Erich Schönfelder

No Photo

Schauspieler, Regisseur - Deutschland
Geboren 23. April 1885 in Frankfurt am Main
Verstorben 14. Mai 1933 in Berlin

Mini-Biography:
Erich Schönfelder wurde am 23. April 1885 in Frankfurt am Main geboren. Erich Schönfelder war ein deutscher Schauspieler, Regisseur, bekannt durch Der letzte Mann (1924), Der Golem und die Tänzerin (1917), Leutnant auf Befehl (1916), 1915 entstand sein erster genannter Film. Erich Schönfelder starb am 14. Mai, 1933 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1932.

Erich Schönfelder Filmographie [Auszug]
1932: Kampf (Regisseur), mit Hans Leibelt, Kurt Vespermann, Lucie Höflich,
1932: Aus einer kleinen Residenz (Regisseur), mit Maria Solveg, Ida Wüst,
1931: Zu Befehl, Herr Unteroffizier (Regisseur), Regie Hans Steinhoff, mit Hermann Speelmans, Ida Wüst, Ralph Arthur Roberts,
1931: Ein ausgekochter Junge (Die Bombe platzt (Arbeitstitel)) (Regisseur), mit Gerhard Dammann, Hermann Picha, Lotte Werckmeister,
1931: Schön ist die Manöverzeit (Kartoffelsupp, Kartoffelsupp) (Regisseur), mit Ida Wüst,
1931: Das Geheimnis der roten Katze (Die rote Katze) (Regisseur), mit Ernst Verebes, Bruno Arno, Siegfried Arno,
1931: Der Liebesarzt (Regisseur), mit Harry Liedtke, Dina Gralla, Else Reval,
1930: In Wien hab' ich einmal ein Mädel geliebt (Regisseur), mit Ernst Verebes, Fritz Spira, Eugen Rex,
1930: Der Greifer (Darsteller), Regie Richard Eichberg, mit Peggy White, John Mylong, Leo Monosson,
1930: Gehetzte Mädchen (Regisseur), mit Lien Deyers, Ivan Koval-Samborskij, Elza Temáry,
1930: Der Nächste, bitte ! (Regisseur), mit Lien Deyers,
1929: Fräulein Lausbub (Regisseur), mit Else Reval, Dina Gralla, Ernst Behmer,
1929: Trust der Diebe (Regisseur), mit Ernst Pittschau,
1929: Kehre zurück! Alles vergeben! (Regisseur), mit Dina Gralla, Teddy Bill, Rudolf Biebrach,
1928: Der Biberpelz (Regisseur), mit Wolfgang von Schwind, Max Maximilian, La Jana,
1928: Der Ladenprinz (Regisseur), mit Harry Halm, La Jana, Paul Henckels,
1928: Aus dem Tagebuch eines Junggesellen (Regisseur), mit Reinhold Schünzel, Leopold von Ledebur, Anton Pointner,
1928: Der Kampf der Tertia (Darsteller), Regie Max Mack, mit Fritz Greiner, Fritz Richard,
1927: Das Fräulein von Kasse 12 (Regisseur), mit Werner Fuetterer, Dina Gralla, Margarete Lanner,
1927: Im Luxuszug (Regisseur), mit Adele Sandrock, Dina Gralla, Ernst Verebes,
1927: Das Schicksal einer Nacht (Regisseur), mit Erna Morena,
1927: Die rollende Kugel (Regisseur), mit Erna Morena,
1927: Wie heirate ich meinen Chef (Regisseur), mit Dina Gralla, Henry de Vries, Robert Garrison,
1926: Der Soldat der Marie (Regisseur), mit Teddy Bill, Emmy Wyda, Kurt Gerron,
1926: Vater werden ist nicht schwer (Regisseur), mit Harry Halm, Lilian Harvey, Albert Paulig,
1926: Der Feldherrenhügel (Regisseur), Regie Hans Otto Löwenstein, mit Elga Brink, Mizzi Zwerenz, Géza L. Weisz,
1926: Prinzessin Trulala (Regisseur), Regie Richard Eichberg, mit Emmy Wyda, Julia Serda, Eva Schmidt-Kaiser,
1925: Die Frau mit dem Etwas (Regisseur), Regie Richard Eichberg, mit Hugo Werner-Kahle, Lee Parry, Rudolf Lettinger,
1925: Liebeskäfig (Regisseur), Regie Richard Eichberg, mit Hans Wassmann, Maria Reisenhofer, Fritz Graf Perponcher,
1925: Rund um den Alexanderplatz (Regisseur: --??--), mit Carl Auen, Evi Eva, Karl Geppert,
1925: Luxusweibchen (Regisseur), Regie Richard Eichberg, mit Iva Wanja, Lydia Potechina, Lee Parry,
1925: Kampf um die Scholle (Darsteller), Regie Erich Waschneck, mit Oscar Marion, Margarete Schön, Ferdinand von Alten,
1925: Rund um den Alexanderplatz (Drehbuch), mit Carl Auen, Evi Eva, Karl Geppert,
1924: Der geheime Agent (Regisseur), Regie Adolf Lantz, mit Karl Beckersachs, Karl Platen, Eva May,
1924: Gehetzte Menschen (Darsteller: Anno Labraiter), mit Lucy Doraine, Johannes Riemann, Hans Albers,
1924: Unter heisser Sonne (Regisseur),
1924: Der letzte Mann (Darsteller), Regie Friedrich Wilhelm Murnau, mit Emil Jannings, Maly Delschaft,
1923: Im Namen des Königs (Regisseur),
1922: Die fünf Frankfurter (Regisseur), mit Fritz Hirsch, Frida Richard, Guido Herzfeld,
1922: Miss Rockefeller filmt (Regisseur), mit Georg Alexander, Hans Junkermann,
1922: Im Kampf mit dem unsichtbaren Feind (Regisseur),
1921: Papa kann's nicht lassen (Regisseur), mit Hans Junkermann,
1921: Amor am Steuer (Drehbuch), Regie Victor Janson, mit Ossi Oswalda, Victor Janson, Helga Molander,
1921: Papa kann's nicht lassen (Darsteller),
1921: Ein Erpressertrick (Regisseur),
1921: Der Stier von Olivera (Regisseur), mit Emil Jannings, Hanna Ralph, Hans Sturm,
1921: Papa kann's nicht lassen (Drehbuch),
1921: Ein Erpressertrick (Drehbuch),
1920: Die Rote Katze (Regisseur: --??--), Regie Carlo Capello, mit Siegfried Arno, Hans Junkermann, Tassia Schirkoff,
1920: Putschliesel (Regisseur), mit Josefine Dora, Victor Janson, Bruno Kretschmar,
1920: Rolf inkognito (Regisseur), mit Rolf Lindau, Thea Zander,
1920: Fakir der Liebe (Regisseur), mit Erra Bognar,
1920: Kakadu und Kiebitz (Regisseur), mit Ossi Oswalda, Hans Brockmann, Marga Köhler,
1920: Die verflixten Küsse (Regisseur), mit Paul Heidemann,
1920: Der Zwangsmieter (Darsteller), Regie William Karfiol, mit Lissy Bonin, Hugo Fischer-Köppe, Lu Jürgens,
1919: Schieberchen und Co (Drehbuch), mit Paul Heidemann,
1919: Das Mädchen aus dem Wilden Westen (Regisseur), mit Hans Junkermann, Marga Köhler,
1919: Los vom Weibe (Regisseur),
1919: Der Kammerdiener seiner Frau (Regisseur),
1919: Der Diplomatensäugling (Regisseur),
1919: Das Valutamädel (Regisseur),
1919: Das Reklamemädel (Drehbuch),
1919: Das Caviar-Mäuschen (Drehbuch),
1919: S. M., der Reisende (Drehbuch),
1919: Die beiden Gatten der Frau Ruth (Darsteller), Regie Rudolf Biebrach, mit Henny Porten,
1919: Meine Frau, die Filmschauspielerin (Drehbuch), Regie Ernst Lubitsch, mit Paul Biensfeldt, Ossi Oswalda, Julius Dewald,
1919: Das Valutamädel (Drehbuch),
1918: Die Dame im Schaufenster (Die Dame im Schaufenster der Firma Meierstein + Co) (Drehbuch), Regie Danny Kaden, mit Leonhard Haskel, Claire Waldoff,
1918: Der Rodelkavalier (Darsteller: Heiratskandidat), Regie Ernst Lubitsch, mit Ernst Lubitsch, Ferry Sikla, Ossi Oswalda,
1918: Meyer aus Berlin (Sally geht auf Reisen) (Drehbuch), Regie Ernst Lubitsch, mit Ernst Lubitsch, Ethel Orff, Heinz Landsmann,
1917: Prinz Sami (Darsteller), Regie Ernst Lubitsch, mit Ernst Lubitsch, Ossi Oswalda, Wilhelm Diegelmann,
1917: Gesucht ein Mann, der ein Mann ist (Darsteller: Tanzmeister im Hause des Milliardärs), Regie Danny Kaden, mit Wilhelm Diegelmann, Erika Glässner, Karl Swoboda,
1917: Das fidele Gefängnis (Ein fideles Gefängnis) (Darsteller: Egon Storch), Regie Ernst Lubitsch, mit Harry Liedtke, Kitty Dewall, Ossi Oswalda,
1917: Ossis Tagebuch (Drehbuch), Regie Ernst Lubitsch, mit Ossi Oswalda, Hermann Thimig, Ernst Lubitsch,
1917: Wenn vier das selbe tun (Drehbuch), Regie Ernst Lubitsch, mit Emil Jannings, Ossi Oswalda, Margarete Kupfer,
1917: Der Blusenkönig (Drehbuch), Regie Ernst Lubitsch, mit Ernst Lubitsch, Guido Herzfeld, Käthe Dorsch,
1917: Die Nichte des Herzogs (Darsteller), Regie Max Mack, Danny Kaden, mit Hanni Weisse, Karl Brenk, Leonhard Haskel,
1917: Käsekönig Holländer (Drehbuch), Regie Ernst Lubitsch, mit Ernst Lubitsch,
1917: Der Golem und die Tänzerin (Darsteller), Regie Rochus Gliese, Paul Wegener, mit Paul Wegener, Lyda Salmonova, Wilhelm Diegelmann,
1916: Leutnant auf Befehl (Darsteller), Regie Danny Kaden, mit Harry Liedtke, Ossi Oswalda,
1916: Schuhpalast Pinkus (Schuhwarenhaus Pinkus) (Drehbuch), Regie Ernst Lubitsch, mit Guido Herzfeld, Else Kenter, Ernst Lubitsch,
1916: Hoheit Radieschen (Drehbuch), Regie Danny Kaden, mit Steffi Walidt, Poldi Deutsch, Josef Conradi,
1916: Doktor Satansohn (Darsteller: Nepomuk), Regie Edmund Edel, mit Ernst Lubitsch, Hans Felix, Yo Larte,
1915: Die silberne Kugel (Abenteuer des Detektivs Engelbert Fox. II, Der Ziegelstein) (Darsteller: Fix, Diener von Fox), Regie Richard Oswald, mit Erich Kaiser-Titz, Tatjana Irrah,
1915: Die Klabriaspartie (Darsteller: Kellner Moritz), Regie Danny Kaden, mit Leonhard Haskel, Josef Conradi, Max Horowitz,

. 95

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Erich Schönfelder - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige