Jack Hawkins

Jack Hawkins

No Photo of Jack Hawkins
Schauspieler - Grossbritannien
Geboren 14. September 1910 in London
Verstorben 18. Juli 1973

Mini-Biography:
Jack Hawkins wurde am 14. September 1910 in London geboren. Jack Hawkins war ein englischer Schauspieler, bekannt durch Theatre of Blood (1973), The Poppy is also a Flower (1966), The Black Rose (1950), 1940 entstand sein erster genannter Film. Jack Hawkins starb am 18. Juli, 1973. Sein letzter bekannter Film datiert 1973.

FilmographieFilmographie [Auszug]
1973: Theatre of Blood (Theater des Grauens) (Darsteller: Solomon Psaltery), Regie Douglas Hickox, mit Eric Sykes, Coral Browne, Diana Dors,
1973: Tales that witness madness (Darsteller), Regie Freddie Francis, mit David Wood, Joan Collins, Richard Conaught,
1971: The ruling class (Produzent), Regie Peter Medak, mit Kay Walsh, Coral Browne, Michael Bryant,
1971: Sin (Heisskaltes Blut) (Darsteller: Nicholas), Regie George Pan Cosmatos, mit Raquel Welch, Richard Johnson, Flora Robson,
1969: Lola (Twinky und der Amerikaner) (Darsteller), Regie Richard Donner, mit Lionel Jeffries, Honor Blackman, Charles Bronson,
1969: Waterloo (Darsteller), Regie Sergej Bondarchuk, Vittorio Bonicelli, mit Michael Wilding, Rupert Davies, Donald Donnely,
1968: The Adventures of Gerard (Die Gräfin und ihr Oberst) (Darsteller: Millefleurs), mit Eli Wallach, Claudia Cardinale, Ivan Desny,
1968: Shalako (Man nennt mich Shalako) (Darsteller: Sir Charles Daggett), Regie Edward Dmytryk, mit Woody Strode, Peter van Eyck, Sean Connery,
1966: The Poppy is also a Flower (Mohn ist auch eine Blume) (Darsteller), Regie Terence Young, mit Rita Hayworth, Yul Brynner, Angie Dickinson,
1966: La Fayette (Der Junge General) (Darsteller: Gen. Cornwalis), Regie Jean Dreville, mit Orson Welles, Vittorio De Sica,
1965: Lord Jim (Darsteller: Marlow), Regie Richard Brooks, mit Eli Wallach, Ichizo Itami,
1963: Zulu (Darsteller: Missionar Otto Witt), Regie Cy Endfield, mit Ulla Jacobsson, James Booth, Michael Caine,
1962: Lawrence of Arabia (Lawrence von Arabien) (Darsteller: Allenby), Regie David Lean, mit Peter O'Toole, Omar Sharif, Alec Guinness,
1962: Rampage (Im Banne der roten Tigerin) (Darsteller: Otto Abbot), Regie Phil Karlson, mit Robert Mitchum, Elsa Martinelli,
1962: Five Finger Exercise (Darsteller: Stanley Harrington), Regie Daniel Mann, mit Annette Gorman, Richard Beymer,
1961: La Fayette (Der junge General) (Darsteller: General Cornwallis), Regie Jean Dréville, mit Pascale Audret, Michel le Royer,
1960: Two Loves (Der Fehltritt) (Darsteller: Abercrombie), Regie Charles Walters, mit Laurence Harvey, Shirley MacLaine,
1959: Ben Hur (Darsteller: Quintus Arrius), Regie William Wyler, mit Cathy O'Donnell, Charlton Heston, Haya Harareet,
1959: The league of gentlemen (Die Herren Einbrecher geben sich die Ehre) (Darsteller), Regie Basil Dearden, mit Nigel Patrick, Robert Coote,
1958: Fortune is a woman (Am seidenen Faden) (Darsteller), Regie Sidney Gilliat, mit Dennis Price, Violet Farebrother,
1957: The Bridge on the river Kwai (Die Brücke am River Kwai) (Darsteller: Major Warden), Regie David Lean, mit Alec Guinness, Sessue Hayakawa, William Holden,
1956: The long arm (The third key) (Darsteller), Regie Charles Frend, mit John Stratton, Ursula Howells,
1955: The land of the pharaohs (Land der Pharaonen) (Darsteller: Khefu), Regie Howard Hawks, mit Luisella Boni, Joan Collins,
1955: Touch and Go (Alles für die Katze) (Darsteller: Jim Fletcher), Regie Michael Truman, mit June Thurborn, John Fraser,
1954: The seekers (Dämonen der Südsee) (Darsteller), Regie Ken Annakin, mit Glynis Johns, Noel Purcell,
1953: The Intruder (Darsteller: Wolf Merton), Regie Guy Hamilton, mit Michael Ripper, Hugh Williams,
1953: The Cruel Sea (Darsteller), Regie Charles Frend, mit Alec McGowen,
1952: Mandy (Darsteller), Regie Alexander Mackendrick, mit Dorothy Alison, Phyllis Calvert,
1952: The Planter's Wife (Darsteller), Regie Ken Annakin, mit Claudette Colbert,
1951: No Highway in the Sky (Die Reise ins Ungewisse) (Darsteller), Regie Henry Koster, mit James Stewart, Marlene Dietrich, Glynis Jones,
1950: The Black Rose (Die Schwarze Rose) (Darsteller: Tristram), Regie Henry Hathaway, mit Orson Welles, Alfonso Bedoya, Laurence Clare,
1950: The elusive Pimpernel (Das dunkelrote Siegel) (Darsteller: Prince of Wales), Regie Michael Powell, Emeric Pressburger, mit David Niven, Robert Coote, Cyril Cusack,
1949: The small back room (Experten aus dem Hinterzimmer) (Darsteller), Regie Michael Powell, Emeric Pressburger, mit Leslie Banks, David Farrar,
1948: The fallen idol (Kleines Herz in Not) (Darsteller: Detective Lake), Regie Carol Reed, mit Ralph Richardson, Walter Fitzgerald,
1940: The Flying Squad (Darsteller: Mark McGill ), Regie Herbert Brenon, mit Sebastian Shaw, Phyllis Brooks,

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Jack Hawkins - KinoTV Check Page Rank Pagerank Anzeige 
Jack Hawkins - KinoTV updated Thu 19. Jul. 2018