Gustavo Serena

Portrait Gustavo Serena
Regisseur, Schauspieler - Italien
Geboren 5. Oktober 1881 in Neapel
Verstorben 16. April 1970 in Roma

Mini-Biography:
Gustavo Serena was born on Oktober 5, 1881 in Neapel. He was an Italian Regisseur, Schauspieler, known for I figli non si vendono (1952), Uomini e gentiluomini (1959), Tosca (1918), Gustavo Serena's first movie on record is from 1911. Gustavo Serena died on April 16, 1970 in Roma. His last motion picture on file dates from 1959.
Biographische Notizen : Gustavo Serena stammte aus einer aristokratischen Familie und begann sich 1910 fürs Kino zu interessieren. Er war gleichzeitig Schauspieler und Regisseur. Sein bekanntester Film ist der 1915 in den Armenvierteln von Neapel spielende "Assunta Spina", ein frühes Meisterwerk des Realismus. Als Schauspieler trat Serena noch bis in die 60er Jahre hinein in Kinofilmen auf. (arte Presse)

Gustavo Serena Filmographie [Auszug]
1959: Uomini e gentiluomini (Darsteller), Regie Giorgio Bianchi, mit Vittorio De Sica, Silvia Pinal,
1959: Il Mondo dei miracoli (Theaterträume) (Darsteller: Jim), Regie Luigi Capuano, mit Vittorio De Sica, Kerima, Virna Lisi,
1958: I soliti ignoti (Diebe haben's schwer) (Darsteller), Regie Mario Monicelli, mit Vittorio Gassman, Marcello Mastroianni,
1958: Afrodite, dea dell'amore (Darsteller), Regie Mario Bonnard, mit Sylva Koscina, Adriano Micantoni, Silvio Lorenzon,
1954: Casa Ricordi (Das Haus Ricordi) (Darsteller: Inspector), Regie Carmine Gallone, mit Märta Torén, Tito Gobbi, Renzo Giovampietro,
1954: Peppino e la nobile dama (Darsteller),
1954: Il Matrimonio (Darsteller),
1953: Gelosia (Darsteller: Il medico ), Regie Pietro Germi, mit Marisa Belli, Erno Crisa, Alessandro Fersen,
1952: I figli non si vendono (Darsteller), Regie Mario Bonnard, mit Paola Barbara, Antonella Lualdi, Lea Padovani,
1951: 47 morto che parla (Der tolle Juxbaron) (Darsteller), Regie Carlo Ludovico Bragaglia, mit Totò, Silvana Pampanini, Adriana Benetti,
1949: Fiamma che non si spegne (Darsteller), Regie Vittorio Cottafavi, mit Gino Cervi, María Denis, Leonardo Cortese,
1948: Città dolente (Darsteller: Franziskaner), Regie Mario Bonnard, mit Luigi Tosi, Barbara Costanova, Gianni Rizzo,
1938: Naufraghi (Darsteller),
1932: Zaganella e il cavaliere (Regisseur), Regie Giorgio Mannini, mit Arturo Falconi, Marcella Albani, Carlo Lombardi,
1932: The Toiler (Regisseur),
1929: Zappatore (Regisseur), mit Alberto Danza, Anna Martelli, Silvio Orsini,
1929: Quann'Amore vo'fila (Regisseur), mit Anna Martelli,
1926: Il cavalier Petagna (Darsteller), Regie Mario Gargiulo, mit Soava Gallone, Giovanni Grasso,
1925: Frà Diavolo (Fra Diavolo) (Darsteller), Regie Mario Gargiulo, Roberto Roberti, mit Carlo Benetti, Lido Manetti, Marcella Sabbatini,
1924: La via del peccato (Darsteller), Regie Amleto Palermi, mit Soava Gallone, Mimmo Palermi,
1923: La perla nera (Regisseur), mit Nella Sarravezza,
1923: La Coscienza (Regisseur), mit Nella Sarravezza,
1923: Delitto d'Amore (Regisseur), mit Nella Sarravezza,
1922: Sterbende Völker - 2. Brennendes Meer (Brennendes Meer (2)) (Darsteller), Regie Robert Reinert, mit Paul Burgen, Maria Caan, Conrad Cappes,
1921: Rondini nel turbine (Darsteller: Giampietri), Regie Ettore Piergiovanni, mit Ninì Dinelli, Elsa d'Auro,
1921: Il castello dei Gufi (Darsteller), Regie Max Gallian, mit Maria Roasio, Alex Bernard,
1921: Sterbende Völker - 1. Heimat in Not (Heimat in Not (1)) (Darsteller), Regie Robert Reinert, mit Aud Egede-Nissen, Frida Richard,
1921: Fiore selvaggio (Regisseur), mit Anna Fougez, Clarette Sabatelli,
1920: Diana Sorel (Regisseur), mit Anna Fougez, Tilde Kassay,
1920: Oltraggio (Regisseur), mit Anna Fougez,
1920: Fiori Selvaggio (Regisseur), mit Anna Fougez,
1919: Una Donna funesta (Darsteller), Regie Camillo De Riso, mit Tilde Kassay, Camillo De Riso,
1919: L' Avarizza (Regisseur), mit Francesca Bertini,
1919: L' Immagine dell'Altra (Regisseur), mit Anna Fougez,
1919: La valle dell'Inferno (Regisseur), mit Anna Fougez,
1919: Le oscure vicende (Regisseur), mit Olga Benetti, Laura Derville,
1918: L' Ira (Darsteller: Conte Amedeo Montaperti ), Regie Edoardo Bencivenga, mit Francesca Bertini, Guido Trento,
1918: L' avarizia (Darsteller: Luigu Bianchi), mit Francesca Bertini, Franco Gennaro,
1918: I nostri buoni villici (Darsteller), Regie Camillo De Riso, mit Camillo De Riso, Tilde Kassay, Luigi Cigoli,
1918: Mariute (Darsteller: Gustavo Serena), Regie Edoardo Bencivenga, mit Francesca Bertini, Livio Cesare Pavanelli,
1918: Frou-Frou (Darsteller: Enrico Sartorys ), Regie Alfredo de Antoni, mit Francesca Bertini, Guido Trento,
1918: Tosca (Regisseur), Regie Alfredo de Antoni, mit Francesca Bertini, Alfredo de Antoni,
1917: Il processo Clémenceau (Darsteller: Pierre Clémenceau), Regie Alfredo de Antoni, mit Francesca Bertini, Alfredo de Antoni,
1917: Il Principe Rodolfo (Regisseur), mit Carlo Benetti, Olga Benetti, Alfredo de Antoni,
1917: Nellina (Regisseur), mit Cia Fornaroli, Tilde Kassay,
1917: Andreina (Regisseur), mit Francesca Bertini, Alfredo de Antoni, Camillo De Riso,
1917: Fernanda (Regisseur), mit Leda Gys, Alfredo de Antoni,
1917: Signori, la festa è finita (Regisseur), mit Achille Majeroni,
1916: L' Albergo nero (Regisseur), mit Teresa Termini, Olga Vannelli,
1916: Fedora (Darsteller: Il conte Vladimiro), Regie Giuseppe de Liguoro, mit Francesca Bertini, Carlo Benetti,
1916: Il Destino (Regisseur), mit Alda Borelli, Alfredo de Antoni, Carlo Benetti,
1916: La cieca di Sorrento (Regisseur), mit Olga Benetti, Lea Giunchi,
1916: La perla del cinema (Darsteller: Max), Regie Giuseppe de Liguoro, mit Francesca Bertini, Giuseppe de Liguoro,
1916: La Colpa Altrui (Darsteller: (--??--)), Regie Maurizio Rava, mit Francesca Bertini,
1915: Diana l'affascinatrice (Darsteller: Il capitano Newse ), mit Francesca Bertini, Carlo Benetti,
1915: A San Francisco (Regisseur), mit Carlo Benetti, Camillo De Riso,
1915: La Signora dalle Camelie (Die Kameliendame) (Darsteller: Armando Duval), mit Francesca Bertini, Olga Benetti,
1915: Otto Milioni di Dollari (Regisseur), mit Carlo Benetti, Olga Benetti,
1915: Assunta Spina (Regisseur), Regie Francesca Bertini, mit Francesca Bertini, Carlo Benetti,
1915: Ivonne, la Bella della danse brutale (Regisseur), mit Francesca Bertini, Carlo Benetti,
1915: Il capestro degli Asburgo (Oberdan) (Regisseur), mit Francesca Bertini, Carlo Benetti,
1915: Amore di ladra (Regisseur), mit Carlo Benetti, Olga Benetti, Anna Cipriani,
1915: Ettore Pieramosca (Darsteller), Regie Domenico Gaido, Umberto Paradisi, mit Nello Carotenuto, Giovanni Cimara, Laura Darville,
1914: L' ultima danza (Ihr letzter Tanz, Die Grosse Leidenschaft) (Regisseur: (--??--)), Regie Umberto Paradisi, mit Conchita Ledesma, Laura Darville,
1914: Il Film revelatore (Der Film bringt es an den Tag, Die Rache des Gerechten) (Darsteller), Regie Umberto Paradisi, mit Maria Jacobini,
1914: Il Principe di Florania (Der Fürst von Floranien, Fürstenliebe) (Darsteller), Regie Umberto Paradisi, mit Mario Cimarra, Conchita Ledesma,
1914: Il Posto vuoto (Der Leere Platz) (Darsteller), Regie Giuseppe Giusti, Pier Angelo Mazzolotti, mit Anna Petersen, Egidio Candiani,
1914: La Confessione (Das Geständnis) (Darsteller), Regie Umberto Paradisi, mit Mario Cimarra, Luigi Mele,
1913: Quo Vadis? (Darsteller: Petronius), Regie Enrico Guazzoni, mit Amleto Novelli, Amalia Cattaneo,
1913: Vita per Vita (Regisseur), mit Achille Majeroni, Pier Camillo Tovagliari,
1913: Follia d'ambizione (Darsteller), Regie N. N., mit Bianca Lorenzoni,
1912: Lucrezia Borgia (Darsteller: Maffio Riari), Regie Ugo Falena, mit Vittoria Lepanto, Achille Vitti,
1912: I Carbonari (Regisseur), mit Francesca Bertini, Vittoria Lepanto, Giovanni Pezzinga,
1912: Cuore ed arte (Darsteller), Regie N. N., mit Rinaldo Rinaldi, Lea Giuntini,
1912: Beatrice d'Este (Darsteller: Orlando), Regie Ugo Falena, mit Francesca Bertini, Giovanni Pezzinga,
1911: Romeo e Giulietta (Romeo und Julia) (Darsteller: Romeo), Regie Ugo Falena, Gerolamo Lo Savio, mit Francesca Bertini, Giovanni Pezzinga,
1911: La contessa di Challant e Don Pedro di Cordova (Darsteller: Don Pedro), mit Francesca Bertini,

. 5 . 9 . 62 . 65 . 86 . 132

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Gustavo Serena - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige