Day of the Outlaw

Tag der Gesetzlosen

Regie: André de Toth, , USA, 1959

  • Genre: Western,

Plakatmotiv Day of the Outlaw, © Security


Stab und Besetzung

Produktion Security
Produzent Philip Yordan
Sidney Harmon
Associate Producer Leon Chooluck
Regisseur André de Toth
Drehbuch Philip Yordan
Nach einer Vorlage von Lee Wells [Roman]
Kamera Russell Harlan
Musik Alexander Courage
Schnitt Robert Lawrence
Darsteller Robert Ryan [Blaise Starrett]
Burl Ives [Captain Jack Bruhn]
Tina Louise [Helen Crane]
Alan Marshal [Hal Crane]
Venetia Stevenson [Ernine, Vic's Daughter]
David Nelson [Gene]
Nehemiah Persoff [Dan, Starret's Foreman]
Elisha Cook jr. [Larry Tetet]
Dabbs Greer [Doc Langer]
Frank DeKova [Denver, Outlaw]
Donald Elson [Vic, General Store Owner]
Lance Fuller [Pace, Outlaw]
Jack Lambert [Tex, Outlaw]
Michael McGreevey [Bobby, Vic's son]
Helen Westcott [Vivian]

Technische Angaben
Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,78 - Schwarz-Weiss Film,Länge: 92 Minuten
Tonsystem: Mono
Premiere: Juli 1959 in USA

Inhaltsangabe
Ein wilder Haufen Desperados, im Besitz einer Menge gestohlenen Geldes, ist auf der Flucht, und kommt dabei in eine Siedlung in Wyoming. Aber da behindern die verschneiten Berge die weitere Flucht.
Also lassen sich die Outlaws in dem kleinen Nest nieder und terrorisieren die Bewohner. Der Anführer der Bande, eine ehemaliger Captain der Unionstruppen, kann seine Männer kaum in Schach halten - was die Situation noch gefährlicher macht. Schliesslich wird ein entschlossener Farmer die Eindringlinge in die Berge, in den Schnee und in den Tod locken..... (wdr Presse)

Kritiken : "Hart" (tele)

"Schnörkellos und ohne grossen Aufwand reizvoll inszenierter Western nach archaischen Mustern des Genres; formal ehrgeizig, konsequent bis zu seinem bitteren Ende." (filmdienst)

Anmerkungen : "Hintergrundinformationen:
Regisseur André de Toth, ein gebürtiger Ungar, der in Europa und vor allem in Hollywood gearbeitet hat, ist immer für eine Überraschung gut. Seine gar nicht teuren Filme, vor allem Action und Western, haben eine bemerkenswerte Handschrift: Neben exzellenter Photographie und originellem Umgang mit Landschaften zeichnen sie sich die Filme durch einen kühlen Umgang mit gewalttätigen Konflikten aus. De Toth war einer der interessantesten B-Film-Regisseure." (wdr Presse)

Day of the Outlaw ist ein Film, der im Jahr 1959 in USA produziert wurde. Regie führte André de Toth, mit Robert Ryan, Burl Ives, Tina Louise, Alan Marshal, Venetia Stevenson, in den wichtigsten Rollen. Der Film hatte am 00. Juli 1959 in USA seine Premiere.



Literatur Hinweise Viennale '93, pg 232f; Cinémathèque Suisse, Nr. 167, Lausanne 1998

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Day of the Outlaw (1959) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige