Friedrich Schoenfelder

Portrait Friedrich Schoenfelder
Schauspieler - Deutschland
Geboren 17. Oktober 1916 in Sorau, Brandenburg
Verstorben 14. August 2011 in Berlin

Mini-Biography:
Friedrich Schoenfelder was born on Oktober 17, 1916 in Sorau, Brandenburg. He was a German Schauspieler, known for Sabine und die 100 Männer (1960), Fünf unter Verdacht (1950), Wilde Wasser (1962), Friedrich Schoenfelder's first movie on record is from 1949. Friedrich Schoenfelder died on August 14, 2011 in Berlin. His last motion picture on file dates from 2010.
Biographische Notizen : Friedrich S c h o e n f e l d e r wurde 1916 als Sohn eines Architekten in Sorau geboren. Er wuchs in Frankfurt/Oder, Wickersdorf und Berlin auf. Nach dem Gymnasium besuchte er die Schauspielschule des Reußischen Staatsthaters Berlin, wo er von 1936 bis 1939 sein erstes Engagement bekam. Nach Kriegsdienst und Gefangenschaft war er von 1946 bis 1950 Mitglied des Württembergischen Staatstheaters Stuttgart. Von 1951 bis 1958 stand er an den Städt. Bühnen Frankfurt/Main unter Vertrag. Seit 1958 ist er vorwiegend an Berliner Bühnen tätig. Er gastierte u.a. am Theater des Westens, am Hebbel-Theater, am Renaissance-Theater und am Theater am Kurfürstendamm. Weitere Stationen: Fritz-Remond-Theater im Zoo Frankfurt/Main, Festspiele Bad Hersfeld, Theater an der Bergstraße, Hechttheater Zürich, Burgfestspiele Jagsthausen, Theater in der Briennerstraße München, Kleine Komödie München, Komödie Frankfurt und Kammerspiele Düsseldorf. Er machte zahlreiche Tourneen.

Seit 1948 spielte er in zahlreichen Filmen, 1956 erfolgten erste Auftritte er beim Fernsehen, daneben ist er als Synchronsprecher bekannt. Schoenfelder spricht englisch; er ist verheiratet, hat zwei Söhne und lebt in Berlin. 1996 erschienen in Berlin seine Lebenserinnerungen unter dem Titel "Ich war doch immer ich." 2006 wurde er mit dem Deutschen Synchron-Preis für sein Schaffen ausgezeichnet.

Friedrich Schoenfelder Filmographie [Auszug]
2010: [01.20] Lotta & die alten Eisen (Darsteller: Herr Schlegel ), Regie Edzard Onneken, mit Josefine Preuss, Barbara Auer, Heidy Forster,
2006: [12.27] Das unreine Mal (Darsteller: Herr Schröder), Regie Thomas Freundner, mit Franziska Petri, Heikko Deutschmann, Lisa Kreuzer,
2006: [] Oh, wie schön ist Panama (Sprecher), Regie Martin Otevrel,
2004: [] Tatort - Herzversagen (Darsteller), Regie Thomas Freundner, mit Andrea Sawatzki, Jörg Schüttauf, Thomas Balou Martin,
2004: [] Reise ins Glück (Darsteller),
2003: [] Ein Banker zum Verlieben (Darsteller), Regie Marco Serafini, mit Fritz Karl, Julia Brendler, Sandra Leonhard,
2002: [] Momo (Sprecher), Regie Enzo d'Alò,
2001: [07.19] Der Schuh des Manitu (Sprecher), Regie Michael "Bully" Herbig, mit Marie Bäumer, Sky Dumont, Michael "Bully" Herbig,
1999: [01.10] Das Mädchen aus der Torte (Darsteller), Regie Peter Weck, mit Friedrich von Thun, Veit Stübner,
1998: [/ /1] Edgar Wallace: Das Schloss des Grauens (Darsteller: Sir Douglas), Regie Wolfgang F. Henschel, mit Rebecca Immanuel, Nina Hoger,
1997: [] Pension Schöller (Darsteller: von Mühlen), Regie Hartmut Ostrowsky, Jürgen Wölffer, mit Winfried Glatzeder, Herbert Köfer, Madeleine Lierck,
1994: [12.12] Das Glück im Grünen (Darsteller: Gundelach), Regie Sigi Rothemund, mit Dagmar Sitte, Klaus Münster, Roland May,
1990: [/ /1] Insel der Träume (Serienhaupttitel) (Darsteller: Popescu), Regie Hans-Jürgen Tögel, mit Daniela Ziegler, Michael Degen, Hans Clarin,
1988: [/ /1] Justitias kleine Fische - Wer im Trüben fischt (Darsteller), Regie Norbert Schulze, mit Matthias Hinze, Urs Remond,
1988: [] Romeo mit grauen Schläfen (Darsteller), Regie Christian Woelffer, mit Nadina Beluhan, Evelyn Gressmann, Irene Marhold,
1987: [/ /1] Otto - Der neue Film (Otto II) (Darsteller), Regie Xaver Schwarzenberger, Otto Waalkes, mit Georg Blumensaat, Dirk Dautzenberg, Anja Jaenicke,
1987: [/ /1] Mrs. Harris fährt nach Moskau (Darsteller: Sir Herbert Barry), mit Hans Clarin, Inge Meysel,
1986: [/ /1] Caspar David Friedrich (Grenzen der Zeit) (Darsteller), Regie Peter Schamoni, mit Lothar Blumhagen, Helmut Griem, Hans Peter Hallwachs,
1986: [/ /1] Detektivbüro Roth (Serienhaupttitel) (Darsteller), Regie Horst Flick, Michael Meyer, mit Constanze Harpen, Joachim Bliese, Claus Biederstaedt,
1986: [] Die Wicherts von nebenan (Darsteller), Regie Rob Herzet, mit Maria Mägdefrau, Juliane Rautenberg, Horst Pinnow,
1986: [/ /1] Berliner Weisse mit Schuss (Darsteller), Regie Ralf Gregan, mit Günter Pfitzmann, Pascal Freitag, Henning Gissel,
1982: [/ /1] Kiez - Aufstieg und Fall eines Luden (Darsteller), Regie Walter Bockmayer, Rolf Bühlmann, mit Christoph Eichhorn, Brigitte Janner, Tana Schanzara,
1981: [] Der Schützling (Darsteller), Regie Rolf von Sydow, mit Gustav Knuth,
1980: [] Guten Abend, Mrs. Sunshine (Darsteller: Henry Fordyce),
1979: [/ /1] Aktion Abendsonne (Darsteller), Regie Diethard Klante, mit Änne Bruck, Heinrich Gerstetter, Monika Jetter,
1979: [] The Magician of Lublin (Der Magier) (Darsteller), Regie Menahem Golan, mit Shelley Winters, Alan Arkin,
1978: [/ /1] Aufwind (Darsteller), Regie Rudolf Steiner, mit Tatjana Blecher, Uschi Bour, Ingolf Gores,
1978: [/ /1] Drei Damen vom Grill (Serienhaupttitel) (Darsteller), Regie Hans Heinrich, Herrmann Zschoche, mit Ralph Lindemann, Oliver Korittke,
1977: [/ /1] Begegnung im Herbst (Darsteller), mit Hilde Krahl, Axel von Ambesser,
1976: [/ /1] Jack the Ripper (Der Dirnenmörder von London) (Darsteller), Regie Jess Franco, mit Josephine Chaplin, Herbert Fux, Klaus Kinski,
1976: [] Madame Pompadour (Darsteller),
1973: [] Raub der Sabinerinnen (Darsteller),
1972: [] Unter anderem Ehebruch (Darsteller), mit Helga Anders,
1971: [/ /1] Die Tote aus der Themse (Darsteller), Regie Harald Philipp, mit Günther Stoll, Werner Peters, Peter Neusser,
1970: [/ /1] Das Ausschweifende Leben des Marquis de Sade (Die Liebesabenteuer des Marquis S.) (Darsteller), Regie Cy Endfield, mit Sonja Ziemann, Christiane Krüger, Max Kiebach,
1970: [/ /1] Unsere Pauker gehen in die Luft (Darsteller: Studiendirektor), Regie Harald Vock, mit Peter Weck, Siegfried Schürenberg, Gretl Schörg,
1970: [/ /1] Heintje - Einmal wird die Sonner wieder scheinen (Darsteller), Regie Hans Heinrich, mit Ralf Wolter, Willi Rose, Heinz Reincke,
1970: [/ /1] Was ist denn bloss - mit Willi los ? (Grüss Sie Gott, Frau Stirnima) (Darsteller), Regie Werner Jacobs, mit Heinz Erhardt, Helen Vita, Ingrid van Bergen,
1970: [03.12] Die Herren mit der weissen Weste (Darsteller), Regie Wolfgang Staudte, mit Martin Held, Mario Adorf, Rudolf Platte,
1967: [/ /1] Der Tod läuft hinterher (Darsteller), Regie Wolfgang (I) Becker, mit Pinkas Braun, Joachim Fuchsberger, Marianne Hoppe,
1967: [] Pension Clausewitz (Darsteller: Dr. Zabel), Regie Ralph Habib, mit Wilhelm von Homburg, Johanna König, Wolfgang Kieling,
1966: [////1] Lange Beine, lange Finger (Darsteller), Regie Alfred Vohrer, mit Senta Berger, Joachim Fuchsberger, Martin Held,
1966: [] Weiss gibt auf (Darsteller), Regie Falk Harnack, mit Edeltraut Elsner,
1964: [/ /1] Das Wirtshaus von Dartmoor (Darsteller), Regie Rudolf Zehetgruber, mit Judith Dornys, Mady Rahl,
1963: [////1] Der schwarze Abt (Darsteller: Dr. Loxon), Regie Franz Josef Gottlieb, mit Joachim Fuchsberger, Dieter Borsche, Grit Boettcher,
1963: [////1] Die weisse Spinne (Darsteller), Regie Harald Reinl, mit Joachim Fuchsberger, Karin Dor, Horst Frank,
1962: [/ /1] Wilde Wasser (Darsteller), Regie Rudolf Schündler, mit Hans von Borsody, Sieghardt Rupp, Rolf Olsen,
1962: [/ /1] Ich bin auch nur eine Frau (Darsteller), Regie Alfred Weidenmann, mit Tilly Lauenstein,
1962: [/ /1] Jeder stirbt für sich allein (Darsteller), Regie Falk Harnack,
1961: [08.24] Frau Cheneys Ende (Darsteller), Regie Franz Josef Wild, mit Willy Birgel, Martin Held, Wolfgang Kieling,
1961: [] Die Sache mit dem Ring (Darsteller),
1960: [/ /1] Sabine und die 100 Männer (Darsteller: Wilhelm Hellberg), Regie Wilhelm Thiele, mit Dieter Borsche, Hubert von Meyerinck, Sabine Sinjen,
1960: [/ /1] Bis dass das Geld euch scheidet (Darsteller: Gerichtsvollzieher), Regie Alfred Vohrer, mit Luise Ullrich, Hugo Schrader,
1960: [/ /1] Mein Mann, das Wirtschaftswunder (Darsteller), Regie Ulrich Erfurth, mit Heinz Erhardt, Cornelia Froboess, Marika Rökk,
1960: [/ /1] Die Rächer (Darsteller), Regie Karl Anton, mit Albert Bessler, Benno Sterzenbach, Siegfried Schürenberg,
1960: [/ /1] Das kunstseidene Mädchen (Darsteller), Regie Julien Duvivier, mit Wilhelm Borchert, Giulietta Masina, Gustav Knuth,
1960: [/ /1] Ein Student ging vorbei (Darsteller), Regie Werner Klingler, mit Erika von Thellmann, Luise Ullrich,
1960: [/ /1] Willy, der Privatdetektiv (Darsteller), Regie Rudolf Schündler, mit Willy Millowitsch, Egon Brosig, Hannelore Auer,
1960: [] Am grünen Strand der Spree (Darsteller), Regie Fritz Umgelter, mit Johannes Heesters, Günter Pfitzmann,
1960: [] Bis das Geld euch scheidet (Darsteller),
1960: [] Toter gesucht (Darsteller),
1959: [09.23] Menschen im Hotel (Grand Hotel) (Darsteller: Empfangschef), Regie Gottfried Reinhardt, mit Albert Bessler, Dorothea Wieck, Wolfgang Wahl,
1959: [/ /1] Angst im Nacken (Abschied von den Wolken) (Darsteller), Regie Gottfried Reinhardt, mit Erica Beer, Linda Christian, Paul Dahlke,
1959: [] Peter schiesst den Vogel ab (Darsteller), Regie Géza von Cziffra, mit Edith Hancke, Anneliese Würtz, Agnes Windeck,
1959: [] Unser Wunderland bei Nacht (Darsteller: Schreiber), Regie Reinhard Elsner, Hans Heinrich, mit Irmgard Kleber, Paul Esser, Thomas Holtzmann,
1959: [] Mein Freund Harvey (Darsteller), Regie Imo Moszkowicz, mit Günther Lüders, Karl Georg Saebisch,
1959: [] Der Mann im Manne (Darsteller), Regie Peter Beauvais, mit Leon Askin, Hans Epskamp, Doris Kiesow,
1958: [12.05] Der eiserne Gustav (Darsteller), Regie Georg Hurdalek, mit Karin Baal, Ingrid van Bergen, Ernst Schröder,
1958: [] Jim und Jill (Darsteller), Regie Arno Assmann, mit Fritz Eckhardt, Ingrid Pan,
1958: [] Die Fledermaus (Darsteller: Eisenstein), Regie Kurt Wilhelm, mit Wolf Ackva, Nadia Gray, Fred Kraus,
1957: [/ /1] Madeleine und der Legionär (Darsteller), Regie Wolfgang Staudte, mit Bernhard Wicki, Helmut Schmid, Werner Peters,
1957: [] Mrs. Cheneys Ende (Darsteller), Regie Peter Beauvais, mit Louis Kleve, Harald Maresch,
1957: [] Das Heisse Herz (Darsteller), Regie Peter Beauvais, mit Karlheinz Fiege, Eva Kotthaus, Hanns Lothar,
1956: [] Schicksal am Matterhorn (Von der Liebe besiegt) (Darsteller), Regie Luis Trenker, mit Alf Marholm, Otto Stern, Hermann Speelmans,
1956: [] Öl und Champagner (Darsteller), Regie Fritz Umgelter, mit Sophie Cossäus, Elisabeth Wiedemann,
1956: [] Pater Brown findet Daniel Boom (Darsteller), Regie Peter A. Horn, mit Walter Janssen,
1955: [] Kopf in der Schlinge (Darsteller), Regie Franz Josef Wild, mit Gisela Fackeldey, Fritz Rasp,
1954: [/ /1] Viktoria und ihr Husar (Darsteller: AKA Frank Felder), Regie Rudolf Schündler, mit Grethe Weiser, Leonard Steckel, Heidi Senkpiel,
1954: [] Der kleine Prinz (Darsteller: Flieger),
1950: [/ /1] Fünf unter Verdacht (Darsteller: Dr. Berling), Regie Kurt Hoffmann, mit Ina Halley, Lutz Moik, Franz Nicklisch,
1950: [] Liebe auf Eis (Darsteller), Regie Kurt Meisel, mit Charlotte Witthauer, Hubert von Meyerinck, Rudolf Schündler,
1949: [01.20] Königskinder (Darsteller), Regie Helmut Käutner, mit Jenny Jugo, Helmut Käutner,
1949: [/ /1] Tragödie einer Leidenschaft (Darsteller), Regie Kurt Meisel, mit Kurt Waitzmann, Walter Kiaulehn, Lisa Helwig,

. 8 . 22

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Friedrich Schoenfelder als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Friedrich Schoenfelder bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Friedrich Schoenfelder - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige