Le chemin du paradis

Die Drei von der Tankstelle

Mise en scène: Wilhelm Thiele, Allemagne, 1930

Allemagne, 1930
Plakatmotiv Le chemin du paradis, © Universum-Film AG (UFA), Berlin


Génénerique

Production Universum-Film AG (UFA), Berlin
Producteur Erich Pommer
Metteur en scène Erich Pommer
Scénariste Paul Franck
Franz Schulz
Directeur de la Photographie Franz Planer
Musique Werner Richard Heymann
Acteurs Lilian Harvey [Lilian Cossmann]
Willy Fritsch [Willy]
Oskar Karlweis [Kurt]
Heinz Rühmann [Hans]
Fritz Kampers [Konsul Cossmann]
Olga Tschechowa [Edith von Turoff]
Kurt Gerron [Dr. Kalmus]
Felix Bressart [Gerichtsvollzieher]
Gertrud Wolle [Sekretärin von Dr. Kalmus]
Comedian Harmonists
Leo Monosson

Spécifications techniques
Categorie: Long Métrage
Infos techniques: Format: 35 mm - Noir et Blanc,Durée: 90 minutes, 2728 meters
Sonorisation: mono
Première Présentation: 15. Septembre 1930 in Berlin, Gloria-Palast
Szenenphoto aus Le chemin du paradis, © Universum-Film AG (UFA), Berlin

Sommaire (en Allemand)
Als das Freundestrio Willy, Hans und Kurt aus dem Urlaub zurückkommen, stehen sie vor dem Bankrott. Ihr Bankier ist im Kittchen, der Gerichtsvollzieher pfändet gerade die Wohnungseinrichtung. Nach dem ersten Schock verkaufen die drei ihr Auto und pachten sich von dem Erlös eine Tankstelle. Eines Tages fährt eine junge Frau mit einem weissen Mercedes vor und wird von Stund' an zur Stammkundin. Alle drei verlieben sich natürlich in die ebeso hübsche wie kesse junge Dame Lilian. Ein trubulenter Wettstreit um die Gunst der Schönen beginnt. Lilian ihrerseits findet Hans und Kurt zwar nett, aber nur Willy lässt ihr Herz höher schlagen. Doch ehe aus den beiden ein Paar wird, gibt es noch zahlreiche Verwicklungen... (ARD Presse)

Szenenphoto aus Le chemin du paradis, © Universum-Film AG (UFA), Berlin
Remarques géneraux (en Allemand): Der Film wurde von der Filmprüfstelle am 1. Oktober 1937 wieder verboten.
Der Publikumserfolg dieses Films ist schon beinahe legendär. Wilhelm Thiele hat Handlung, Dialoge, Lieder und Tänze mit künstlerischer und technischer Perfektion auf die Leinwand gebracht und damit einen unsterblichen Klassiker kreiert. Seine Hauptdarsteller Willy Fritsch und Lilian Harvey waren auf Jahre hinaus das Berühmteste Liebespaar des deutschen Films. Für Heinz Rühmann war es die erste Rolle in einem Tonfilm. Lieder wie "Ein Freund, ein guter Freund" und "Liebling, mein Herz lässt die grüssen" wurden zu Schlagern (Musik: Richard Heymann, Liedtexte: Robert Gilbert). Drei Jahre nach der Premiere von "Die Drei von der Tankstelle" musste der Regisseur emigrieren. 1937 wurde der Film von den Nazis verboten.

"Willy, Hans und Kurt versuchen nach einem Bankrott, sich mit einer Tankstelle gemeinsam über Wasser zu halten. Ihre beste Kundin ist die hübsche Lilian. Als sich alle drei Freunde in sie verlieben, beginnt ein turbulenter Wettstreit um die Gunst der jungen Dame. Lilian Harvey und Willy Fritsch spielen die Hauptrollen in der legendären Ufa-Filmoperette aus dem Jahre 1930; mit von der Partie sind neben dem jungen Heinz Rühmann noch viele andere beliebte Darsteller von damals.
*
"Die Drei von der Tankstelle" hatte zu Beginn der 30er Jahre grossen Erfolg beim Publikum. Werner Richard Heymann sorgte für viele eingängige Lieder, die zu Evergreens wurden ("Ein Freund, ein guter Freund", "Liebling, mein Herz lässt dich grüssen"); Wilhelm Thieles Inszenierung, nicht ohne parodistische Elemente, war eine pointierte Umsetzung des Operetten-Genres auf die Filmleinwand. Thiele musste - wie Heymann und Oskar Karlweis - Deutschland 1933 verlassen, er ging nach Hollywood, wurde dort aber kaum beschäftigt." (ARD Presse)

«Mit Die Drei von der Tankstelle wurde das Erfolgsrezept von Liebeswalzer (D 1930, Wilhelm Thiele) wieder aufgenommen. Der imaginäre Operettenstaat wurde gegen ein Milieu, das dem Publikum vertrauter war, ausgetauscht, die Handlung den Zeitumständen angeglichen und das Ensemble mit erstklassigen Komikern aufgestockt. Das Illusionsopus erwies sich als Knüller und Dauerbrenner. Ermittlungen deutscher Kinotheaterbesitzer ergaben, dass der Film der geschäftsstärkste der Spielzeit 1930/31 war ...» (Herbert Holba, Lilian Harvey oder: Auf- und Abstieg der Traumtänzerin Christel Weinziger - Retrospektive Lilian Harvey, 24. Internat. Filmfestspiele Berlin 1974)

«In der Kinosaison 1930/31 wurde Wilhelm Thieles frühe Musical-Komödie zu einem überragenden Erfolg. Lieder wie "Liebling, mein Herz lässt Dich grüssen" und "Ein Freund, ein guter Freund" gingen um die Welt.
Wilhelm Thieles Musical-Komödie zählt zu den grossen Erfolgen des frühen deutschen Tonfilms. Ein Grund dafür war sicherlich auch die kongeniale Besetzung mit Deutschlands damaligem Traumpaar Willy Fritsch und Lilian Harvey, dem grossartigen österreichischen Schauspieler Oskar Karlweis sowie Heinz Rühmann, der mit diesem Film zum Publikumsliebling aufstieg. Regisseur Thiele, der wie Karlweis in der Nazi-Zeit in die USA emigrieren musste, erfand mit der schwungvollen Liebesgeschichte das Musical. 1937 wurde das amüsante Musical durch die Nazis verboten, da an ihm eine Vielzahl von später durch das NS-Regime verfolgten Filmschaffenden beteiligt waren, darunter der legendäre Produzent Erich Pommer, Regisseur Wilhelm (später William) Thiele, die beiden Drehbuchautoren Paul Franck und Frank Schulz und der Kameramann Franz Planer. 1955 erlebte "Die Drei von der Tankstelle" ein Remake mit Germaine Damar, Adrian Hoven, Walter Müller und Walter Giller in den Hauptrollen.» (Walter Greifenstein, BR Presse)

Von dem Film wurde 1930 auch eine Französische Version unter dem Titel 'Le chemin du paradis' gedreht.


General Information

Le chemin du paradis is a motion picture produced in the year 1930 as a Allemagne production. The Film was directed by Wilhelm Thiele, with Lilian Harvey, Willy Fritsch, Oskar Karlweis, Heinz Rühmann, Fritz Kampers, in the leading parts. There are no reviews of Le chemin du paradis available.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    Les informations ci-dessus ne prétend pas être exhaustive, mais donner des informations de bureau de nos bases de données au moment de la dernière mise à jour à l'. Toutes les informations sont étudiés au mieux de ma connaissance et croyance, les revendications juridiques découlant de ou manque de données incorrectes sont expressément rejetée. En raison de la législation en vigueur dans certains pays, une personne peut être tenue responsable, les adresses se réfère au contenu d'une infraction pénale, ou de distribuer du contenu et des pages de continuer à se référer à, à moins qu'il exclut clairement cette responsabilité d'un. Nos liens ci-dessous sont recherchés au meilleur de notre connaissance et croyance, mais nous ne pouvons pour le contenu des liens indiqués par nous et tout autre site erreurs ou omissions po Nous fournissons cette explication par analogie de tous les pays et toutes les langues. Sauf indication contraire les citations sources sont dans le cours normal du droit, marquant la citation a été ajouté. Le droit d'auteur de ces citations est reseré aux auteurs. - Le chemin du paradis (1930) - KinoTV Movie Database (M)