller), Regie René Clément, mit Suzy Delair,
1955: [] Die Ratten (Darsteller: Pauline Karka), Regie Robert Siodmak, mit Heidemarie Hatheyer, Curd Jürgens,
1954: [/ /1] Napoléon (Napoleone Bonaparte, Napoleon) (Darsteller: Marie-Louise), Regie Sacha Guitry, mit Nicole Maurey, Lana Marconi, Jean Marais,
1954: [/ /1] Herr über Leben und Tod (Darsteller), Regie Victor Vicas, mit Wilhelm Borchert, Ivan Desny,
1954: [/ /1] The magic box (Der wunderbare Flimmerkasten) (Darsteller), Regie John Boulting, mit Renée Asherson, Richard Attenborough, Robert Donat,
1953: [11.02] Die letzte Brücke (Darsteller: Helga Reinbeck), Regie Helmut Käutner, mit , Barbara Rütting, Walter Regelsberger,
1953: [/ /1] Solange du da bist (Darsteller), Regie Harald Braun, mit O.W. Fischer, Brigitte Horney, Hardy Krüger,
1953: [/ /1] Tagebuch einer Verliebten (Darsteller: Barbara Holtzmann), Regie Josef von Baky, mit Franco Andrei, O.W. Fischer, Margarete Haagen,
1952: [/ /1] Der träumende Mund (Darsteller), Regie Josef von Baky, mit O.W. Fischer, Eva Portmann,
1952: [] Bis wir uns wiederseh'n (Darsteller: Pamela), Regie Gustav Ucicky, mit Karl Ludwig Diehl, O.W. Fischer, Kurt Meisel,
1951: [03.23] Dr. Holl - Die Geschichte einer grossen Liebe (Darsteller), Regie Rolf Hansen, mit Dieter Borsche, Otto Gebühr, Heidemarie Hatheyer,
1950: [10.17] Es kommt ein Tag (Darsteller), Regie Rudolf Jugert, mit Dieter Borsche, Lil Dagover, Herbert Hübner,
1950: [03.20] The Angel with the Trumpet (Darsteller: Anna Linden), Regie Anthony Bushell, mit Eileen Herlie, Basil Sydney, Norman Wooland,
1948: [06.02] Maresi (Der Angeklagte hat das Wort) (Darsteller), Regie Hans Thimig, mit Siegfried Breuer, Helene Croy, Attila Hörbiger,
1948: [11.17] Nach dem Sturm (Opfer aus Liebe (Arbeitstitel)) (Darsteller: Gretel Aichinger), Regie Gustav Ucicky, mit Marte Harell, Erwin Kalser, ,
1948: [08.19] Der Engel mit der Posaune (Darsteller: Selma Rosner ), Regie Karl Hartl, mit , Helene Thimig, Hedwig Bleibtreu,
1942: [/ /1] Steinbruch (Darsteller: AKA Gritli Schell), Regie Sigfrit Steiner, Albert Jakob Welti, mit Heinrich Gretler, Max Haufler,

. 2 . 17 . 18 . 20 . 24 . 25 . 45 . 61

Filmographie Maria Schell nach Kategorien

Produzent Darsteller

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Maria Schell - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige