The black shield of Falworth

Mise en scène: Rudolph Maté, , USA, 1954

  • TV Tip:


Génénerique

Metteur en scène Rudolph Maté
Scénariste Oscar Brodney
Acteurs Tony Curtis [Myles Falworth]
David Farrar [Graf Alban]
Craig Hill [Frances Gascoyne]
Ian Keith [King Henry IV]
Janet Leigh [Lady Anne]
Herbert Marshall [Earl of Mackworth]
Daniel O'Herlihy [Prince Hal]
Barbara Rush [Meg Falworth]
Barbara Rush [Sir James]
Rhys Williams [Diccon Bowman]

Spécifications techniques
Infos techniques: ,Durée: 95 minutes
Sonorisation: non indiqué

Sommaire (en Allemand)
England zu Beginn des 15. Jahrhunderts: Nach einem heftigen Zusammenstoss mit den Gefolgsleuten des skrupellosen Grafen von Alban finden der junge Myles und seine Schwester Meg Zuflucht bei dem Grafen Mackworth. Dieser weiss um die adelige Herkunft der ahnungslosen Geschwister; sie sind die Kinder des hinterrücks ermordeten Grafen Falworth. In Francis Gascoyne, der sich in Meg verliebt, findet Myles einen guten Freund. Graf Mackworths schöne Tochter Anne wiederum ist mehr als angetan von dem mutigen und talentierten Myles, den ihr Vater zum Ritter ausbilden lässt. Als die Verschwörer um Alban, die Heinrich IV stürzen wollen, zum entscheidenden Schlag ausholen, kann der frischgebackene Ritter seinen Mut und seine Kampfkraft unter Beweis stellen und den Thron für den König retten. Der Dank des Monarchen lässt auf sich warten.... (BR Presse)

Remarques géneraux (en Allemand): "Regisseur Rudolph Maté inszenierte mit "Der eiserne Ritter von Falworth" ein farbenprächtiges "Ritterspektakel mit Waffengeklirr, Mannesstolz, romantischer Minne und einer erstaunlich genauen Schilderung kriegerischer Bräuche" (Lexikon des Internationalen Films). Effektvolle Höhepunkte des spannenden Films sind aufwändige Turnier- und Kampfszenen. Der aus dem polnischen Krakau stammende Maté - er starb vor 40 Jahren im Alter von 66 Jahren in Beverly Hills/Kalifornien - war über 20 Jahre lang einer der gefragtesten Kameraleute in Europa und den USA, bevor er 1947 ins Regiefach wechselte. So hatte er die Kameraführung bei dem Stummfilmklassiker "Die Passion der Jungfrau von Orleans" des Dänen Carl Theodor Dreyer und bei Fritz Langs Tragikomödie "Liliom" nach Franz Molnar. Viermal wurde er für den Kamera-Oscar nominiert - u. a. für den Hitchcock-Thriller "Mord" (1940), für "Lord Nelsons letzte Liebe" (1941) oder den Rita-Hayworth-Film "Es tanzt die Göttin" (1944) -, gewonnen hat er ihn nie. Er fotografierte mit dem Klassiker des film noir "Gilda" und mit "Göttin auf Erden" zwei weitere Hayworth-Filme und vor allem das Lubitsch-Meisterwerk "Sein oder Nichtsein". Zu seinen grössten Regie-Erfolgen zählen die Western "Raue Gesellen" und "Rivalen ohne Gnade", die Thriller "Menschen ohne Seele" und "Mörder ohne Maske", das Melodrama "Die Welt gehört ihm", der Mario-Lanza-Film "Serenade einer grossen Liebe", der Kriegsfilm "Durchbruch bei Morgenrot" oder das Seeabenteuer "Pirat der sieben Meere". Ihm standen alle Genres offen, nur eine Komödie hat er nie inszeniert.
Tony Curtis spielt hier eine jener Kostüm- und Abenteuerrollen, die er selbst als Filme "mit einem Mädchen, einem Pferd und einem grossen Kampf am Ende", als "Gorilla-Pictures", abtat, die ihn aber schon in frühen Jahren ungeheuer populär machten. Sein Freund Burt Lancaster war es schliesslich, der ihm zu anspruchsvolleren Rollen verhalf ("Trapez"), Billy Wilder brachte mit "Manche mögen's heiss" seine komödiantische Ader an den Tag. Als grandioser Charakterdarsteller erwies Tony Curtis sich in "Der Frauenmörder von Boston" unter der Regie von Richard Fleischer." (Walter Greifenstein, BR Presse)

General Information

The black shield of Falworth is a motion picture produced in the year 1954 as a USA production. The Film was directed by Rudolph Maté, with Rhys Williams, David Farrar, Craig Hill, Ian Keith, Janet Leigh, in the leading parts. There are no reviews of The black shield of Falworth available.



References in Databases
KinoTV Database Nr. 16619

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    Les informations ci-dessus ne prétend pas être exhaustive, mais donner des informations de bureau de nos bases de données au moment de la dernière mise à jour à l'. Toutes les informations sont étudiés au mieux de ma connaissance et croyance, les revendications juridiques découlant de ou manque de données incorrectes sont expressément rejetée. En raison de la législation en vigueur dans certains pays, une personne peut être tenue responsable, les adresses se réfère au contenu d'une infraction pénale, ou de distribuer du contenu et des pages de continuer à se référer à, à moins qu'il exclut clairement cette responsabilité d'un. Nos liens ci-dessous sont recherchés au meilleur de notre connaissance et croyance, mais nous ne pouvons pour le contenu des liens indiqués par nous et tout autre site erreurs ou omissions po Nous fournissons cette explication par analogie de tous les pays et toutes les langues. Sauf indication contraire les citations sources sont dans le cours normal du droit, marquant la citation a été ajouté. Le droit d'auteur de ces citations est reseré aux auteurs. - The black shield of Falworth (1954) - KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige