Claude Akins

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 28. Mai 1918 in Nelson, GA, US
Verstorben 27. Januar 1994 in Altadena, CA, US

Mini-Biography:
Claude Akins wurde am 28. Mai 1918 in Nelson, GA, US geboren. Claude Akins war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Caine Mutiny (1954), Joe Dakota (1957), The Killers (1964), 1954 entstand sein erster genannter Film. Claude Akins starb am 27. Januar, 1994 in Altadena, CA, US. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.

Claude Akins Filmographie [Auszug]
1991: Grass Roots (Kampf um Georgia) (Darsteller: Sheriff Cox), Regie Jerry London, mit Herbert Edelman, Henry Jones,
1986: Monster in the Closet (Darsteller: Sheriff Sam Ketchem), Regie Bob Dahlin, mit Paul Walker, John Carradine, Paul Dooley,
1981: Claudelle Inglish (Darsteller), Regie Gordon Douglas, mit Frank Overton, Diane McBain,
1977: Killer on Board (Tod an Bord) (Darsteller: Kapitän Billingham), Regie Philip Leacock, mit Frank Converse, George Hamilton,
1973: Battle for the Planet of the Apes (Die Schlacht um den Planet der Affen) (Darsteller: Aldo), Regie J. Lee Thompson, mit Lew Ayres, Roddy McDowall,
1973: The Norliss Tapes (Darsteller), Regie Dan Curtis, mit Michele Carey, Angie Dickinson,
1972: Skyjacked (Endstation Hölle) (Darsteller: Sgt. Ben Puzo), Regie John Guillermin, mit Forrest Wood, Yvette Mimieux, Charlton Heston,
1970: A Man Called Sledge (Darsteller), Regie Vic Morrow, Giorgio Gentili, mit James Garner, Dennis Weaver,
1970: Slegde (Der Einsame aus dem Westen) (Darsteller), Regie Vic Morrow, mit Laura Antonelli, James Garner,
1970: Flap (Darsteller), Regie Carol Reed, mit Rodolfo Acosta, Anthony Quinn, Susana Miranda,
1969: The Great Bank Robbery (Darsteller), Regie Hy Averback, mit Zero Mostel, Kim Novak,
1968: The Devil's Brigade (Darsteller), Regie Andrew V. McLaglen, mit Jack Watson, Jeremy Slate, Cliff Robertson,
1967: Waterhole No. 3 (Darsteller), Regie William A. Graham, mit Joan Blondell, Margaret Blye,
1967: First to Fight (Shanghai-Jack) (Darsteller), Regie Christian Nyby, mit Norman Alden, James Best,
1966: Incident at Phantom Hill (Westernpatrouille) (Darsteller: Krausman), Regie Earl Bellamy, mit Tom Simcox, Denver Pyle,
1966: The Return of the Seven (Die Rückkehr der glorreichen Sieben) (Darsteller: Frank), Regie Burt Kennedy, mit Virgilio Texeira, Warren Oates, Elisa Montés,
1966: Ride beyond Vengeance (Darsteller: Elwood Coates), Regie Bernard McEveety, mit Ruth Warrick, Paul Fix, Jamie Farr,
1964: The Killers (Der Tod eines Killers) (Darsteller), Regie Don Siegel, mit John Cassavetes, Angie Dickinson,
1963: A distant trumpet (Die blaue Eskadron) (Darsteller), Regie Raoul Walsh, mit Troy Donahue, James Gregory,
1963: Black Gold (Darsteller), Regie Leslie H. Martinson,
1961: Merrill's Marauders (Durchbruch auf Befehl) (Darsteller: Sergeant Kolowicz), Regie Samuel Fuller, mit Peter Brown, Jeff Chandler,
1960: Inherit the Wind (Wer den Wind sät) (Darsteller: Rev. Brown), Regie Stanley Kramer, mit Noah Beery jr., Dick York,
1960: Comanche Station (Einer gibt nicht auf) (Darsteller: Ben Lane), Regie Budd Boetticher, mit Randolph Scott, Vince St. Cyr, Joe Molina,
1959: Rio Bravo (Rio Brave) (Darsteller: Joe Burdette), Regie Howard Hawks, mit Malcolm Atterbury, Pedro Gonzalez, Robert Donner,
1958: The Defiant Ones (Flucht in Ketten) (Darsteller: Mack), Regie Stanley Kramer, mit Tony Curtis, Sidney Poitier, Theodore Bikel,
1957: Joe Dakota (Ein Toter kommt zurück) (Darsteller: Aaron Grant), mit Paul Birch, Anthony Caruso,
1957: The Lonely Man (Darsteller), Regie Henry Levin, mit Adam Williams, Denver Pyle, Anthony Perkins,
1957: Hot Summer Night (Die Spur des Gangsters) (Darsteller: Fahrer), Regie David Friedkin, mit Leslie Nielsen, Colleen Miller, Edward Andrews,
1956: The burning hills (Horizont in Flammen) (Darsteller: Ben Hindeman), Regie Stuart Heisler, mit Skip Homeier, Tab Hunter,
1956: Johnny Concho (Johnny Concho) (Darsteller), Regie Don McGuire, mit Keenan Wynn, Robert Osterloh, Phyllis Kirk,
1956: The Sharkfighters (Haie greifen an) (Darsteller), Regie Jerry Hopper, mit Karen Steele, Victor Mature, James Olson,
1954: From Here to Eternity (Verdammt in alle Ewigkeit) (Darsteller: Sgt. Baldy Thom), Regie Fred Zinnemann, mit Harry Bellaver, Mickey Shaughnessy,
1954: The Caine Mutiny (Die Caine war ihr Schicksal) (Darsteller), Regie Edward Dmytryk, mit May Wynn, Lee Marvin, E.G. Marshall,

. 2 . 10 . 12 . 16

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Claude Akins - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige