Charles Spaak

No Photo

Autor, Regisseur - Belgien
Geboren 25. März 1903 in Brüssel
Verstorben 4. März 1975

Mini-Biography:
Charles Spaak wurde am 25. März 1903 in Brüssel geboren. Charles Spaak war ein Autor, Regisseur, bekannt durch Cartouche (1962), La fin du jour (1939), Paris, Palace Hôtel (1956), 1928 entstand sein erster genannter Film. Charles Spaak starb am 4. März, 1975. Sein letzter bekannter Film datiert 1974.

Charles Spaak Filmographie [Auszug]
1974: La Main à couper (Vier Tage in der Hölle) (Drehbuch), Regie Etienne Périer, mit Michel Albertini, Bernard Blier, Michel Bouquet,
1963: Blague dans le coin (Lauter Leichen in Las Vegas) (Drehbuch), Regie Maurice Labro, mit Fernandel, Eliane d'Almeida, Perrette Pradier,
1962: Le Glaive et la Balance (Am Ende aller Wege) (Drehbuch), Regie André Cayatte, mit Pascale Audret, Anne Tonietti, Renato Salvatori,
1962: Cartouche (Cartouche, der Bandit, Cartouche - Rächer der Armen) (Drehbuch), Regie Philippe de Broca, mit Jean-Paul Belmondo, Claudia Cardinale, Jess Hahn,
1959: Katia (Katja, die ungekrönte Kaiserin) (Drehbuch), Regie Robert Siodmak, mit Romy Schneider, Curd Jürgens, Pierre Blanchar,
1958: Christine (Drehbuch), Regie Pierre Gaspard-Huit, mit Romy Schneider, Alain Delon, Micheline Presle,
1957: Quand la femme s'en mèle (Die Killer lassen bitten) (Drehbuch), Regie Yves Allégret, mit Jean Servais, Jess Hahn, Edwige Feuillère,
1956: Paris, Palace Hôtel (Drehbuch), Regie Henri Verneuil, mit Françoise Arnoul, Charles Boyer, Raymond Bussières,
1955: Le dossier noir (Die schwarze Akte) (Drehbuch), Regie André Cayatte, mit Antoine Balpêtré, Bernard Blier, Nelly Borgeaud,
1953: Avant le déluge (Vor der Sintflut, Vor der Sintflut) (Drehbuch), Regie André Cayatte, mit Gérard Blain, Clément Thierry, Line Noro,
1953: Thérèse Raquin (Du sollst nicht ehebrechen) (Drehbuch), Regie Marcel Carné, mit Anna-Maria Casilio, Jacques Duby, Roland Lesaffre,
1953: Le grand jeu (Drehbuch), Regie Robert Siodmak, mit Gérard Buhr, Gina Lollobrigida, Jean-Claude Pascal,
1953: La Spiaggia (Darsteller), Regie Alberto Lattuada, mit Nico Pepe, Rosy Mazzacurati, Mara Berni,
1952: Nous sommes tous des assassins (Wir sind alle Mörder) (Drehbuch), Regie André Cayatte, mit Georges Poujouly, Raymond Pellegrin, Lucien Nat,
1950: Justice est faite (Schwurgericht) (Drehbuch), Regie André Cayatte, mit Michel Auclair, Jacques Castelot, Claude Nollier,
1949: Retour à la vie (Drehbuch), Regie Henri-Georges Clouzot, André Cayatte, mit Bernard Blier, Héléna Manson, Lucien Nat,
1948: Le Mystère Barton (Regisseur), mit Françoise Rosay,
1948: D'homme à hommes (Von Mensch zu Mensch) (Drehbuch), Regie Christian-Jaque, mit Jean-Louis Barrault, Bernard Blier, Berthe Bovy,
1946: Panique (Drehbuch), Regie Julien Duvivier, mit Paul Bernard, Max Dalban, Lita Recio,
1945: L' idiot (Der Idiot) (Drehbuch), Regie Georges Lampin, mit Gérard Philipe, Edwige Feuillère, Nathalie Nattier,
1944: Les ciel est à vous (Sprung in die Wolken) (Drehbuch), Regie Jean Grémillon, mit Léonce Corne, Jean Debucourt, Madeleine Renaud,
1943: Le comte de Monte Cristo, 1ère époque: Edmond Dantès (Drehbuch), Regie Robert Vernay, mit Pierre Richard-Willm, Michèle Alfa, Aimé Clariond,
1942: Carmen (Drehbuch), Regie Christian-Jaque, mit Viviane Romance, Jean Marais, Lucien Coëdel,
1939: La fin du jour (Lebensabend) (Drehbuch), Regie Julien Duvivier, mit Gaby Andreu, Michel Simon, Raymone,
1939: Remorques (Drehbuch), Regie Jean Grémillon, mit Alain Cuny, Jean Dasté, Jean Gabin,
1938: Le Récif de corail (Drehbuch), Regie Maurice Gleize, mit Jean Gabin, Michèle Morgan, Pierre Renoir,
1937: La Grande Illusion (Die Grosse Illusion) (Drehbuch), Regie Jean Renoir, mit Jean Gabin, Pierre Fresnay, Erich von Stroheim,
1937: Mollenard (Drehbuch), Regie Robert Siodmak, mit Harry Baur, Marcel Dalio, Gabrielle Dorziat,
1936: Les Bas-fonds (Nachtasyl) (Drehbuch), Regie Jean Renoir, mit Junie Astor, Jean Gabin, Gabriello,
1935: La Kermesse héroique (Die klugen Frauen) (Drehbuch), Regie Jacques Feyder, mit Françoise Rosay, André Alerme, Jean Murat,
1935: Les beaux jours (Drehbuch), Regie Marc Allégret, mit Jean-Pierre Aumont, Raymond Rouleau, Simone Simon,
1935: Pension Mimosas (Spiel in Monte Carlo) (Drehbuch), Regie Jacques Feyder, mit André Alerme, Paul Bernard, Françoise Rosay,
1934: Le grand jeu (Die letzte Etappe) (Drehbuch), Regie Jacques Feyder, mit Marie Bell, Françoise Rosay, Charles Vanel,
1928: Les nouveaux messieurs (Die neuen Herren) (Drehbuch), Regie Jacques Feyder, mit Gaby Morlay, Henry Roussel, Albert Préjean,

. 2 . 6 . 7 . 8 . 9 . 10 . 11 . 12 . 15 . 17 . 19 . 21 . 22 . 23 . 28 . 29 . 30 . 32

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Charles Spaak - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige