André Schneider

No Photo

Schauspieler - Deutschland
Geboren 10. März 1978 in Hildesheim

Mini-Biography:
André Schneider was born on März 10, 1978 in Hildesheim. He is a German Schauspieler, known for Berlin Bohème (2000), Nachtrausch (2002), The Last Drop (2006), André Schneider's first movie on record is from 2000. His last motion picture on file dates from 2012.
Biographische Notizen : Schauspieler und Regisseur des deutschen Films, aufgewachsen in Hildesheim und Christchurch, erste Theaterrollen ab 1990 in Hildesheim, Abitur (1998), Studium Indische Kunstgeschichte, Indische Philologie und Neuere Geschichte an der Freien Universität Berlin. 2003 Gründung von "Vivàsvan Pictures"


Film und Fernsehen:
· Mitglied der Jugendfilmgruppe TNDC - diverse Kurzfilme (1992 - 1994)
· An American in Hildesheim (Kurzfilm, 1994, ausgezeichnet beim Bundeswettbewerb für Fremdsprachen mit dem 1. Platz auf Landesebene)
· Tagtraum (Kurzfilm, 1995, Preis für das beste Drehbuch beim Jugendfilmfestival Ausschwitz, Drehbuch von André Schneider)
· Hunter's Prey (Spielfilm, 1997)
· Der einsame Mensch (Spielfilm, 1998)
· Berlin Bohème (TV Serie, 2000, 11 Folgen, Offener Kanal, Berlin)
· Unfuckable (Dokumentarfilm, 2000)

Theater und Bühnenauftritte:
· The Flying Boys (1990, in Untertiefengrün)
· Kindeserziehung im 18. Jahrhundert (1991, Hildesheim)
· Der Herrscher (1995, Hildesheim)
· An American in Hildesheim - live (1995, Hildesheim)
· Holocaust: André Schneider liest Paul Celan (Soloprogramm, 1997, Hannover)
· Sleepless Cities (Chansonprogramm, 1997, Hamburg, Hildesheim, Hannover, auch auf CD)
· Der Dieb, der nicht zu Schaden kam (1998, Hildesheim)
· Zoff (1998, Hildesheim, Gronau)
· Theater m1: manifest (1999, Berlin)
· Meine Katze heißt Inge (2000, Braunschweig)

André Schneider Filmographie [Auszug]
2012: [] Männer zum knutschen (Darsteller: Alexander), Regie Robert Hasfogel, mit Frank Christian Marx, Udo Lutz, Alexandra Starnitzky,
2006: [] The Last Drop (Das Benitta) (Darsteller: (/xx/)), Regie Colin Teague, mit Laurence Fox, Louis Dempsey, Lucy Gaskell,
2002: [] Nachtrausch (Darsteller), Regie Simon Gross, mit Daniella Erdmann, Marc Oliver Schulze,
2000: [] Berlin Bohème (Darsteller: (AKA Andre Marc Schneider) ), mit Anita Puppe, Hanna B. Rubinroth, Simone Mende,

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - André Schneider - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige