Paolo Stoppa

No Photo

Schauspieler - Italien
Geboren 16. Juni 1906 in Roma
Verstorben 1. Mai 1988 in Roma

Mini-Biography:
Paolo Stoppa wurde am 16. Juni 1906 in Roma geboren. Paolo Stoppa war ein italienischer Schauspieler, bekannt durch Le Comte de Monte Christo (1954), Acque di primavera (1942), Les Belles de Nuit (1952), 1935 entstand sein erster genannter Film. Paolo Stoppa starb am 1. Mai, 1988 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1981.

Paolo Stoppa Filmographie [Auszug]
1981: [/ /1] Il marchese del Grillo (Die tolldreisten Streiche des Marchese del Grillo) (Darsteller), Regie Mario Monicelli, mit Caroline Berg, Marina Confalone, Alberto Sordi,
1974: [/ /1] Les bidasses s'en vont en guerre (Die Trottel von der 3. Kompanie) (Darsteller), Regie Claude Zidi, mit Marisa Merlini, Jacques Seiler,
1968: [/ /1] The Adventures of Gerard (Die Gräfin und ihr Oberst) (Darsteller: Morales), mit Mark Burns, Claudia Cardinale, Ivan Desny,
1968: [] C'era una volta il West (Spiel mir das Lied vom Tod) (Darsteller: Sam), Regie Sergio Leone, mit Henry Fonda, Charles Bronson, ,
1965: [/ /1] Caccia alla volpe (Jagt den Fuchs) (Darsteller: Pollo), Regie Vittorio De Sica, mit Martin Balsam, Tino Buazzelli, Britt Ekland,
1964: [09.17] The Visit (Der Besuch der Alten Dame, Der Besuch) (Darsteller: Der Arzt), Regie Bernhard Wicki, mit Ingrid Bergman, Anthony Quinn, Irina Demick,
1964: [] Behold a Pale Horse (Deine Zeit ist um) (Darsteller), Regie Fred Zinnemann, mit Christian Marquand, Gregory Peck, Raymond Pellegrin,
1963: [03/27] Il Gattopardo (Der Leopard) (Darsteller: Don Calogero Sedara), Regie Luchino Visconti, mit Burt Lancaster, Claudia Cardinale, Alain Delon,
1963: [02.14] Il giorno più corto (Darsteller: Padre di Dino), Regie Sergio Corbucci, mit Ciccio Ingrassia, Franco Franchi, Gino Cervi,
1961: [] Vanina Vanini (Der furchtlose Rebell) (Darsteller), Regie Roberto Rossellini, mit Jean-Claude Brialy, Martine Carol, Nando Cicero,
1960: [10.16] La giornata balorda (Wenn das Leben lockt, Es geschah in Rom) (Darsteller), Regie Mauro Bolognini, mit Jean Sorel, Lea Massari, ,
1960: [] Rocco e i suoi fratelli (Rocco und seine Brüder) (Darsteller: Cecchi, der Trainer), Regie Luchino Visconti, mit Alain Delon, Annie Girardot, Renato Salvatori,
1960: [] Che gioia vivere (Halt mal die Bombe, Liebling) (Darsteller: Friseur), Regie René Clément, mit Alain Delon, Barbara Kwiatkowska, Gino Cervi,
1960: [....1] Era notte a Roma (Es war nacht in Rom) (Darsteller: Prinz Antoniani), Regie Roberto Rossellini, mit Giulio Calì, Giovanna Ralli, George Petrarca,
1960: [] Gastone (Darsteller), Regie Mario Bonnard, mit Franca Marzi, Vittorio De Sica,
1959: [01.29] Cartagine in fiamme (Karthago in Flammen) (Darsteller: Astarito), Regie Carmine Gallone, mit Pierre Brasseur, Daniel Gélin, Anne Heywood,
1959: [/ /1] Le tre eccetera del colonello (Darsteller), Regie Claude Boissol, mit Juan Calvo, Maria Cuadra, Vittorio De Sica,
1957: [/ /1] La nonna Sabella (Darsteller), Regie Dino Risi, mit Peppino de Filippo, Sylva Koscina, Tina Pica,
1956: [/ /1] Ragazze d'oggi (Darsteller), Regie Luigi Zampa, mit Marisa Allasio, Mike Bongiorno, Françoise Rosay,
1956: [/ /1] Donne sole (Alleinstehende Mädchen) (Darsteller), Regie Vittorio Sala, mit Luciana Angiolillo, Antigone Costanda, Joseph Lenzi,
1956: [/ /1] Pelliccia di Visone (Der Nerzmantel) (Darsteller), Regie Glauco Pellegrini, mit Franco Fabrizi, Roberto Rissi,
1956: [] La bella di Roma (Die schöne Römerin) (Darsteller), Regie Luigi Comencini, mit Luisella Beghi, Antonio Cifariello, Silvana Pampanini,
1955: [/ /1] La bella mugnaia (Eine Frau für schwache Stunden) (Darsteller: Gardunia, Sekretär), Regie Mario Camerini, mit Vittorio De Sica, ,
1955: [] Il Padrone sono me... (Darsteller), Regie Franco Brusati, mit Daniela Rocca, Andreina Pagnani,
1954: [12.29] J'avais sept filles (Darsteller: Antonio), Regie Jean Boyer, mit Maurice Chevalier, Delia Scala, Colette Ripert,
1954: [12.26] L' Ombra (Darsteller), Regie Giorgio Bianchi, mit Märta Torén, Pierre Cressoy,
1954: [] Le Comte de Monte Christo (Der Graf von Monte Christo) (Darsteller: Bertuccio), Regie Robert Vernay, mit Jean Marais, Lia Amanda, Roger Pigaut,
1954: [] L' Oro di Napoli (Das Gold von Neapel) (Darsteller: le veuf, Don Peppino ), Regie Vittorio De Sica, mit Silvana Mangano, Sophia Loren, Vittorio De Sica,
1954: [] Casa Ricordi (Das Haus Ricordi) (Darsteller: Giovanni Ricordi), Regie Carmine Gallone, mit Märta Torén, Tito Gobbi, Renzo Giovampietro,
1954: [] L' Allegro squadrone (Husarenstreiche) (Darsteller: Wachtmeister), Regie Paolo Moffa, mit Vittorio De Sica, Daniel Gélin, Silvana Pampanini,
1954: [] Sinfonia d'amore (Darsteller), Regie Glauco Pellegrini, mit Lucia Bosé, Silvio Bagolini, ,
1954: [04.00] Carosello Napoletano (Neapolitanisches Karussell, Karussell Neapel) (Darsteller: Salvatore Esposito ), Regie Ettore Giannini, mit Sophia Loren, Maria Fiore,
1953: [12.13] L' amour d'une femme (Die Liebe einer Frau) (Darsteller), Regie Jean Grémillon, mit Massimo Girotti, Roland Lesaffre, Gaby Morlay,
1953: [] Stazione Termini (Rom, Station Termini) (Darsteller: Gepäckträger (/xx/)), Regie Vittorio De Sica, mit Jennifer Jones, Montgomery Clift, Gino Cervi,
1953: [] Il sole negli occhi (Darsteller: Egisto Palmucci), Regie Antonio Pietrangeli, mit Gabriele Ferzetti, Irene Galter, ,
1953: [] Le retour de Don Camillo (Don Camillos Rückkehr) (Darsteller: Marchetti), Regie Julien Duvivier, mit Fernandel, Gino Cervi,
1952: [02.06] Bufere (Das Fleisch ist schwach) (Darsteller: Amedeo Cini), Regie Guido Brignone, mit Jean Gabin, Silvana Pampanini, Carla de Poggio,
1952: [09.00] Les Belles de Nuit (Die Schönen der Nacht) (Darsteller: Le directeur de l'Opéra ), Regie René Clair, mit Gérard Philipe, Martine Carol, Gina Lollobrigida,
1952: [08.17] Wanda la peccatrice (Es begann auf der Strasse) (Darsteller: Marco), Regie Duilio Coletti, mit , Yvonne Sanson, Françoise Rosay,
1952: [07.12] Moglie per una notte (Darsteller), Regie Mario Camerini, mit Gino Cervi, Gina Lollobrigida, Nadia Gray,
1952: [] Processo alla città (Darsteller: Perrone ), Regie Luigi Zampa, mit Amedeo Nazzari, Silvana Pampanini,
1952: [/ /1] Les sept péchés capitaux - L'avarice (L' avarice) (Darsteller), Regie Eduardo De Filippo, mit Eduardo De Filippo, Isa Miranda,
1952: [/ /1] Les sept péchés capitaux - La colère (La colère) (Darsteller), Regie Eduardo De Filippo, mit Eduardo De Filippo, Isa Miranda,
1951: [/ /1] Miracolo a Milano (Das Wunder von Mailand) (Darsteller: Rappi), Regie Vittorio De Sica, mit Brunella Bovo, Francesco Golisano, Emma Gramatica,
1951: [/ /1] Roma, ore 11 (Rom, 11 Uhr) (Darsteller), Regie Giuseppe De Santis, mit Lucia Bosé, , ,
1950: [] Land der Leidenschaft (Land der Sehnsucht) (Darsteller), Regie Erich Engel, Camillo Mastrocinque, mit Karl Tischlinger, , Rosa Porten,
1949: [] La beauté du diable (Der Pakt mit dem Teufel) (Darsteller: Prokurator), Regie René Clair, mit Nicole Besnard, Tullio Carminati, Raymond Cordy,
1946: [09.21] Aquila nera (Darsteller: Un bandito ), Regie Riccardo Freda, mit Rossano Brazzi, Irasema Dilián, Gino Cervi,
1943: [12.23] Apparizione (Darsteller: Alberto), Regie Jean de Limur, mit , Massimo Girotti, Amedeo Nazzari,
1943: [09.22] I nostri sogni (Darsteller: Oreste), Regie Vittorio Cottafavi, mit Vittorio De Sica, María Mercader,
1943: [/ /1] Grazia (Darsteller), Regie Esodo Pratelli, mit Lída Baarová, Luisa Ferida,
1943: [/ /1] Grattacieli (Darsteller: Frank Millstone ), Regie Guglielmo Giannini, mit Renato Cialente, Luigi Pavese, Vanna Vanni,
1943: [] Incontri di notte (Darsteller: Francesco ), Regie Nunzio Malasomma, mit Carla Del Poggio, Leonardo Cortese, Aldo Fiorelli,
1942: [12.23] Giorni Felici (Darsteller: Bernardo), Regie Gianni Franciolini, mit , Amedeo Nazzari, Leonardo Cortese,
1942: [10.07] Non ti pago! (Darsteller: L'avvocato Lorenzo Strumillo), Regie Carlo Ludovico Bragaglia, mit Eduardo De Filippo, Titina De Filippo, Peppino de Filippo,
1942: [10.04] Don Cesare di Bazan (Darsteller: Sancho ), Regie Riccardo Freda, mit Gino Cervi, Anneliese Uhlig,
1942: [09.00] La signorina (Darsteller: L'amante di Fani), Regie Ladislao Kish, mit , Nino Besozzi, Laura Nucci,
1942: [] Acque di primavera (Darsteller: Il dottore Berni), Regie Nunzio Malasomma, mit Gino Cervi, Mariella Lotti, Vanna Vanni,
1941: [12.18] La famiglia Brambilla in vacanza (Darsteller: Gastone ), Regie Carl Boese, mit Cesco Baseggio, Massimo Girotti, Elena Luber,
1941: [] L' ultimo Ballo (Darsteller), Regie Camillo Mastrocinque, mit Elsa Merlini, Amedeo Nazzari, Renato Cialente,
1940: [12.03] Melodie eterne (Darsteller: Haibl, clarinettista ), Regie Carmine Gallone, mit Gino Cervi, , Conchita Montenegro,
1940: [10.15] La canzone rubata (Darsteller: Alfredo, il maggiordomo), Regie Max Neufeld, mit Vivi Gioi, , Sandro Ruffini,
1940: [] La corona di ferro (Die eiserne Krone) (Darsteller: Trifilli ), Regie Alessandro Blasetti, mit Elisa Cegani, Luisa Ferida, Rina Morelli,
1935: [] Il Re Burlone (Darsteller), Regie Enrico Guazzoni, mit Armando Falconi, Luisa Ferida, María Denis,

. 9 . 15 . 18 . 27 . 29 . 32 . 33 . 35 . 50 . 54 . 57 . 62

Filmographie Paolo Stoppa nach Kategorien

Darsteller

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Paolo Stoppa - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige