Hermann Seldeneck

No Photo

Schauspieler - Deutschland
Geboren 13. September 1864 in Germany
Verstorben April 1922 in Germany

Mini-Biography:
Hermann Seldeneck wurde am 13. September 1864 in Germany geboren. Hermann Seldeneck war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Frau Hanni (1913), Zum Paradies der Damen (1914), Das Tor der Freiheit (1919), 1911 entstand sein erster genannter Film. Hermann Seldeneck starb am . April, 1922 in Germany. Sein letzter bekannter Film datiert 1919.

Hermann Seldeneck Filmographie [Auszug]
1919: Das Tor der Freiheit (Darsteller), Regie Walter Schmidthässler, mit Emil Albes, Rudolf del Zopp, Rudolf Hofbauer,
1919: Charlotte Corday (Darsteller), Regie Friedrich Zelnik, mit Lya Mara, Cilly Bauer, Hermann Vallentin,
1918: Die Bettelgräfin (Darsteller), Regie Joe May, Bruno Ziener, mit Mia May, Heinrich Peer, Käthe Wittenberg,
1918: Ferdinand Lassalle (Darsteller), Regie Rudolf Meinert, mit Erich Kaiser-Titz, Gustav von Wangenheim, Hanna Ralph,
1918: Das Gift der Medici (Darsteller), Regie Walter Schmidthässler, mit Maria Fein, Erich Kaiser-Titz, Frydel Fredy,
1918: Das Land der Sehnsucht (Darsteller: Peter Tollenbach), Regie Walter Schmidthässler, mit Alice Hechy, Arthur Schröder,
1918: Liebe und Leben - Teil 2: Die Tochter des Senators (Die Töchter des Senators) (Darsteller), Regie Walter Schmidthässler, mit Grete Weixler, Frydel Fredy, Jenny Marba,
1918: Der nicht vom Weibe Geborene (Darsteller: Ulrich Freiherr von Eynsidel), Regie Franz Eckstein, Rosa Porten, mit Rolf Nordegg, Ly Neumann, Conrad Veidt,
1918: Liebesopfer (Darsteller), Regie Walter Schmidthässler, mit Grete Weixler, Maria Fein, Arthur Schröder,
1918: Suchomlinow (Darsteller: Grossfürst Nikolajewitsch), Regie Kurt Matull, mit Victor Janson, Paul Herm,
1918: Edelwild (Darsteller), Regie Walter Schmidthässler, mit Maria Fein, Erich Kaiser-Titz,
1918: Die Vision (Darsteller), Regie Walter Schmidthässler, mit Maria Fein, Erich Kaiser-Titz,
1918: Graf Michael (Darsteller: Graf Gregor), Regie Alfred Halm, mit Friedrich Zelnik, Rose Veldtkirch, Lya Ley,
1918: Der Liftjunge (Darsteller: Baron von Hauk), Regie Friedrich Zelnik, mit Lisa Weise, Karl Beckersachs,
1918: Der König der Nacht (Darsteller: Baron von Gersheim), Regie Siegfried Dessauer, mit Alfred Schoening, Lo Vasté,
1918: Der Wüstendiamant (Darsteller: Herzog (?)), Regie Rudolf Meinert, mit Hans Mierendorff, Fritz Achterberg,
1918: Gänseliesel (Darsteller), Regie Friedrich Zelnik, mit Lisa Weise, Karl Beckersachs, Gustav Botz,
1917: Die Flucht des Arno Jessen (Darsteller: Bankdirektor), Regie Richard Eichberg, mit Anton Ernst Rückert, Eva Speyer,
1917: Die sterbenden Perlen (Darsteller: Mr. Delroy), Regie Rudolf Meinert, mit Hans Mierendorff, Rolf Nordegg, Manja Tzatschewa,
1917: Rasputin (Darsteller: Graf Ignatjew), Regie Herr Arno, mit Fritz Hofbauer, Tobien,
1917: Zügelloses Blut (Darsteller), Regie Kurt Matull, mit Else Roscher, Pola Negri,
1917: Nicht lange täuschte mich das Glück (Darsteller), Regie Kurt Matull, mit Pola Negri, Nils Chrisander,
1917: Jugend (Die Furcht vor der Wahrheit, Ihr Kind) (Darsteller: Dorfamtmann), Regie Paul von Woringen, mit Lotte Neumann, Marga Köhler,
1917: Hoch klingt das Lied vom U-Boot-Mann (Das Heldenleben des Erfinders der U-Boote Wilhelm Bauer, Wilhelm Bauer) (Darsteller), Regie Kurt Matull, mit Wilhelm Diegelmann, Mogens Enger, Fritz Schulz,
1916: Wege, die ins Dunkle führen (Darsteller), Regie Walter Schmidthässler, mit Nils Chrisander, Heinrich Gärtner, Paul Rainer,
1916: Ein Zirkusmädel (Darsteller: Vater ), Regie Carl Wilhelm, mit Lisa Weise, Karl Beckersachs, Berthold Rosé,
1916: Lori & Co. (Lori und Co) (Darsteller: Rat Kuppelwieser), Regie N. N., mit Elisabeth Hruby, Bruno Kastner,
1916: Nacht und Morgen (Darsteller: Graf von Saldern), Regie Paul von Woringen, mit Erich Kaiser-Titz, Sybil Smolowa,
1916: Ullas Weg (Darsteller: Graf Buchenrode), Regie Paul von Woringen, mit Lore Rückert, Paul Bilrose,
1916: Der Gürtel der Dollarfürstin (Darsteller), Regie Walter Schmidthässler, mit Ernst A. Becker, Fern Andra, Elsa Christien,
1916: Der Mann, den das Schicksal sandte (Darsteller: Staatsanwalt Nielsen), Regie Paul von Woringen, mit Karl Berger, Fritz Russ, Alice Hechy,
1916: Du sollst nicht richten (Darsteller: Karl von Terbet), Regie Paul von Woringen, mit Friedrich Feher, Eva Speyer,
1916: Im Angesicht des Toten (Darsteller), Regie N. N., mit Margarete Ferida, Emil Jannings,
1916: In letzter Sekunde (Darsteller: Graf), Regie Walter Schmidthässler, mit Franz Arndt, Olga Engl, Lotte Neumann,
1916: Mirko Pasqua (Schuld, Sühne) (Darsteller: Kommerzienrat Hilberg), Regie Paul von Woringen, mit Joseph Klein, Lotte Neumann,
1916: Aus dem Leben gestrichen (Darsteller: Sprengstoffabrikant), Regie Siegfried Dessauer, mit Nils Chrisander, Lotte Erol,
1916: Der Handwerksbursche (Der Graf als Detektiv) (Darsteller), Regie Walter Schmidthässler, mit Rolf Brunner, Manny Ziener, Else Roscher,
1916: Die Andere (Für fremdes Glück) (Darsteller: von Feldern), Regie Paul von Woringen, mit Theodor Loos, Lotte Neumann,
1916: Die Bettelprinzessin (Darsteller), Regie Hubert Moest, mit Hedda Vernon, Ludwig Trautmann,
1915: Der Spieler (Darsteller), Regie Márton Garas, mit Erna Morena, Alexander von Antalffy,
1915: Die rätselhafte Frau (Darsteller), Regie Walter Schmidthässler, mit Maria Carmi, Ernst Bleibtreu,
1915: Maria Niemand und ihre zwölf Väter (Das Findelkind) (Darsteller), Regie Hubert Moest, mit Hedda Vernon, Theodor Loos,
1915: Zofia - Kriegs-Irrfahrten eines Kindes (Darsteller: Stanislav Kielze), Regie Hubert Moest, mit Hedda Vernon, Frau Wulff,
1915: Wer war 's? (Barker Swift-Serie. II) (Darsteller: Bogoslaw Orwenski), Regie Rudolf Klein-Rohden, mit Rudolf Klein-Rohden, Louis Ralph, Beatrice Altenhofer,
1915: Im Feuer der Schiffskanonen (Darsteller), Regie Walter Schmidthässler, mit Walter Wassermann, Traute Carlsen, Rolf Müller,
1915: Ein Ausgestossener - 2. Teil: Der ewige Friede (Darsteller), Regie Arsen von Cserépy, mit Theodor Burghardt, Sabine Impekoven, Vera Haeberlin,
1915: Das Ende vom Liede (Darsteller: Graf von Heisterbach), Regie Rudolf Biebrach, mit Karl Beckersachs, Rudolf Biebrach, Paul Conradi,
1914: Goldene Herzen in eiserner Zeit (Ein Goldenes Herz in eiserner Zeit) (Darsteller), Regie Walter Schmidthässler, Gerhard Dammann, mit Hanni Reinwald, Richard Wirth,
1914: Weihnachtsglocken 1914 (Heimgekehrt - Eine Kriegsepisode, Weihnachten 1914) (Darsteller), Regie Franz Hofer, mit Dorrit Weixler, Otz Tollen, Felix Basch,
1914: Deutsche Frauen (Darsteller), Regie N. N., mit Martha Angerstein-Licho,
1914: Der Schuss um Mitternacht (Darsteller), Regie Walter Schmidthässler, mit Hanni Weisse, Ernst A. Becker,
1914: Zum Paradies der Damen (Darsteller: Graf Wendlingen), Regie Max Mack, mit Hanni Weisse, Felix Basch,
1913: Ein Kindesherz (Ein Kinderherz) (Darsteller), Regie Walter Schmidthässler, mit Felix Basch, Hanni Reinwald,
1913: Die Sünden der Väter (Die Sünde ihrer Väter) (Darsteller: Prof. Harlow, Maler), Regie Urban Gad, mit Asta Nielsen, Emil Albes,
1913: Amerika-Europa im Luftschiff (Ein Zukunftsbild aus dem Jahre 2000) (Darsteller), Regie Alfred Lind, mit Max Laurence, Gussy Holl,
1913: Das Eiserne Recht (Darsteller), Regie N. N., mit Manny Ziener, Richard Liebesny,
1913: Das Tagebuch eines Toten (Darsteller), Regie Joseph Delmont, mit Jean Ducret, Fred Sauer,
1913: Frau Hanni (Darsteller), Regie Max Mack, mit Hanni Weisse,
1913: ... denn alle Schuld rächt sich auf Erden (Darsteller: Baron Rüttersheim), Regie Stellan Rye, mit Grete Berger, Paul Bildt,
1913: Gebrochene Schwingen (Darsteller), Regie Adolf Gärtner, mit Karl Botz, Erich Kaiser-Titz,
1913: Aus Deutschlands Ruhmestagen 1870/71 (Achtzehnhundertsiebzig/ einundziebzig, Napoleon III und Wilhelm I) (Darsteller), Regie Franz Porten, mit Hugo Flink, Else Waldmann,
1913: Eva (Darsteller: Graf Düren), Regie Curt A. Stark, mit Henny Porten, Harry Liedtke, Hans Marr,
1913: Richard Wagner (Darsteller: Kaiser Wilhelm I. von Deutschland), Regie Carl Froelich, William Wauer, mit Giuseppe Becce, Olga Engl, Manny Ziener,
1913: Die schwarze Natter (Darsteller), Regie Franz Hofer, mit Ludwig Trautmann, Emmerich Hanus,
1913: Das Geheimnis von Chateau Richmond (Darsteller), Regie Willy Zeyn, mit Senta Eichstaedt, Fred Goebel, Walter Goebel,
1913: Ein Ausgestossener - 1. Teil: Der junge Chef (Der Ausgestossene, Der junge Chef) (Darsteller: Rameau, Gutsbesitzer in Siebenbürgen), Regie Joe May, Arsen von Cserépy, mit Theodor Burghardt, Helene Janon, Gerhard Dammann,
1913: Lincoln als Deckenläufer (Darsteller), Regie Rudolf del Zopp, mit Oskar Fuchs, Senta Eichstaedt,
1913: Wenn Menschen hassen (Darsteller: Graf), Regie N. N., mit Walter Schmidthässler,
1912: Der Strohwitwer (Darsteller), Regie Arthur Ullmann, mit Fritz Achterberg, Maria Berthelsen,
1912: Theodor Körner (Theodor Körner von der Wiege bis zum Heldentod) (Darsteller: Major Lützow), Regie Franz Porten, Gerhard Dammann, mit Friedrich Feher, Thea Sandten,
1911: Mutter und Sohn (Darsteller), Regie Joseph Delmont, mit Rosa Adalbert, Hans Junkermann,
1911: Das Adoptivkind (Das angenommene Kind (Titel ungewiss)) (Darsteller), Regie Adolf Gärtner, mit Rudolf Biebrach, Hans Mierendorff, Olga Engl,
1911: Gescheitert (Aus dem Leben einer Verlorenen) (Darsteller), Regie Emil Albes, mit Ilse Oeser, Emil Albes,
1911: Das gefährliche Alter (Darsteller), Regie Adolf Gärtner, mit Robert Garrison, Erich Kaiser-Titz, Poldi Müller,

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Hermann Seldeneck - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige