Ehe im Schatten

Regia: Kurt Maetzig, , Germania, 1947

  • TV Tip:

Szenenphoto aus Ehe im Schatten, © DEFA Deutsche Film-Aktiengesellschaft, Berlin DDR


Génénerique

Casa produtrice DEFA Deutsche Film-Aktiengesellschaft, Berlin DDR
Direttore Kurt Maetzig
Scenaggiatore Kurt Maetzig
Basato Hans Schweikart [Novel]
Direttore della Fotografia Friedl Behn-Grund
Eugen Klagemann
Musica Wolfgang Zeller
Montaggio Alice Ludwig
Hermann Ludwig
Architetto-scenografo Otto Erdmann
Franz F. Fürst
Kurt Herlth
Interpreti Elly Burgmer [Tante Olga (Unter dem Namen Elli Burgmer)]
Alfred Althoff [Kurt Bernstein]
Lothar Firmans
Knut Hartwig
Karl Hellmer
Claus Holm [Dr. Herbert Blohm]
Paul Klinger [Hans Wieland]
Hans Leibelt [Fehrenbach]
Rudolf Lenel
Lieselotte Lieck
Lotte Loebinger
Alfred Maack
Gerda Malwitz
Lilo Nowka
Willy Prager [Dr. Louis Silbermann]
Ilse Steppat [Elisabeth Maurer]
Ilse Steppat
Walter Werner

Caratteristiche tecniche
Categoria: Lungometraggio
Informazioni tecniche: Format: 35 mm, 1:1,37 - Ratio: 1:1,37 - Bianco e Nero,Durata: 104 minuti
Sistema sonoro: mono
Prima Presentazione: 3º Ottobre 1947 in Berlin
Szenenphoto aus Ehe im Schatten, © DEFA Deutsche Film-Aktiengesellschaft, Berlin DDR

Sinossi (in Tedesco)
Der Film erzählt vom Schicksal des bekannten Bühnen- und Filmschauspielers Joachim Gottschalk. Seine Frau war Jüdin. Die Nazis verlangten von ihm die Scheidung. In dieser ausweglosen Lage wählten beide für sich und ihren Sohn den Freitod. (rbb Presse)

Riviste (in Tedesco): «Die erfolgreiche jüdische Schauspielerin Elisabeth (I. S.) wird 1933 im Urlaub auf Hiddensee von zwei Männern umworben: ihrem Bühnenpartner Hans Wieland (P. K.) und dem Juristen Dr. Bloom (C. H.), dem sie sich zuerst zuwendet. Nach der Rückkehr ins vom Reichtagsbrand bewegte Berlin ist sie gezwungen, ihre Karriere aufzugeben. Von Bloom, der NSDAP-Mitglied geworden ist, um für eine führende Position im neuen Kulturministerium geeignet zu sein, trennt sie sich und nimmt den Heiratsantrag Wielands an, der weiterhin grossen Erfolg in Theater und Film hat. Nach den Pogromen im November 1938 will Elisabeth Deutschland verlassen. Hans glaubt sie beschützen zu können, wird [aber] bei Kriegsbeginn eingezogen. Elisabeth muss nun als in Mischehe lebende Jüdin schwere körperliche Arbeit leisten und lebt in ständiger Angst um sich und die Freunde. Als Hans, vom Kriegsdienst entlassen, seinen Beruf wieder ausübt, wird ihm nahegelegt, sich scheiden zu lassen. Er lehnt ab und nimmt Elisabeth zu seiner Filmpremiere mit. Daraufhin erhält er ... Auftrittsverbot ... Elisabeths Deportation wird veranlasst. Elisabeth und Hans Wieland ... wählen den gemeinsamen Freitod.» (Michael Schulz, Reclams Lexikon des deutschen Films, Stuttgart 1995)
Szenenphoto aus Ehe im Schatten, © DEFA Deutsche Film-Aktiengesellschaft, Berlin DDR
Osservazione generali (in Tedesco): «Der Film variiert diese wahre Geschichte und konfrontiert die deutschen Zuschauer erstmals nach dem Krieg mit dem Thema Antisemitismus. Am 3. Oktober 1947 hat der Film „Ehe im Schatten“ gleichzeitig in allen vier Sektoren Berlins seine Premiere. Der erste Spielfilm des jungen Regisseurs Kurt Maetzig ist in jener Zeit ein Politikum. International erreicht er ein Millionenpublikum. Auch das Tribunal der Nürnberger Prozesse schaut ihn sich an. Heute wird „Ehe im Schatten“ uneingeschränkt zu den Klassikern des deutschen Nachkriegsfilms gezählt.» (rbb Presse)

General Information

Ehe im Schatten is a motion picture produced in the year 1947 as a Germania production. The Film was directed by Kurt Maetzig, with Elly Burgmer, Lothar Firmans, Knut Hartwig, Karl Hellmer, Claus Holm, in the leading parts.

Szenenphoto aus Ehe im Schatten, © DEFA Deutsche Film-Aktiengesellschaft, Berlin DDR


Bibliografia Kino 4/2000, Export-Union des deutschen Films

References in Databases
KinoTV Database Nr. 12863

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    Le informazioni di cui sopra non pretende di essere esaustivo, ma indica il livello di informazione del nostro database al momento del aggiornamento. Tutte le informazioni sono studiati per meglio delle mie conoscenze e convinzioni personali, rivendicazioni legali derivanti da informazioni errate o mancanti sono espressamente respinte. A causa della giurisprudenza attuale in alcuni paesi, una persona può essere ritenuto responsabile, che fa riferimento a indirizzi che possono avere ulteriore propagazione riferimento ad un contenuto criminale, criminali o contenuti e pagine, a meno che non comprende chiaramente da tale responsabilità. I nostri link di cui sopra sono state studiate al meglio delle mie conoscenze, ma non possiamo assumere in alcun modo per il contenuto di questi siti web qualcuno di questi collegamenti e responsabilità. Forniamo questa spiegazione, per analogia, da tutti i paesi e tutte le lingue. Salvo diversa indicazione Fremdzitate nel corso ordinario di diritto con identificazione citazione delle fonti sono inclusi. Il copyright di queste citazioni dagli autori. - Ehe im Schatten (1947) - KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige