Rosita

Режиссер: Ernst Lubitsch, Raoul Walsh, США, 1923

США, 1923
Plakatmotiv Rosita, © Pickford Company


коллектив и артисти

Производство Мэри Пикфорд Компаны
Дистрибьютор Унитед Артисц
Продюсер Мэри Пикфорд
Режиссер Ернст Лубицч
Раоул Валш [(нет в титрах)]
Ассистент режиссёра Ямес Товнсенд
Сценарист Едвард Кноблок
Ганнс Крäлы [(как Ганс Кралы)]
Nach einer Vorlage von Адолпге Д'Еннеры [Дон Cесар де Базан (плаы)]
Оператор Чарлес Рошер
Композитор Луи Ф. Готцчалк
Художник-постановщик Уильям Cамерон Мензиес
Свенд Гаде
Kostümbild Митчелл Лейсен
Актеры Мэри Пикфорд [Росита]
Голброок Блинн [Те Кинг]
Ирене Рич [Те Qуэен]
Георге Валш [Дон Диего]
Чарлес Белчер [Те Приме Министер]
Франк Лейгг [Присон Коммандант]
Маткгильде Комонт [Росита'с Мотгер]
Снитз Едвардс [Литтле Яйлер]
Георге Периолат [Росита'с Фатгер]
Берт Спротте [Биг Яйлер]
Мме. де Бодамере [Те Майд]
Пкгилиппе де Лаcы [Росита'с Бротгер]
Дональд МcАлпин [Росита'с Бротгер]
Дореен Турнер [Росита'с Систер]
Марио Cарилло [Майор Домо]
Георге Боокаста [Чильд роле (нет в титрах)]
Марcелла Далы [Бит Роле (нет в титрах)]
Чарлес Фаррелл [Бит Роле (нет в титрах)]
Мариан Ниxон [Бит Роле (нет в титрах)]
Йоан Пеерс [Бит Роле (нет в титрах)]

техни́ческие показа́ния
Категория: Художественный фильм
Типология: Формат: 35 mm, 1:1,33 - Ratio: 1:1,33 - черно-белый,Lenght: 85 minutes, 8800 feet, 9 части
звуковая система: silent
Первый скрининг: 9. марта 1923 года in USA
US Copyright: 17. Oktober. 1923 - ©LP.19505
Существующие копии: Copie di questa pellicula esistono parzialmente [Archiv: Cinémathèque Royale de Belgique (Bruxelles), Deutsches Filminstitut - DIF (Wiesbaden), Filmmuseum / Münchner Stadtmuseum (München), Museum of Modern Art (New York), Gosfilmofond of Russia (Moscow), Arhiva Nationala de Filme (Bucuresti), UCLA Film And Television Archive (Los Angeles), George Eastman House (Rochester)]
Szenenphoto aus Rosita, © Pickford Company

резюме (на немецком языке)
Der König von Spanien verliebt sich in die Strassensängerin Rosita, deren Herz dem verarmten Don Diego gehört. Beide landen im Kerker und werden zum Tod verurteilt… United Artists und Mary Pickford produzierten diesen ersten Film Lubitschs in den USA. Pickford hatte Lubitsch selbst ins Land geholt, mäkelte aber: «Einzig Türen interessieren ihn!» (Locarno 2010)

Auf den Strassen von Sevilla macht die lebhafte Strassensängerin Rosita mit ihren Spottliedern über den königlichen Hof auch vor den Obersten nicht Halt. Als der König von den Gerüchten über sie hört, möchte er sie kennenlernen, um für Ordnung zu sorgen. Bei ihrem Anblick ist er sofort verzaubert, doch weil er ihr Verhalten gegenüber ihm und seiner Autorität nicht dulden will, sieht er sich gezwungen, die lebhafte Spanierin zurechtzuweisen. Im gleichen Moment kreuzt ihr adliger Liebhaber Don Diego auf, der Rosita vor der Leibgarde des Königs ritterlich verteidigt. Der König, der sich indessen in die schöne Rosita verliebt hat, lässt die beiden einsperren und Don Diego aus Eifersucht zum Tode verurteilen.
Doch weil Rosita kein Interesse am König und dessen Avancen hat, gewährt er der widerwilligen Schönheit eine Hochzeit mit ihrem Edelmann.
Er hofft, so zwei Fliegen mit einer Klatsche zu schlagen: Rosita für sich zu gewinnen und Don Diego aus dem Weg zu räumen. Jedoch setzt Rosita alles daran, ihren Liebhaber vor dem Tod zu bewahren. Doch auch der Königin ist die Strassensängerin ein Dorn im Auge und so wird die eifersüchtige Gattin des Monarchen zu Rositas Verbündeten, um sie und Don Diego ein für alle Mal loszuwerden. (Arte Presse)

рецензия (на немецком языке): «Lubitschs Debütfilm in Amerika ist eine seltsame Mischung zwischen einem höfischen Kostümfilm, einer als Carmen verkleideten Mary Pickford mit einer halben Geschichte der Tosca - ein Mélange, bei welchem man sich nie im klaren ist, in welchem Film man eigentlich sitzt. Mary Pickford hatte wohl recht damit, dass sie in diesem Film eine Fehlbesetzung war...» (lhg 2010)

«Rosita ist Mary Pickford, und mit den ersten Tanzschritten auf einem kleinen Podest inmitten der quirligen Menge, eindrucksvoll von oben gefilmt, steht fest, dass sie diese Rosita als die herzensgute kleine Schelmen-Schwester einer Carmen spielen wird. Sie ist eine Strassensängerin mit losem Maul, Stiefkind einer malerisch armen Nichtstuer- und Lebenskünstler-Familie und ein Star, der handfest das Kostüm zurechtrücken, schwärmerisch tänzeln und mit ausgeprägtem Handwedeln sprechen kann. Natürlich erlebt diese bodenständige Kindfrau in ROSITA eine zarte, reine Liebesgeschichte über alle Ränke und Missverständnisse hinweg.» (Claudia Lenssen, filmmuseum münchen 2006, Heft 10)
Примечания (на немецком языке): Es war der erste Film, den Lubitsch nach seiner Ankunft in Amerika drehte: Mary Pickford hatte den deutschen Erfolgsregisseur verpflichtet und erwartete von ihm einen Film, der ihren Rollen ein reiferes Image geben werde. Lubitsch hatte erst geplant, mit Mary Pickford einen Faust-Film zu drehen, gab dieses Projekt dann aber nach einigen Probeaufnagmen auf.

ROSITA wurde zu einem Erfolg bei Presse und Publikum, in den späteren Jahren distanzierte sich Mary Pickford allerdings von dem Film und trug sich gar mit der Idee, diesen Film (wie auch viele andere, an welchen sie die Rechte besass) zu zerstören. Lubitsch, so äusserte sie sich, sei ein Regisseur, der sich nicht für Schauspieler, sondern nur für Türen interessiere, aus welchen die Schauspieler ein und ausgehen. Es soll Lillian Gish gewesen sein, die ihr dies ausredete. Seitdem ist der Film vorwiegend im Archiv des Mary Pickford Estate unter Verschluss. Das Filmmuseum München besitzt eine unvollständige (??) Kopie mit russischen Zwischentiteln. (lhg 2010)

General Information

Rosita is a motion picture produced in the year 1923 as a США production. The Film was directed by Ernst Lubitsch, Raoul Walsh, with Mary Pickford, Holbrook Blinn, Irene Rich, George Walsh, Charles Belcher, in the leading parts.

библио графия - Berlin 1967 Retrospektive pg 28f

Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:

Disclaimer
Выше информация не является исчерпывающей, но предоставить информацию в нашу базу данных на момент последнего обновления. Все данные исследования в меру моих знаний и убеждений, юридические требования, вытекающие из неправильного или недостающей информации прямо отклонено. В связи со сложившейся судебной практике в некоторых странах может нести ответственность лица, которое относится к адресам, которые могут иметь уголовно содержание или распространять далее ссылаться на такое содержание и страницы, если она не включает в себя четкие от такой ответственности. Наши ссылки ниже, были исследованы на лучшее знание и веру, но мы не можем принять в любом случае за содержание этих веб-страниц и ссылки, мы не несет никакой ответственности. Мы предоставляем этим объяснением, по аналогии со всех стран и всех языков. Если иное не отмечено, котировки в ходе обычного права, с кавычками из источников добавил. Авторские права на эти цитаты от авторов. - Rosita (1923) - KinoTV Movie Database (M)