Die sieben Kleider der Katrin

Die 7 Kleider der Katrin

Regie: Hans Deppe, , Deutschland, 1954


    Genre: Komödie,

Szenenphoto aus Die sieben Kleider der Katrin, © Production Company

Stills and posters © Production Company


Stab und Besetzung

Regisseur Hans Deppe
Drehbuch Johanna Sibelius
Eberhard Keindorff
Kamera Herbert Körner
Musik Heinrich Riethmüller
Darsteller Sonja Ziemann [Katrin]
Paul Klinger [Dr. Schörg]
Doris Kirchner [Franzi]
Georg Thomalla [Graf Hohenstein]
Grethe Weiser [Frau Dubeck]
Wolf Albach-Retty [Pall, Schriftsteller]
Gunnar Möller [Hans, Pilot]
Käte Haack [Tante Theres]
Kurt Vespermann [Onkel Philipp Hensel]
Jo Furtner [Koch Tompe, Franzis Vater]
Herbert Hübner [Dr. Heyse]
Werner Schott [Polizeikommissar]
Leonard Steckel [Mödel, Theaterdirektor]
Carl de Vogt
Lori Leux
Olga Limburg

Technische Angaben
Drehort resp. Ateliers: Rüdesheim
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,37 - Ratio: 1:1,37 - Schwarz-Weiss Film,Länge: 100 Minuten
Tonsystem: mono
Premiere: 13. August 1954 in Berlin, Capitol

Inhaltsangabe
Sieben Kleider markieren sieben entscheidende Situationen im Leben der jungen Katrin, die nach dem Verlust der geliebten Tante zur Krankenschwester wird und einen Arzt kennenlernt, der ihr viel bedeutet.

Katrin ist nach dem Tod ihrer Eltern bei Tante Theres und Onkel Philipp aufgewachsen. An ihrem 18. Geburtstag schenkt ihr die Tante ein Dirndlkleid. Karin trägt es bei einem Ausflug mit dem jungen Piloten Hans, in den sie sich verliebt hat; als er ihr später einen freundlichen Abschiedsbrief schreibt, zieht sie es nie wieder an. Dafür erregt sie auf ihrem ersten Ball in einem schönen Abendkleid die Aufmerksamkeit des erfolgreichen Reiseschriftstellers Pall. Leider enttäuscht er sie sehr, als sie nach einem Besuch im Spielcasino in falschen Verdacht gerät. Kurz darauf muss Katrin ein Trauerkleid anziehen, ihre Tante ist gestorben. Der Onkel löst den Haushalt auf, Katrin bekommt eine Stelle in einem Sanatorium und trägt nun Schwesterntracht. Dort ist Dr. Schörg bald ihre grosse Liebe. Der sympathische Arzt erwidert ihre Gefühle, aber Katrins Freundin Franzi, mit dem gar nicht hochnäsigen Graf Hohenstein liiert, macht Schörg weis, Katrin werde Pall heiraten. Schörg verlobt sich daraufhin abrupt mit der Tochter seines Chefs; Katrin versucht, ihre Enttäuschung in der Bühnentruppe von Direktor Mödel zu verwinden, ohne zu ahnen, dass der reumütige Pall dabei die Fäden zieht. Als sie das dann doch erfährt, zieht sie das Kostüm der Primaballerina wieder aus und führt fortan als Mannequin Kostüme aus dem Modesalon von Frau Dubeck vor. Eines Tages soll sie ein wunderschönes Brautkleid präsentieren und weiss zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass sie es selber am Traualtar tragen wird ... (SWR Presse)

Anmerkungen : «Hans Deppe (1897-1969) drehte nach dem Kriege viele erfolgreiche Unterhaltungs- und Heimatfilme, u. a. "Schwarzwaldmädel", "Grün ist die Heide" und "13 kleine Esel und der Sonnenhof". "Die 7 Kleider der Katrin" ist eine mit einem Hauch von Melancholie durchzogene, ansonsten mit leichter Hand inszenierte Komödie, in der Sonja Ziemann brillieren kann.» (SWR Presse)

Die sieben Kleider der Katrin ist ein Film, der im Jahr 1954 in Deutschland produziert wurde. Regie führte Hans Deppe, mit Sonja Ziemann, Paul Klinger, Doris Kirchner, Georg Thomalla, Grethe Weiser, in den wichtigsten Rollen. Der Film hatte am 13. August 1954 in Berlin, Capitol seine Premiere. Kritiken zu Die sieben Kleider der Katrin sind leider nicht verfügbar.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Die sieben Kleider der Katrin (1954) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige