Der heilige Berg

Regie: Arnold Fanck, , Deutschland, 1926


    Genre: Bergfilm, Bergfilm,

Szenenphoto aus Der heilige Berg, © Universum-Film AG (UFA), Berlin

Stills and posters © Universum-Film AG (UFA), Berlin


Stab und Besetzung

Produktion Universum-Film AG (UFA), Berlin
Executive Producer Harry R. Sokal
Regisseur Arnold Fanck
Drehbuch Arnold Fanck
Kamera Sepp Allgeier
Helmar Lerski
Hans Schneeberger
Kamera Assistent Albert Benitz
Kurt Neubert
Musik Edmund Meisel
Schnitt Arnold Fanck
Architekt Leopold Blonder
Darsteller Leni Riefenstahl [Diotima, Dancer]
Luis Trenker [Karl]
Ernst Petersen [Vigo]
Frida Richard [Mother]
Friedrich Schneider [Colli]
Hannes Schneider [Bergführer]

Technische Angaben
Drehort resp. Ateliers: Schweiz
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,33 - Ratio: 1:1,33 - Schwarz-Weiss Film,, 3100 Meter
Tonsystem: silent
Premiere: 15. Dezember 1926 in
Szenenphoto aus Der heilige Berg, © Universum-Film AG (UFA), Berlin
Kritiken : «(...) Arnold Fancks Regieleistung gipfelt naturgemäss in den Gochgebirgsszenen. Hier sieht man die Arbeit eines souveränen Meisters; bei den Atelierszenen kommt er kaum über die Konvention hinaus. Die Hauptstütze seines Ensembles - neben den Dolomiten und dem Matterhorngebiet - ist Louis Trenker, im Zivilberuf Ingenieur, sonst Bergsteiger aus Passion und Schneeläufer von hohen Graden, dabei ein Schauspieler von starker Ausdrucksfähigkeit, dessen ehernes Gesicht, als er eine Nacht lang den gestürzten Freund und Nebenbuhler am Seil festhält, man nicht vergisst. Dieser Freund wird von dem jugendlichen Studenten Ernst Petersen mit sieghafter Frische und gleich hoher sportlicher Kultur dargestellt. Hannes und Friedrich Schneider als Bergführer und Skilehrer sportlich ganz grosse Klasse, schauspielerisch überzeugend schon durch die Erscheinung. Die Tänzerin war Leni Riefenstahl, im Film eine Debutantin, aber kein Gewinn, über Gebühr in den Vordergrund gestellt. Schauspielerisch konnte sie nichts geben, auch sah sie wenig vorteilhaft aus. In ein paar knappen Szenen packend Frieda Richard.
Man darf auch die technischen Mitarbeiter nicht vergessen, die alle Glänzendes leisteten. Die Photographen Schneeberger, Allgeier, Lersky und Fancks Freiburger Schule. Daneben Leopold Blonder, der Eisarchitekt. Zu dem Film komponierte Edmund Meisel eine Originalmusik. Ganz stark die Illustration der nervenpeitschenden Sportleistungen, diskret zurückhaltend in den süsslichen Spielszenen, die seine mehr aufs Sachliche gestellte Musikbegleitung etwas entzuckert.
Der Eindruck des Films bei der Uraufführung war ganz stark. Der anwesende Regisseur, die Darsteller und Mitarbeiter dankten für den Applaus.» (Dr. K. Glück, Morgenpost [Berlin] 19. Dezember 1926)
Szenenphoto aus Der heilige Berg, © Universum-Film AG (UFA), Berlin

Der heilige Berg is a motion picture produced in the year 1926 as a Deutschland production. The Film was directed by Arnold Fanck, with Leni Riefenstahl, Luis Trenker, Ernst Petersen, Frida Richard, Friedrich Schneider, in the leading parts. The movie had its first screening on Dezember 15, 1926. We have currently no synopsis of this picture on file;

Szenenphoto aus Der heilige Berg, © Universum-Film AG (UFA), Berlin


Literatur Hinweise Dr. K. Glück, «Der heilige Berg», Uraufführung im Ufa-Palast am Zoo, Morgenpost 19. Dezember 1926

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Der heilige Berg (1926) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige