Sauerbruch, das war mein Leben

Regie: Rolf Hansen, , Deutschland, 1954

  • Genre: Arztfilm,


Stab und Besetzung

Produktion Corona-Filmproduktion GmbH., München
Regisseur Rolf Hansen
Maskenbildner Raimund Stangl
Darsteller Ewald Balser [Geheimrat Sauerbruch]
Paul Bildt [Wendlandt, Briefträger]
Hans Christian Blech [Brauer, Junger Arbeiter]
Wilhelm Borchert
Lina Carstens [Oberschwester Chirurg. Klinik]
Friedrich Domin [Reichspräs. von Hindenburg]
Otto Gebühr [Faktotum]
Heidemarie Hatheyer [Olga Ahrends]
Rolf Henninger [Dr. Winters, Assistenzarzt]
Nikolai Kolin [Katzenvater]
Hilde Körber [Oberschwester II, Psych Klinik]
Erich Ponto [Chefarzt Psych. Klinik]
Charles Regnier
Rudolf Vogel
Maria Wimmer [Frau Sauerbruch]

Technische Angaben
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,37 - Schwarz-Weiss Film,Länge: 100 Minuten
Tonsystem: Mono
Premiere: 13. August 1954 in BRD

Inhaltsangabe
Professor Ferdinand Sauerbruch ist Zeuge des Selbstmordversuchs einer jungen Frau. Er lässt die Verzweifelte zu sich in die Charité bringen und kann ihr durch eine schwierige Operation neuen Lebensmut geben.

Berlin, 1948. Auf dem Weg in die Charité passiert Professor Ferdinand Sauerbruch eine Strasse, in der sich Olga Ahrends vor eine Strassenbahn wirft. Es ist schon ihr dritter Selbstmordversuch. Sauerbruch ordnet an, die verzweifelte junge Frau zu ihm ins Krankenhaus zu bringen. Dort landet sie zunächst in der Psychiatrie, aber der energische Chirurg sorgt schnell dafür, dass sie in seine Abteilung verlegt wird. Olga Ahrends leidet an einer Krankheit, die ihr jeden Lebensmut genommen und ihre Ehe zerstört hat. Sauerbruch glaubt, ihr helfen zu können, und um sie aufzurichten, erzählt er ihr aus der Erfahrung seines Lebens als Arzt, warum man sich nie aufgeben soll. Er selber hat sich entschlossen, in Kürze als Chirurg abzutreten, bevor seine Hände unsicher werden, und wenn er die junge Frau retten kann, soll das der krönende Abschluss seines Lebenswerks sein ... (ARD Presse)

Anmerkungen : «Ewald Balser spielt die Hauptrolle in diesem hervorragend besetzten Film, der Höhepunkte aus der Lebensgeschichte des berühmten Chirurgen Ferdinand Sauerbruch schildert. Sauerbruch gehört zu den eindrucksvollsten Rollen, die Ewald Balser (1898 - 1978) im Film spielte. Er zeichnet den berühmten Chirurgen als ebenso dynamischen wie gütigen Menschen, wobei der Film auch die grossen operationstechnischen Leistungen Sauerbruchs (1875 - 1951) würdigt. Die Höhepunkte der Bühnenlaufbahn von Ewald Balser waren die Jahre am Wiener Burgtheater und am Deutschen Theater Berlin. Auch im Film spielte er viele Charakterrollen. Er starb am 17. April 1978 in Wien.» (ARD Presse)

Sauerbruch, das war mein Leben is a motion picture produced in the year 1954 as a Deutschland production. The Film was directed by Rolf Hansen, with Rudolf Vogel, Paul Bildt, Hans Christian Blech, Lina Carstens, Friedrich Domin, in the leading parts. The movie had its first screening on August 13, 1954 in BRD. There are no reviews of Sauerbruch, das war mein Leben available.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Sauerbruch, das war mein Leben (1954) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige