Harry Dean Stanton

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 14. Juli 1926 in West Irvine, Kentucky, U
Verstorben 15. September 2017 in Los Angeles, California, USA

Mini-Biography:
Harry Dean Stanton wurde am 14. Juli 1926 in West Irvine, Kentucky, U geboren. Harry Dean Stanton war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Alien (1979), Godfather II (1974), Wild at Heart (1990), 1967 entstand sein erster genannter Film. Harry Dean Stanton starb am 15. September, 2017 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 2002.

Harry Dean Stanton Filmographie [Auszug]
2002: Anger Management (Die Wutprobe) (Darsteller: Blind Man (/xx/) ), Regie Peter Segal, mit Adam Sandler, Jack Nicholson, Marisa Tomei,
2001: The Pledge (Das Versprechen) (Darsteller: Floyd Cage), Regie Sean Penn, mit Jack Nicholson, Vanessa Redgrave, Benicio del Toro,
2000: The Man who cried (Darsteller), Regie Sally Potter, mit Cate Blanchett, Johnny Depp, Claudia Lander-Duke,
1999: The Green Mile (Die grüne Meile) (Darsteller: Toot-Toot), Regie Frank Darabont, mit Tom Hanks, Gary Sinise, Michael Clarke Duncan,
1998: Fear and Loathing in Las Vegas (Angst und Schrecken in Las Vegas) (Darsteller: Richter), Regie Terry Gilliam, mit Ellen Barkin, Christina Ricci, Tobey Maguire,
1998: The Mighty (Darsteller), Regie Peter Chelson, mit Sharon Stone, Gena Rowlands,
1997: She's so lovely (Darsteller), Regie Nick Cassavetes, mit Sean Penn, John Travolta,
1994: Against the wall (Darsteller: Hal), Regie John Frankenheimer, mit Frederick Forrest, Samuel L. Jackson, Kyle MacLachlan,
1994: Blue Tiger (Darsteller: Smith), Regie Norberto Barba, mit Sal Lopez, Virginia Madsen, Toru Nakamura,
1994: Never talk to strangers (Spiel mit dem Feuer) (Darsteller: Max Cheski), Regie Peter Hall, mit Antonio Banderas, Len Chariou, Rebecca DeMornay,
1991: Twin Peaks - The Movie (Twin Peaks - Der Film) (Darsteller: Carl Rodd), Regie David Lynch, mit Grace Zabriskie, Peggy Lipton, Sheryl Lee,
1991: Payoff (Darsteller: Harvey Hook), Regie Stuart Cooper, mit William Traylor, Peter Radon, Lawrence Monoson,
1990: Wild at Heart (Die Geschichte von Sailor und Lula) (Darsteller), Regie David Lynch, mit Nicolas Cage, Laura Dern, Isabella Rossellini,
1989: The fourth war (Powerplay) (Darsteller: General Hackworth), Regie John Frankenheimer, mit Dale Dye, Lara Harris, Bill McDonald,
1988: Mr. North (Liebling der Götter) (Darsteller), Regie Danny Huston, mit Anthony Edwards, Anjelica Huston, Virginia Madsen,
1988: Stars and Bars (Der ganz normale amerikanische Wahnsinn) (Darsteller: Loomis Gage), Regie Pat O'Connor, mit Kent Broadhurst, Maury Chaykin, Matthew Cowles,
1987: Slamdance (Blondinen sterben früher) (Darsteller: Inspektor Smiley), Regie Wayne Wang, mit Adam Ant, Judith Barsi, Rosalind Chao,
1986: Pretty in Pink (Darsteller: Jack), Regie Howard Deutch, mit Jon Cryer, Andrew McCarthy, Anne Potts,
1985: Fool for Love (Verrückt vor Liebe) (Darsteller: Alter Mann), Regie Robert Altman, mit Kim Basinger, Jonathan Skinner, Sam Shepard,
1985: One magic Christmas (Wenn Träume wahr wären) (Darsteller), mit Gary Basaraba, Elizabeth Harnois, Arthur Hill,
1984: Repo Man (Darsteller), Regie Alex Cox, mit Emilio Estevez,
1984: Paris, Texas (Motel Chronicles (Arbeitstitel)) (Darsteller: Travis Henderson), Regie Wim Wenders, mit Nastassja Kinski, Dean Stockwell,
1983: Red Dawn (Die rote Flut) (Darsteller), Regie John Milius, mit Doug Toby, Patrick Swayze,
1983: Christine (Darsteller: Junkins), Regie John Carpenter, mit Christine Belford, Keith Gordon, Alexandra Paul,
1982: Young doctors in love (Küss mich, Doc) (Darsteller: Dr.Oliver Ludwig), Regie Garry Marshall, mit Crystal Bernard, Titos Vandis,
1982: One from the Heart (Einer mit Herz) (Darsteller), Regie Francis Ford Coppola, mit Frederick Forrest, Teri Garr, Allen Goorwitz,
1981: The oldest living graduate (Darsteller), mit Henry Fonda, George Grizzard, Timothy Hutton,
1981: Escape from New York (Die Klapperschlange) (Darsteller: Gehirn), Regie John Carpenter, mit Ernest Borgnine, Isaac Hayes, Season Hubley,
1980: Private Benjamin (Schütze Benjamin) (Darsteller: Sgt. Jim Ballard), Regie Howard Zieff, mit Armand Assante, Barbara Barrie, Eileen Brennan,
1980: The black marble (Nieten unter sich) (Darsteller), mit Barbara Babcock, Robert Foxworth, Paula Prentiss,
1979: Alien (Darsteller: Brett), Regie Ridley Scott, mit Tom Skerritt, Sigourney Weaver,
1979: The Rose (Darsteller), Regie Mark Rydell, mit Bette Midler, Alan Bates, David Keith,
1979: La mort en direct (Der gekaufte Tod) (Darsteller: Vincent Ferriman ), Regie Bertrand Tavernier, mit Romy Schneider, Harvey Keitel,
1975: Missouri Breaks (Duell am Missouri) (Darsteller: Calvin), Regie Arthur Penn, mit Marlon Brando, Jack Nicholson, Richard Bradford,
1975: 92 in the shade (33 Grad im Schatten) (Darsteller), Regie Thomas NcGuane, mit Peter Fonda, Margot Kidder, Warren Oates,
1975: Farewell, my lovely (Fahr zur Hölle, Liebling) (Darsteller: Billy Rolfe), Regie Dick Richards, mit Robert Mitchum, Charlotte Rampling, John Ireland,
1974: Godfather II (Der Pate - Teil II, Der Pate (2)) (Darsteller), Regie Francis Ford Coppola, mit Sofia Coppola, Mariana Hill, Michael V. Gazzo,
1974: Zandy's Bride (Zandys Braut) (Darsteller), Regie Jan Troell, mit Gene Hackman, Eileen Heckart, Joe Santos,
1974: Rancho Deluxe (Darsteller), Regie Frank Perry, mit Elizabeth Ashley, Jeff Bridges, Richard Bright,
1974: Where the lilies bloom (Wo die Lilien blühen) (Darsteller), Regie William A. Graham, mit Matthew Burill, Julie Gholson, Helen Harmon,
1974: Cockfighter (Darsteller: Jack Burke), Regie Monte Hellman, mit Warren Oates, Richard B. Shull,
1973: Dillinger (Jagd auf Dillinger) (Darsteller: Homer Van Meter), Regie John Milius, mit Richard Dreyfuss, Ben Johnson, Steve Kanaly,
1973: Pat Garrett and Billy the Kid (Pat Garrett jagt Billy the Kid) (Darsteller: Luke), Regie Sam Peckinpah, mit Chill Wills, Bob Dylan, Jack Dodson,
1972: Cry for me Billy (Die Indianerin) (Darsteller), Regie William A. Graham, mit Cliff Potts, Don Wilbanks,
1970: Rebel Rousers (Terrorvision) (Darsteller), Regie Martin B. Cohen, mit Bruce Dern, Diane Ladd, Cameron Mitchell,
1969: Lanton Mills (Darsteller), Regie Terrence Malick, mit Paula Mandel, Warren Oates,
1967: The day of the evil gun (Totem) (Darsteller: Sgt. Parker), Regie Jerry Thorpe, mit John Anderson, Nico Minardos,

. 1 . 12 . 14 . 26 . 46

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Harry Dean Stanton - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige