El Cid

El Cid

Regie: Anthony Mann, , USA, Spanien, 1961

  • FSK 12  

Plakatmotiv El Cid, © Bronston Productions


Stab und Besetzung

Produktion Samuel Bronston Productions
Produzent Samuel Bronston
Regisseur Anthony Mann
Drehbuch Fredric M. Frank
Philip Yordan
Kamera Robert Krasker
Musik Miklós Rózsa
Ausstattung Veniero Colasanti
Set Decoration Veniero Colasanti
Kostümbild Veniero Colasanti
Darsteller Charlton Heston [El Cid]
Sophia Loren [Jimena]
Raf Vallone [Graf Ordonez]
Geneviève Page [Prinzessin Urraca]
John Fraser [Prinz Alfonso]
Gary Ramond [Prinz Sancho]
Hurd Hatfield [Arias]
Andrew Cruickshank [Graf Gormaz]
Michael Hordern [Don Diego]
Herbert Lom [Ben Yussuf]
Christopher Rhodes [Don Martin]
Massimo Serato [Fanez]
Frank Thring [Al Kadir]
Gerhard Tichy [König Ramirez]
Douglas Wilmer [Al Mutamin]
Ralph Truman [König Ferdinand]

Technische Angaben
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 70 mm - Ratio: 1:2,35 - Farbfilm,Länge: 170 Minuten
Tonsystem: 70 mm 6-Track Stereo
Premiere: 24. Oktober 1961 in Italien
FSK ab 12 Jahren,
Vorhandene Kopien: Kopien des Films sind erhalten

Inhaltsangabe
Im Spanien des 11. Jahrhunderts erwirbt sich der Edelmann Rodrigo Díaz den Ruf eines furchtlosen Kämpfers gegen die verfeindeten Mauren. Von seinen Gegnern wird er aufgrund seines Grossmuts ehrfurchtsvoll "El Cid" genannt. Selbst als der machtgierige kastilische König Alfonso ihn in die Verbannung schickt, bleibt seine Loyalität zu seinem Land ungebrochen. Gefolgt von einer Schar treuer Anhänger und seiner grossen Liebe Jimena, verlässt El Cid Spanien. Erst als der Berberfürst Yussuf mit seiner riesigen Armee eine Invasion vorbereitet, bleibt dem König keine andere Wahl, als den Volkshelden um Hilfe zu bitten.

Spanien, im 11. Jahrhundert. In blutigen Schlachten versuchen christliche Armeen, die von Mauren besetzte Iberische Halbinsel zurückzuerobern. In dieser angespannten Situation lässt der spanische Edelmann Don Rodrigo (Charlton Heston) zwei muslimische Emire frei, die ihm zum Dank den Ehrennamen "El Cid" - der Herr - geben. Vom kastilischen Adel jedoch wird er dieser Tat wegen des Hochverrats beschuldigt. Es kommt zu einem Duell, bei dem er den königlichen Schwertführer Graf Gormaz (Andrew Cruickshank) tötet. Damit zieht Rodrigo sich den unbändigen Hass von dessen Tochter Jimena (Sophia Loren) zu - die er eigentlich zur Frau nehmen sollte. In ihrem Rachedurst versucht diese gemeinsam mit dem intriganten Grafen Ordóñez (Raf Vallone), ihn töten zu lassen. Obwohl Cid um Jimenas tiefe Abneigung weiss, will er sie noch immer heiraten. Zwar bekommt er nach einer heroisch geschlagenen Schlacht den Segen des Königs Ferdinand (Ralph Truman), aber bevor die Ehe vollzogen werden kann, flüchtet die unwillige Braut in ein Kloster. Wenig später stirbt der König. Sein ältester Sohn Sancho (Gary Raymond) besteigt den Thron, kommt aber bei einem Attentat ums Leben. El Cid verdächtigt den jüngeren, machtgierigen Prinzen Alfonso (John Fraser) öffentlich des Mordes an seinem Bruder. Dieser schwört seine Unschuld und schickt den Edelmann für die beleidigende Anschuldigung in die Verbannung. Unter Cids treu ergebenen Gefolgsleuten befindet sich auch Jimena, deren Liebe mittlerweile neu entflammt ist. Zur gleichen Zeit bereitet der gefürchtete Berberführer Yussuf (Herbert Lom) eine Invasion in Kastilien vor. Angesichts dieser Bedrohung hat Alfonso keine Wahl: Er muss El Cid um Hilfe bitten. Im belagerten Valencia kommt es zur entscheidenden Schlacht, die den Nationalhelden endgültig unsterblich macht. (ARD Presse)

Anmerkungen : «Zwei Jahre nach "Ben Hur" spielte Charlton Heston in "El Cid" erneut eine überlebensgrosse Heldenfigur: Der Edelmann und Ritter Rodrigo Díaz de Vivar, auch "El Cid" genannt, gehört zu den grossen spanischen Nationalhelden. Im 11. Jahrhundert eroberte er Teile der Iberischen Halbinsel von den nordafrikanischen Mauren zurück. Regisseur Anthony Mann, bekannt vor allem für Westernklassiker wie "Winchester 73", erzählt diese Geschichte als monumentales Heldenepos in klassischer Hollywoodmanier. Zum Staraufgebot seines prächtigen Abenteuerfilms gehören die Oscar-Preisträgerin Sophia Loren sowie Raf Vallone ("Der Pate 3") und Kultstar Herbert Lom ("Ein Schuss im Dunkeln").» (ARD Presse)

El Cid is a motion picture produced in the year 1961 as a USA, Spanien production. The Film was directed by Anthony Mann, with Charlton Heston, Sophia Loren, Raf Vallone, Geneviève Page, John Fraser, in the leading parts. The movie had its first screening on Oktober 24, 1961 in Italien. There are no reviews of El Cid available.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - El Cid (1961) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige