Deux hommes dans la ville

Endstation Schafott

Regie: José Giovanni, , Frankreich, Italien, 1973

  • FSK 16  

Szenenphoto aus Deux hommes dans la ville, © Production Company

Stills and posters © Production Company


Stab und Besetzung

Regisseur José Giovanni
Drehbuch José Giovanni
Kamera Jean-Jacques Tarbès
Musik Philippe Sarde
Darsteller Michel Bouquet [Inspektor Goitreau]
Alain Delon [Gino]
Gérard Depardieu [Junger Ganove]
Christine Fabréga [Geneviève]
Mimsy Farmer [Lucie]
Jean Gabin [Germain]
Bernard Giraudeau [Fréderic]
Victor Lanoux [Marcel]
Ilaria Occhini [Sophie]
Cécile Vassort

Technische Angaben
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Farbfilm,Länge: 90 Minuten
Tonsystem: Mono
FSK ab 16 Jahren,
Szenenphoto aus Deux hommes dans la ville, © Production Company

Inhaltsangabe
Zehn lange Jahre hat Gino Strabliggi (Alain Delon) wegen Bankraubes hinter Gittern gesessen. Endlich gelingt es dem idealistischen Sozialarbeiter Germain Cazeneuve (Jean Gabin), ihm zur vorzeitigen Entlassung auf Bewährung zu verhelfen. Von krummen Dingern hat Gino nun die Nase voll. Das Angebot seines alten Kumpels Marcel (Victor Lanoux), gemeinsam mit seinen alten "Freunden" wieder eine Bank auszurauben, lehnt er dankend ab. Mit Cazeneuves Hilfe, der sich wie ein väterlicher Freund um ihn kümmert, bekommt der einstige Gewohnheitsverbrecher allmählich wieder festen Boden unter die Füsse. Selbst ein schwerer Schicksalsschlag - seine Frau Sophie (Ilaria Occhini), die fast zehn Jahre auf seine Entlassung gewartet hat, kommt bei einem Verkehrsunfall ums Leben - wirft Gino nicht aus der Bahn. Cazeneuve verschafft dem früheren Kriminellen eine Arbeit in einer Druckerei in Montpellier. Als er hier die hübsche, aus England stammende Bankangestellte Lucie (Mimsy Farmer) kennen lernt, scheint sich Ginos Wunsch nach einem normalen bürgerlichen Leben endlich zu erfüllen. Doch als Ex-Sträfling muss sich Gino in regelmässigen Zeitabständen unter Vorlage seiner Lohnbescheinigung bei der örtlichen Polizei einen Stempel abholen. Als ihm dabei Oberinspektor Goitreau (Michel Bouquet) über den Weg läuft, der ihn vor zehn Jahren verhaftete, ist es mit der Idylle vorbei. Für Goitreau ist und bleibt Gino ein Verbrecher. Dass er sich ausgerechnet eine Bankangestellte angelacht hat, macht ihn in den Augen des Oberinspektors nur umso verdächtiger. Goitreau setzt alles daran, Gino wieder hinter Gitter zu bringen. Als es dem Polizisten nicht gelingt, Gino etwas nachzuweisen, spielt er ihn gegen seine früheren Kumpels aus, die in Montpellier eine Bank ausgeraubt haben. Bei Gino kommt es daraufhin zu einer Kurzschlussreaktion...... (ARD Presse)

Kritiken : «Messerscharfes Pladoyer gegen die Unzulänglichkeiten der Justiz» (tele 47/2007)

Anmerkungen : "Endstation Schafott" ist ein beklemmender Sozialkrimi, der als minuziös beobachtete Fallstudie angelegt ist. Durch genaue Figurenzeichnung wird die Spannung langsam aber stetig gesteigert. Alain Delon ("Der eiskalte Engel") produzierte dieses auf ihn zugeschnittene Justiz-Drama über einen sympathischen Ex-Bankräuber, der von einem ehrgeizigen Polizisten wieder in die Kriminalität getrieben wird. Der Film ist mit Jean Gabin ("Kommissar Maigret", "Die Katze"), Michel Bouquet ("Borsalino", "Das Geheimnis der falschen Braut"), Mimsy Farmer ("Der Kurier des Zaren", "Keiner haut wie Don Camillo") sowie dem jungen Gerard Depardieu ("Green Card") bis in die Nebenrollen hinein hervorragend besetzt." (ard Presse)

Deux hommes dans la ville is a motion picture produced in the year 1973 as a Frankreich, Italien production. The Film was directed by José Giovanni, with Cécile Vassort, Alain Delon, Gérard Depardieu, Christine Fabréga, Mimsy Farmer, in the leading parts.



Literatur Hinweise Variety: 21.05.86

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Deux hommes dans la ville (1973) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige