La reine Christine

Queen Christina

Mise en scène: Rouben Mamoulian, USA, 1933

USA, 1933
Plakatmotiv La reine Christine, © Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)


Génénerique

Production Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)
Producteur Walter Wanger
Metteur en scène Rouben Mamoulian
Scénariste H.M. Harwood
H.M. Harwood
H.M. Harwood
Directeur de la Photographie William H. Daniels
Musique Herbert Stothart
Acteurs Cora Sue Collins [Christine (Kind)]
Greta Garbo [Königin Christine]
John Gilbert [Don Antonio de la Prada]
Ian Keith [Magnus]
Ferdinand Munier [Gastwirt]
Reginald Owen [Prinz Karl Gustav]
Reginald Owen [Französischer Botschafter]
C. Aubrey Smith [Aage]
Lewis Stone [Kanzler Oxenstierna]
David Torrence [Erzbischof]
Gustav von Seyffertitz [General]
Gustav von Seyffertitz [Ebba Sparre]

Spécifications techniques
Infos techniques: Format: 35 mm - Noir et Blanc,Durée: 100 minutes
Sonorisation: mono
Szenenphoto aus La reine Christine, © Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)

Sommaire (en Allemand)
Christine von Schweden ist noch ein Kind, als ihr königlicher Vater Gustav Adolf im 30-jährigen Krieg fällt. Bis zu ihrem 18. Geburtstag führt ein Kronrat unter Kanzler Oxenstierna (Lewis Stone) die Regierungsgeschäfte, dann übernimmt die strahlende junge Königin (Greta Garbo) die Herrschaft. Ihr Hauptziel ist ein baldiger Frieden, ihre besondere Liebe gehört den Wissenschaften und den Künsten. Ihre Freiheit als Frau weiss sie zu wahren; gegen das Drängen des Reichstags, der die baldige Geburt eines Thronerbens wünscht, lehnt sie es ab, ihren Vetter Prinz Karl Gustav (Reginald Owen) zu heiraten. Ihre momentane Gunst gehört Graf Magnus (Ian Keith). König Gustav Adolf hatte seine kleine Tochter wie einen Jungen erzogen; auch als Königin trägt Christine gern Männerkleider, wenn sie mit dem alten Aage (C. Aubrey Smith) ausreitet. Eines Tages begegnet sie dabei dem spanischen Gesandten Antonio de la Prada (John Gilbert), der für seinen Monarchen um die Hand der Königin anhalten soll. Seine Kutsche ist im Schnee stecken geblieben; er hält die Königin zunächst für einen jungen Edelmann, als sie gemeinsam in einem Gasthaus übernachten. Das ist der Beginn einer grossen Leidenschaft... (ARD Presse)

Szenenphoto aus La reine Christine, © Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)
Critiques (en Allemand): "Mit diesem stimmungsvollen Melodram erreichte die Garbo den Höhepunkt ihres Weltruhms..." (Gong Lexikon Filme)

«Eine majestätische Leistung von Greta Garbo ...» (tele 13/14 2010)
Remarques géneraux (en Allemand): Die Figur der schwedischen Königin Christine und ihre Abdankung sind historisch, ihre Liebesgeschichte im Film ist eine romantische Erfindung. Schönheit und Ausdruckskraft der Garbo bestimmen die Atmosphäre des aufwändigen Kostümfilms. Zu den schönsten Aufnahmen gehören die Szenen in winterlicher Landschaft, in der die Königin in Männerkleidern dem künftigen Geliebten begegnet: Greta Garbo erscheint hier als faszinierend androgyne Gestalt, die ihr Image entscheidend mitgeprägt hat. Als ihren Partner setzte Greta Garbo gegen den Widerstand der Studio-Bosse in Hollywood noch einmal ihren einstigen Liebhaber John Gilbert durch, dessen grosse Zeit mit der Stummfilmära zu Grunde gegangen war. (ARD Presse)

General Information

La reine Christine is a motion picture produced in the year 1933 as a USA production. The Film was directed by Rouben Mamoulian, with Cora Sue Collins, Greta Garbo, John Gilbert, Lewis Stone, , in the leading parts.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    Les informations ci-dessus ne prétend pas être exhaustive, mais donner des informations de bureau de nos bases de données au moment de la dernière mise à jour à l'. Toutes les informations sont étudiés au mieux de ma connaissance et croyance, les revendications juridiques découlant de ou manque de données incorrectes sont expressément rejetée. En raison de la législation en vigueur dans certains pays, une personne peut être tenue responsable, les adresses se réfère au contenu d'une infraction pénale, ou de distribuer du contenu et des pages de continuer à se référer à, à moins qu'il exclut clairement cette responsabilité d'un. Nos liens ci-dessous sont recherchés au meilleur de notre connaissance et croyance, mais nous ne pouvons pour le contenu des liens indiqués par nous et tout autre site erreurs ou omissions po Nous fournissons cette explication par analogie de tous les pays et toutes les langues. Sauf indication contraire les citations sources sont dans le cours normal du droit, marquant la citation a été ajouté. Le droit d'auteur de ces citations est reseré aux auteurs. - La reine Christine (1933) - KinoTV Movie Database (M)