Cabaret

Directed by: Bob Fosse, USA, 1972

USA, 1972


Cast and Credits

Production Allied Artists
Production Supervisor Pia I. Arnold
Unit / Location Manager Dieter Meyer
Director Bob Fosse
Scenario Jay Presson Allen
Based on Christopher Isherwood [Novel "Goodbye to Berlin"]
Art Director Rolf Zehetbauer
Werner Achmann
Hans Jürgen Kiebach
Costume Design Charlotte Flemming
Make-Up Raimund Stangl
Susi Krause
Stand Photos Lars Looschen
Buchhaltung Renate Seefeldt
Cast Liza Minnelli [Sally Bowles]
Helmut Griem [Maximilian von Heune]
Helmut Griem [Fritz Wendl]
Helmut Griem [Brian Roberts]
Joel Grey [Master of Ceremonies]
Marisa Berenson [Natalia Landauer]
Helen Vita [Fraeulein Kost]
Helen Vita [Herr Ludwig]
Elisabeth Neumann-Viertel

Technical specifications
Category: Feature Film
Technical Details: Format: 35 mm - Color,
Sound System: Mono
Survival Status: Prints of this picture exist

Synopsis in German
Anfang der 30er Jahre, zieht es den englischen Studenten Brian Roberts nach Berlin. Er richtet sich in einer billigen Pension ein. Hier lebt neben anderen Dauermietern auch die unkonventionelle amerikanische Varieté-Sängerin Sally Bowles...

Sie tritt jeden Abend neben einem sexuell höchst ambivalenten Conférencier mit gewagten Tanz- und Gesangsnummern im "Kit Kat Klub" auf.

Derweil versucht Brian, sich mit Englischunterricht über Wasser zu halten. Zu seinen Schülern zählen der Gigolo Franz und die aus reichem jüdischen Haus stammende Natalia Landauer. Beide verlieben sich ineinander, bekommen aber immer wieder den aufkeimenden Naziterror zu spüren.

Auch Sally und Brian entwickeln Gefühle der Zuneigung. Doch Sally braucht Geld und träumt von einer Karriere als Schauspielerin. Da kommt ihr der reiche Baron Maximilian von Heune gerade recht, der über gute Beziehungen verfügt. Sie ahnt zunächst nicht, dass der Baron auch ein intimes Verhältnis mit Brian beginnt. Das Gefühlschaos mündet in eine stürmische Dreiecksbeziehung. Als Sally sich entschliesst, das Kind, das sie von Brian erwartet, abtreiben zu lassen, ist Brian tief enttäuscht und verlässt Berlin, eine Stadt, die durch das Erstarken der Nazis immer mehr in politische Turbulenzen gerät. (arte Presse)

Remarks and general Information in German: «Das Drehbuch entstand nach Erzählungen des britischen Schriftstellers Christopher Isherwood.
Regisseur Bob Fosse zeigt in "Cabaret" pointiert den wachsenden Einfluss der Nationalsozialisten und der politisch motivierten Gewalt auf das deutsche Alltagsleben zu Beginn der 30er Jahre.
Bei der Oscar-Verleihung 1973 wurde "Cabaret" gleich mit acht der begehrten Trophäen ausgezeichnet. Liza Minnelli erhielt den Oscar für die beste weibliche Hauptrolle, Joel Grey für die beste männliche Nebenrolle, Bob Fosse für die beste Regie. Ausserdem gingen die Oscars für die beste Kamera, den besten Schnitt, das beste Szenenbild, die beste Musik und den besten Ton an das Team von "Cabaret".» (Arte Presse)

General Information

Cabaret is a motion picture produced in the year 1972 as a USA production. The Film was directed by Bob Fosse, with Liza Minnelli, Helmut Griem, , , Joel Grey, in the leading parts. There are no reviews of Cabaret available.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:

    Disclaimer
    The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
    Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
    The copyright lies with the authors of these quotes - Cabaret (1972) - KinoTV Movie Database (M)