Anita Dorris

Anita Dorris

Portrait Anita Dorris, Archiv KinoTVSchauspielerin - Deutschland
Geburtsjahr unbekannt

Das Geburtsdatum von Anita Dorris liegt nicht vor. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Svengali (1927), Königin Luise - 2. Teil (1928), Die Jugendgeliebte (1930), 1926 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1931.

FilmographieFilmographie [Auszug]
1931: Student sein, wenn die Veilchen blühen (Darsteller), Regie Heinz Paul, mit Edith Schollwer, Franz Baumann, Ernst Behmer,
1930: Gigolo (Der schöne, arme Tanzleutnant, Der schöne arme Tanzstudent) (Darsteller), Regie Emmerich Hanus, mit Marcel Wittrisch, Oscar Marion,
1930: Die Jugendgeliebte (Goethe's Frühlingstraum) (Darsteller), Regie Hans Tintner, mit Jakob Tiedtke, Elga Brink, Willi Clever,
1930: Nur Du (Darsteller), Regie Hermann Feiner, Willi Wolff, mit Marianne Winkelstern, Henry Bender, Wilhelm Bendow,
1929: Alimente (Darsteller: Anna Gerlach), Regie Carl Boese, mit Kurt Vespermann, Lucie Englisch,
1929: Eros in Ketten (Darsteller), Regie Conrad Wiene, mit Maly Delschaft, , ,
1928: X (Darsteller: Elise), Regie Jaap Speyer, mit Karl Etlinger, Maria Forescu, Heinrich George,
1928: A.-B. Gifta Bort Baron Olson (Darsteller), Regie Erik A. Petschler, mit Erik A. Petschler, Bror Berger,
1928: Königin Luise - 2. Teil (Darsteller), Regie Karl Grune, mit , Karl Elzer,
1927: Königin Luise (Darsteller), Regie Ludwig Berger, Karl Grune, mit Ida Wüst, Alfred Döderlein,
1927: Bigamie (Darsteller: Elise, die Tochter des Gerrichtsschreibers), Regie Jaap Speyer, mit Georg Heinrich Schnell, Heinrich George, Maria Jacobini,
1927: Svengali (Darsteller), Regie Gennaro Righelli, mit Paul Wegener, André Mattoni,
1927: Fedora (Darsteller), Regie Jean Manoussi, mit Lee Parry, Alphons Fryland,
1927: Das Recht zum Leben (Darsteller), Regie Conrad Wiene, mit Maly Delschaft, Walter Slezak,
1926: Als ich wiederkam (Darsteller), Regie Richard Oswald, mit Anton Pointner, Ferdinand Bonn, Maly Delschaft,
1926: Wien - Berlin (Darsteller), Regie Hans Steinhoff, mit Charlotte Ander, Bruno Kastner,
1926: Es blasen die Trompeten (Husarenliebe) (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Karl Elzer, Bruno Kastner, Ruth Weyher,
1926: Wie bleibe ich jung und schön (Ehegeheimnisse) (Darsteller), Regie Wolfgang Neff, mit Hanni Weisse, Wilhelm Dieterle, Walter Rilla,

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Anita Dorris als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Anita Dorris bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Anita Dorris - KinoTV
Anita Dorris - KinoTV updated Tue 19. Feb. 2019