Poster von Die tausend Augen des Dr. Mabuse, © CCC-Filmkunst Berlin,
Die tausend Augen des Dr. Mabuse
youtube  |  


Die 1000 Augen des Dr. Mabuse
Deutschland, 1960
Regie: Fritz Lang,

Inhaltsangabe

Geheimnisvolle Fernsehaugen kontrollieren das Geschehen in einem Luxushotel - ein Gast nach dem anderen kommt auf rätselhafte Weise ums Leben. In letzter Minute gelingt es dem Millionär Travers die junge Marion zu hindern, sich durch einen Sprung aus dem Hotelfenster ums Leben zu bringen. Nun wird auch die Polizei auf das Geschehen aufmerksam, und bald kann Kommisar Kres erahnen, dass die Verbrecherbande des Dr. Mabuse hinter dem Morden steht...

Ein Grössenwahnsinniger, der sich als Nachfolger des legendären Dr. Mabuse betrachtet, hat sich in einem Luxushotel eingenistet und kontrolliert von seiner Schaltzentrale aus das Gebäude und sämtliche Gäste.

Der bekannte Fernsehjournalist Peter Barter ist einer brisanten Story auf die Spur gekommen - doch auf dem Weg zu seinem TV-Sender wird er ermordet. Aufgrund der merkwürdigen Tatumstände übernehmen Interpol und das BKA den Fall: Barter wurde mittels eines hochmodernen Stahlnadelgeschosses getötet, eine Methode, die an die Vorgehensweise des legendären Dr. Mabuse erinnert. Sollte der angeblich längst verstorbene Superverbrecher doch noch am Leben sein? Kommissar Kras nimmt die Ermittlungen auf. Mit Unterstützung des geheimnisvollen, blinden Hellsehers Cornelius versucht er, Licht ins Dunkel der mysteriösen Ereignisse zu bringen.

Die Hinweise führen Kras geradewegs ins elegante Grandhotel Luxor. Dort hatte Barter sich vor seiner Ermordung aufgehalten - ebenso wie eine ganze Reihe anderer, hochrangiger Mordopfer der letzten Monate. Verschiedene Gäste und Angestellte wecken sein Misstrauen, darunter ein windiger Versicherungsvertreter namens Mistelzweig und der elegante Hoteldetektiv Berg. Der Kommissar ahnt noch nicht, dass das Hotel einem genialischen Verbrecher als Schaltzentrale dient, der sich selbst zum Nachfolger von Dr. Mabuse erklärt hat.

Nach Geheimplänen der Nazis liess er jeden Raum des Hotels mit Kameras und Mikrofonen ausstatten. Auf diese Weise hat der neue Mabuse die absolute Kontrolle über das Gebäude und weiss über jeden Schritt der Gäste Bescheid. So auch bei dem amerikanischen Millionär Henry B. Travers, der für Mabuses Pläne von entscheidender Bedeutung ist. Mit Travers' Vermögen und dessen zahlreichen Atomkraftwerken will Mabuse das diabolische Vermächtnis seines Vorgängers in die Tat umsetzen: Die Welt ins Chaos stürzen und eine Herrschaft des Verbrechens errichten. (BR Presse)

Poster von Die tausend Augen des Dr. Mabuse, © CCC-Filmkunst Berlin,
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Die tausend Augen des Dr. Mabuse (1960) - KinoTV