Le secret magnifique

Magnificent obsession

Mise en scène: Douglas Sirk, USA, 1954

USA, 1954
Szenenphoto aus Le secret magnifique, © Universal Pictures


Génénerique

Production Universal Pictures
Metteur en scène Douglas Sirk
Scénariste Robert Blees
D'après Lloyd C. Douglas [Novel]
Directeur de la Photographie Russell Metty
Musique Frank Skinner
Direction artistique Bernard Herzbrun
Acteurs Rock Hudson
Otto Kruger
William Leslie [Bar Patron (Nicht genannt )]
Agnes Moorehead
Gregg Palmer
Barbara Rush
Jane Wyman

Spécifications techniques
Categorie: Long Métrage
Infos techniques: Format: 35 mm - Couleurs Technicolor,Durée: 108 minutes
Sonorisation: mono
FSK ab 12 Jahren,

Sommaire (en Allemand)
Als der leichtsinnige Playboy Bob Merrick (Rock Hudson) mit seinem Rennboot verunglückt, rettet man ihn mit Hilfe eines Sauerstoffgeräts, das der renommierte Arzt Dr. Phillips in seinem Haus am See für Notfälle bereithält.
Doch ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt erleidet Phillips selbst eine schwere Herzattacke und stirbt, weil das Gerät nicht für ihn zur Verfügung steht. Er lässt seine verzweifelte Frau Helen (Jane Wyman) fast ohne finanzielle Mittel zurück. Bob Merrick bietet der attraktiven Witwe daraufhin Hilfe an, die sie jedoch zurückweist. Umso hartnäckiger sucht er fortan die Nähe dieser Frau, die ihn mehr und mehr fasziniert. Vor allem aber wird ihm bewusst, wie leer sein bisheriges Leben trotz aller Vergnügungen war.
Als Helen ihm und seinen Annäherungsversuchen ausweichen will, gerät sie eines Tages unter ein Auto. Zwar überlebt sie den Unfall, verliert aber ihr Augenlicht. Merrick gibt sich die Schuld und versucht Hellen beizustehen. Aber diese lehnt ihn rigoros ab. Unter falschem Namen gelingt es Merrick jedoch, Kontakt zu ihr aufzunehmen. Inzwischen hat er auch sein vor Jahren abgebrochenes Medizinstudium wieder aufgenommen. Auf seine Initiative hin lässt Helen sich von einigen berühmten Augenspezialisten untersuchen, die eine Operation allerdings für aussichtslos halten. In dieser Situation gibt Merrick sich zu erkennen und erfährt, dass Helen längst Bescheid weiss. Er bittet sie daraufhin, seine Frau zu werden, aber noch ist sie nicht bereit dazu, obwohl sie ihn liebt. Erst Jahre später, als Helen mit dem Tode ringt, finden die beiden unter dramatischen Umständen zueinander... (ARD Presse)

Critiques (en Allemand): «Ein umwerfender Klassiker des Schmachtfetzens» (tele 8/2008)
Remarques géneraux (en Allemand): «Der deutsch-dänische Regisseur Douglas Sirk wurde als Hans Detlef Sierck 1897 in Hamburg geboren. Vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs feierte er in Deutschland Erfolge mit Filmen wie „La Habanera“, „Zu neuen Ufern“ oder „Schlussakkord“. Auch aus Liebe zu seiner zweiten Frau Hilde Jary, einer Jüdin, emigrierte er und ging 1941 nach Hollywood. Dort wurde er vor allem durch Melodramen wie „All meine Sehnsucht“ und „Was der Himmel erlaubt“ bekannt.
Sein Credo machte ihn zum "König des Melodrams": "Film ist ein bewegendes, also emotionales Medium. Leute, die das Happyend verachten, verstehen nichts von Literatur und Kunst."
Douglas Sirk starb 1987 in der Schweiz.» (ARD Presse)

General Information

Le secret magnifique is a motion picture produced in the year 1954 as a USA production. The Film was directed by Douglas Sirk, with William Leslie, Otto Kruger, Agnes Moorehead, Gregg Palmer, Barbara Rush, in the leading parts.

Bibliographie - Catalogo Il Cinema Ritrovato, Bologna 2017, pg 363f

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:

    Disclaimer
    Les informations ci-dessus ne prétend pas être exhaustive, mais donner des informations de bureau de nos bases de données au moment de la dernière mise à jour à l'. Toutes les informations sont étudiés au mieux de ma connaissance et croyance, les revendications juridiques découlant de ou manque de données incorrectes sont expressément rejetée. En raison de la législation en vigueur dans certains pays, une personne peut être tenue responsable, les adresses se réfère au contenu d'une infraction pénale, ou de distribuer du contenu et des pages de continuer à se référer à, à moins qu'il exclut clairement cette responsabilité d'un. Nos liens ci-dessous sont recherchés au meilleur de notre connaissance et croyance, mais nous ne pouvons pour le contenu des liens indiqués par nous et tout autre site erreurs ou omissions po Nous fournissons cette explication par analogie de tous les pays et toutes les langues. Sauf indication contraire les citations sources sont dans le cours normal du droit, marquant la citation a été ajouté. Le droit d'auteur de ces citations est reseré aux auteurs. - Le secret magnifique (1954) - KinoTV Movie Database (M)