Eine Nacht im Mai

Regie: Georg Jacoby, , Deutschland, 1938


    Stab und Besetzung

    Produktion Universum-Film AG (UFA), Berlin
    Verleih Universum-Film AG (UFA), Berlin
    Produzent Eberhard Schmidt
    Produktionsleiter Horst Kyrath
    Regisseur Georg Jacoby
    Drehbuch Willy Clever
    Kamera Robert Baberske
    Musik Peter Kreuder
    Schnitt Walter Fredersdorf
    Architekt Erich Grave
    Max Mellin
    Kostümbild Eleanor Behm
    Annemarie Heise
    Gertrud Steckler
    Darsteller Marika Rökk [Inge Fleming]
    Viktor Staal [Willy Prinz]
    Karl Schönböck [Waldemar Becker]
    Gisela Schlüter [Alma]
    Oskar Sima [Direktor Fleming Jr.]
    Albert Florath [Direktor Fleming]
    Ingeborg von Kusserow [Friedl]
    Franz Arzdorf [Berghoff]
    Bob Bauer [Polizeioffizier bei der Fahrstunde]
    Fred Becker [Tänzer beim Wohltätigkeitsball]
    Eduard Bornträger [Beamter am Bahnschalter]
    Gerhard Dammann [Mann in Alt-Berliner Schupo-Kostüm]
    Ursula Deinert [Solotänzerin]
    Margit Dörr-Humbrecht [Dicke Dame mit Kostüm]
    Max Harry Ernst [Ein Barmann]
    Charles Francois [Der Ober im Café]
    Fred Goebel [Verkehrspolizist]
    Ursula Herking [Johanna]
    Peter Igelhoff [Piano player]
    Alfred Karen [Gast beim Wohltätigkeitsball]
    Ida Krill [Die Frau im Zeitschriftenkiosk]
    Hermann Pfeiffer [Zeitungsleser im Café]
    Gustav Püttjer [Der Mann, der die Damen und Herren zum Kostümieren einteilt]
    Mady Rahl [Mimi]
    Else Reval [Eine Dame beim "Schuhsuchen"]
    Karl Ernst Ribeling [Mann beim Streichholztrick]
    Ernst Rotmund [Horoskopverkäufer]
    Otto Sauter-Sarto [Angestellter im Spiegelkabinett]
    Ludwig Schmitz [Schupo Emil]
    Erik Schubert [Gepäckträger]
    Willi Schur [Autobusschaffner]
    Fredi Sieg [Akkordeonspieler im Autobus]
    Walter Steinweg [Herr beim 'Schuhsuchen']
    Eva Tinschmann [Frau am Fahrkartenschalter]
    Otz Tollen [Ein Polizist, der den Tatbestand aufnimmt]
    Jens von Hagen [Bahnbeamter an der Sperre]
    Eduard Wenck [Fahrschüler]
    Willi Witte [Tänzer und Sänger]
    Terry Carlton [Reisender im Ausflugsbus]
    Fritz Draeger [Reisender im Ausflugsbus]
    Karl Jüstel [Reisender im Ausflugsbus]
    Charlie Kracker [Reisender im Ausflugsbus]
    Harry Gondi
    Carl Iban
    Käthe Jöken-König
    Lucie Schmidt
    Hertha von Hagen
    Rolf Wernicke

    Technische Angaben
    Kategorie: Langspiel Film
    Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,37 - Ratio: 1:1,37 - Schwarz-Weiss Film,Länge: 80 Minuten
    Tonsystem: Mono
    Premiere: 14. September 1938 in Deutschland

    Eine Nacht im Mai ist ein Film, der im Jahr 1938 in Deutschland produziert wurde. Regie führte Georg Jacoby, mit Marika Rökk, Viktor Staal, Karl Schönböck, Gisela Schlüter, Oskar Sima, in den wichtigsten Rollen. Der Film hatte am 14. September 1938 in Deutschland seine Premiere. Zur Zeit haben wir keine Inhaltsangabe zu diesem Film; Kritiken zu Eine Nacht im Mai sind leider nicht verfügbar.

    Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Eine Nacht im Mai (1938) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige