Moulin Rouge

Directed by: John Huston, USA, 1952

USA, 1952
Plakatmotiv Moulin Rouge, © Production Company


Cast and Credits

Director John Huston
Composer Georges Auric
Editor Ralph Kemplen
Cast José Ferrer [Henri de Toulouse-Lautrec / Count Alphonse de Toulouse-Lautrec - his father]
Colette Marchand [Marie Charlet]
Zsa Zsa Gabor [Jane Avril]
Suzanne Flon [Myriamme Hayem]
Claude Nollier [Countess Adèle de Toulouse-Lautrec]
Katherine Kath [La Goulue]
Muriel Smith [Aicha]
Jill Bennett [Sarah]
Mary Clare [Marie Loubet]
Mary Clare [Valentin le Desossé]
Harold Kasket [Charles Zidler]
Georges Lannes [Police Sergeant Patou]
Tutte Lemkow [Aicha's Partner]
Lee Montague [Maurice Joyant]
Maureen Swanson [Denise de Frontiac]
Michael Balfour
Peter Cushing
Christopher Lee
Eric Pohlmann

Technical specifications
Category: Feature Film
Technical Details: Format: 35 mm, 1:1,37 - Ratio: 1:1,37 - Color,Length: 123 minutes
Sound System: Mono
First Screening: December 23, 1952 in USA
Survival Status: Prints of this picture exist
Szenenphoto aus Moulin Rouge, © Production Company

Synopsis in German
Paris, Ende des 19. Jahrhunderts: Im Vergnügungslokal Moulin Rouge auf dem Montmartre regiert der zügellose Modetanz Cancan. Der Maler Henri de Toulouse-Lautrec gehört zu den Stammgästen des Etablissements. Als Kind wurde er im elterlichen Schloss durch einen Sturz zum Krüppel, seine Beine sind nicht mehr gewachsen. Vor der Wirklichkeit seiner zwergenhaften Gestalt flüchtet er in die fantastische Welt seiner Bilder und in den Alkohol. Da die schönen und lebenslustigen Frauen, die ihn umgeben, für ihn unerreichbar bleiben, verewigt er sie in seinen ebenso genialen wie skandalträchtigen Bildern.

Seine Situation scheint sich zu ändern, als er das Mannequin Myriamme kennenlernt. Doch auch sie verliert er durch sein Misstrauen, das sein Verhalten Frauen gegenüber tief geprägt hat. Der geniale Maler Henri de Toulouse-Lautrec verfällt daraufhin völlig dem Alkohol. (arte Presse)

Remarks and general Information in German: «Der Film erhielt mehrere Oscars, unter anderem für die Kostüme und die Ausstattung. Ausserdem wurden Regisseur John Huston und die Darsteller José Ferrer und Colette Marchand für einen Oscar nominiert. Colette Marchand bekam für ihre Darstellung den Golden Globe als beste Nachwuchsschauspielerin. Kameramann Oswald Morris wurde für seine Arbeit mit dem Preis der British Society of Cinematographers ausgezeichnet und Regisseur John Huston gewann mit "Moulin Rouge" den Silbernen Löwen beim Filmfestival in Venedig.

Das "Lexikon des Internationalen Films" schreibt: "Die Geschichte ist angesiedelt in einem kaleidoskopartig gezeichneten, ebenso sentimental wie dramatisch geschilderten Paris kurz vor der Jahrhundertwende. John Huston unternimmt einen wichtigen und bemerkenswerten Versuch, Farbdramaturgie bewusst einzusetzen - er gestaltet die Welt des Malers in dessen eigenen Formen und Farben und macht sie zum Stilprinzip des Films. Sehenswert: José Ferrer in der Hauptrolle."» (arte Presse)

General Information

Moulin Rouge is a motion picture produced in the year 1952 as a USA production. The Film was directed by John Huston, with José Ferrer, Colette Marchand, Zsa Zsa Gabor, Suzanne Flon, Claude Nollier, in the leading parts. There are no reviews of Moulin Rouge available.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:

Disclaimer
The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
The copyright lies with the authors of these quotes - Moulin Rouge (1952) - KinoTV Movie Database (M)