Renate Schroeter

No Photo

Schauspielerinin - Deutschland
Geboren 27. September 1939 in Berlin
Verstorben 3. April 2017 in Freiburg im Breisgau

Mini-Biography:
Renate Schroeter was born on September 27, 1939 in Berlin. She was a German Schauspielerinin, known for Mit Leib und Seele (Serienhaupttitel) (1989), Haus ohne Hüter (1975), Stark wie der Tod (1977), Renate Schroeter's first movie on record is from 1959. Renate Schroeter died on April 3, 2017 in Freiburg im Breisgau. Her last motion picture on file dates from 2008.
Biographische Notizen : Schauspielausbildung 1960/61 bei Prof. Marlise Ludwig in Berlin
1959 - 1960 Staatstheater Stuttgart
1960 - 1961 Landestheater Darmstadt
1990 + 1961 Ruhrfestspiele Recklinghausen
1961 - 1993 Deutsches Theater Göttingen / Staatstheater Hannover
1963 - 1968 Städtische Bühnen Frankfurt am Main
1968 - 1969 Schauspiel Köln
1969 - 1970 Schillertheater Berlin
1972 Festspiele Bad Hersfeld: Bad Hersfeld Preis
1976 - 1977 Tournee Bühne 64
1970 - 1993 Schauspielhaus Zürich / Basler Theater

Renate Schroeter Filmographie [Auszug]
2008: Sommerwellen (Darsteller), Regie Dieter Kehler, mit Katja Weitzenböck, Christoph Grunert, Michael Degen,
2007: Der letzte Zeuge - Botschaft des Mörders (Darsteller: Ulla Grünbein ), Regie Bernhard Stephan, mit Ulrich Mühe, Jörg Gudzuhn, Gesine Cukrowski,
2007: Notruf Hafenkante (Darsteller: Valerie Ohmke ), Regie Nicolai Rohde, Oren Schmuckler, mit Peer Jäger, Sanna Englund, Fabian Harloff,
2007: Der letzte Zeuge - Das Gift des Schweigens (Darsteller: Ulla Grünbein ), Regie Bernhard Stephan, mit Ulrich Mühe, Jörg Gudzuhn, Gesine Cukrowski,
2007: Der letzte Zeuge - Tödliche Schönheit (Darsteller), Regie Bernhard Stephan, mit Ulrich Mühe, Jörg Gudzuhn, Gesine Cukrowski,
2007: Der letzte Zeuge - Den Sieg im Blut (Darsteller), Regie Bernhard Stephan, mit Ulrich Mühe, Jörg Gudzuhn, Gesine Cukrowski,
2006: Robin Pilcher - Jenseits des Ozeans (Darsteller: Lady Inchelvie), Regie Stefan Bartmann, mit Hardy Krüger jr., Katja Weitzenböck, Jürgen Hentsch,
2004: Der letzte Zeuge - Sandkastenliebe (Darsteller: Ulla Grünbein ), Regie Bernhard Stephan, mit Ulrich Mühe, Gesine Cukrowski, Jörg Gudzuhn,
2004: Rosamunde Pilcher - Dem Himmel so nah (Darsteller), Regie Dieter Kehler, mit Claus Wilcke, Janina Flieger,
2002: Tatort - Der dunkle Fleck (Darsteller), Regie Peter F. Bringmann, mit Friederike Kempter, Jan Josef Liefers, Axel Prahl,
2000: Tatort - Der schwarze Skorpion (Darsteller), Regie Helmut Förnbacher, mit Ulrich Bähnk, Manfred Krug,
1999: Rosamunde Pilcher - Möven im Wind (Darsteller), Regie Rolf von Sydow, mit Florian David Fitz, Miguel Herz-Kestranek, Doris Schretzmayer,
1998: Comeback (My Way) (Comeback für Freddy Baker) (Darsteller: Kathrin), Regie Matti Geschonneck, mit Mario Adorf, Dieter Birr, Felix Eitner,
1998: Der letzte Zeuge (Serienhaupttitel) (Darsteller: Ulla Grünbein), Regie Bernhard Stephan, Stephan Reinhard, mit Nicolette Krebitz, Nina Franoszek, Eva Ebner,
1998: Hoffnung für Julia (Darsteller: Frau Wangenheim), Regie Bernhard Stephan, mit Katharina Abt, Hansa Czypionka, Martin Feifel,
1998: Der König - Dr. med. Mord (Darsteller: Ingrid Dorn), Regie Christian Görlitz, mit Johanna Bittenbinder, Christoph Quest, Utz Krause,
1997: Tatort - Blick in den Abgrund (Darsteller: Susanne Gerbroth), Regie Jürgen Brauer,
1997: Borderline (Darsteller: Frau Luise von Zitzewitz), Regie Stina Werenfels,
1995: Für alle Fälle Stefanie (Serienhaupttitel) (Darsteller: Evelyn Mutrich), Regie Michael Werlin, Gunter Friedrich, mit Karin Kienzer, Harry Blank, Monica Bielenstein,
1995: Der König - Volltreffer (Darsteller: Ingrid Dorn), Regie Axel de Roche, mit Marie Zielcke, Dorothea Schenck,
1995: Rosen für den Mörder (Verbrechen, die Geschichte machten: Rosen für den Mörder) (Darsteller: Gerda Eckermann), Regie Eberhard Itzenplitz, mit Hans Peter Korff,
1994: Der König - Das Mädchen im Wasser (Darsteller: Ingrid), Regie Rainer Wolffhardt, mit Ernst Dauscher, Walter Renneisen, Michael Roll,
1994: Tatort - Geschlossene Akte (Darsteller: Uschi Lemke), Regie Matti Geschonneck, mit Claudia Balko, Joel Kirby, Günter Lamprecht,
1994: Der König - Sünden der Väter (Darsteller: Ingrid), Regie Rainer Wolffhardt, mit Thomas Darchinger, Michael Roll,
1992: Freunde fürs Leben (Serienhaupttitel) (Darsteller: Annemarie Steffen), Regie Roland Suso Richter, Brigitta Dresewski, mit Antje Birnbaum, Janine Dissel, Ivan Desny,
1990: Insel der Träume (Serienhaupttitel) (Darsteller: Brigitte Werner), Regie Hans-Jürgen Tögel, mit Daniela Ziegler, Michael Degen, Hans Clarin,
1989: Mit Leib und Seele (Serienhaupttitel) (Darsteller: 1991: Das arme Rotkäppchen), Regie Peter Deutsch, Hartmut Griesmayr, mit Dirk Galuba, Herbert Meurer, Hans Korte,
1989: Ein Haus in der Toscana (Darsteller: Rosl Donner), Regie Gabi Kubach, mit Stefan Wigger, Andreas Schreyer,
1989: Tassilo S. Grübel (Tassilo - Ein Fall für sich, Die Abenteuer des Tassilo S. Grübel) (Darsteller: Ilse Blickle), Regie Hajo Gies, mit Michael Brandner, Sibylle Canonica, Bruno Ganz,
1988: Radiofieber (Darsteller: Martha Kupinke), Regie Dietrich Haugk, mit Petra Zieser, Eva-Maria Meineke, Thomas Kretschmann,
1988: Die Männer vom K3 (Serienhaupttitel) (Darsteller: 1991: Halali für .. Jagdfreund), Regie Gero Erhardt, Dietrich Haugk, mit Harald Dietl, Michael Gahr,
1987: Die Dollarfalle (Darsteller), Regie Thomas Koerfer, mit Babett Arens, Fritz Lichtenhahn, Walo Lüönd,
1987: Der Landarzt (Serienhaupttitel) (Darsteller: Frau Rudolphsen (1997)), Regie Christian Quadflieg, Klaus Gendries, mit Valerie Niehaus, Gerda Gmelin, Beate Finckh,
1986: Die Kathrin wird Soldat (Darsteller: Mutter von Kathrin), Regie Peter Deutsch, mit Monica Bielenstein,
1984: Was war, Ricki ? (Darsteller: Ricki), Regie Peter Deutsch,
1984: Der Wächter (Darsteller: Mrs. Gifford), Regie Franz Peter Wirth,
1983: Teddy Bär (Darsteller), Regie Rolf Lyssy, mit Erna Brünell, Walo Lüönd, Rolf Lyssy,
1982: Die Entscheidung (Darsteller), Regie Konrad Sabrautzky, mit Senta Berger,
1982: Urlaub am Meer (Darsteller: Karin), Regie Michael Günther, mit Brigitte Horney,
1982: Im Zeichen des Kreuzes (Darsteller: Christine Bensch), Regie Rainer Boldt,
1982: Ein Fall für Zwei - Tollwut (Darsteller: Erika Togan), Regie Theo Mezger, mit Claus Theo Gärtner, Günter Strack,
1981: Das Traumschiff (Serienhaupttitel) (Darsteller), Regie Stefan Bartmann, Alfred Vohrer, mit Heinz Weiss, Siegfried Rauch, Heide Keller,
1980: Grabbes letzter Sommer (Darsteller: Luise Grabbe), Regie Sohrab Shahid Saless,
1979: Aus heiterem Himmel (Darsteller: Regine Gehring), Regie Wolfgang Panzer,
1978: Tochter des Schweigens (Darsteller: Ninette Lachaise), Regie Hans Dieter Schwarze, mit Ferdy Mayne,
1978: Kneuss (Darsteller: Cecile), Regie Gaudenz Meili, mit Ettore Cella, Alex Freihart, Hans Gaugler,
1977: Stark wie der Tod (Darsteller: Vera Sommer), Regie Rainer Wolffhardt, mit Tilly Breitenbach, Donata Höffer, Horst Sachtleben,
1977: Tatort - Rot - Rot - Tot (Darsteller: Julia Pfandler), Regie Theo Mezger, mit Kurt Wendolin, Werner Schumacher,
1976: La Dentellière (Die Spitzenklöpperin) (Darsteller: Marianne), Regie Claude Goretta, mit Sabine Azéma, Yves Beneyton, Monique Chaumette,
1976: Wo liegt Arkadien (Darsteller: Annette Funke), Regie Dieter Lemmel, mit Hans Peter Korff,
1975: Haus ohne Hüter (Darsteller: Nella Bach), Regie Rainer Wolffhardt, mit Karin Baal, Werner Lier, Günther Malzacher,
1975: Filmriss (Darsteller), Regie Hans Bachmüller, mit Michael Degen, Johanna Liebeneiner,
1974: Eine geschiedene Frau (Darsteller: Brigitte Seipold), Regie Claus Peter Witt, mit Charles Brauer, Til Erwig, Eva-Maria Meineke,
1972: Sonderdezernat K1 (Serienhaupttitel) (Darsteller: Frau Heller), Regie Dietrich Haugk, Eberhard Itzenplitz, mit Ernst von Klipstein,
1970: Tatort - Taxi nach Leipzig (Taxi nach Leipzig) (Darsteller: Eva Bilsing), Regie Peter Schulze-Rohr, mit Walter Richter, Hans Peter Hallwachs,
1968: Tasso (Darsteller: Leonore Sanvitale), Regie Imo Moszkowicz,
1966: Wo blieb Friedrich Weisgerber ? (Darsteller), mit Brigitte König, Herbert Tiede,
1964: Haus Herzenstod (Darsteller: Ellie Dünn), Regie Detlof Krüger,
1963: Nach Ladenschluss (Darsteller: Lisa Beitz), Regie Rolf Hädrich, mit Peter B�hlke, Matthias Fuchs, Reinhard Glemnitz,
1963: Die Physiker (Darsteller: Schwester Monika), Regie Fritz Umgelter, mit Gustav Knuth,
1959: Die Ratten (Darsteller: Walburga Hassenreuther), Regie John Olden,

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Renate Schroeter - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige