Buchanan rides alone

Directed by: Budd Boetticher, USA, 1958

USA, 1958
Plakatmotiv Buchanan rides alone, © Columbia Pictures Corporation


Cast and Credits

Production Columbia Pictures Corporation
Producer Harry Joe Brown
Associate Producer Randolph Scott
Director Budd Boetticher
Scenario Charles Lang
Director of Photography Lucien Ballard
Editor Lucien Ballard
Art Director Robert F. Boyle
Set Decoration Frank A. Tuttle
Make-Up Frank A. Tuttle
Cast Robert Anderson [Waldo Peck]
Tol Avery [Richter Simon Agry]
Joe De Santis [Esteban Gomez]
Terry Frost [Jury Foreman]
Nacho Galindo [Nacho]
Don Harvey [Lafe]
Jennifer Holden [K.T.]
Jennifer Holden [Nina]
Roy Jenson [Hamp]
L.Q. Jones [Pecos Hill]
Barry Kelley [Lew Agry]
Barry Kelley [Gomez' Friend]
William Leslie [Roy Agry]
Manuel Rojas [Juan de la Vega]
Frank Scannell [Saloon Gambler]
Randolph Scott [Tom Buchanan]
Craig Stevens [Abe Carbo]
Peter Whitney [Simon Agry]
Peter Whitney [Ivy]

Technical specifications
Technical Details: Format: 35 mm - Color,Length: 74 minutes
Sound System: mono
Szenenphoto aus Buchanan rides alone, © Columbia Pictures Corporation

Synopsis in German
Cowboy Buchanan verschlägt es in ein kalifornisches Kaff an der Grenze zu Mexico. Die Gegend ist in der Hand der vier verbrecherischen Agry-Brüder. Um ihn auszuplündern, inszenieren die Banditen ein Komlott, das ihn an den Galgen bringen soll. Nur: Buchanan ist nicht auf den Kopf gefallen...

Agry Town, eine Kleinstadt an der kalifornisch-mexikanischen Grenze, wird von den ebenso fetten wie korrupten Agry-Brüdern beherrscht. Sie verstehen es auf sehr einträgliche Weise, ihre Pflichten für Gesetz, Ordnung und das Gemeinwohl - ein Bruder ist Richter, ein anderer Sheriff, der dritte Hotelier - mit harten Dollars zu versüssen. Jeder durchreisende Fremde wird von ihnen gründlich ausgenommen, und auch untereinander gönnt keiner dem anderen die Butter auf dem Brot. Mit dem Abenteurer Buchanan aus West-Texas, der eines Tages über die Grenze in die Stadt reitet, haben sie sich allerdings übernommen. Als dieser sich in einen Mord an einem Agry-Neffen einmischt und für Juan, einen jungen Mexikaner aus reicher Familie, Partei ergreift, der die Ehre seiner Schwester rächen wollte, glauben sie, ihn schon in der Hand zu haben. Kurz entschlossen wird gleich beiden der Prozess gemacht: Juan und Buchanan sollen hängen. Doch die Aussicht auf Lösegeld aus Mexiko lässt die Agry-Brüder zögern. Sie kassieren Buchanans Ersparnisse und geben ihn zum Abschuss frei. Als der junge Pecos die Seiten wechselt und seinem Landsmann aus West-Texas das Leben rettet, können die beiden Juan befreien. Pecos wird getötet und Buchanan kommt mit Juan erneut hinter Gitter. Doch Buchanans unerschütterlicher Glaube an die Gerechtigkeit und sein listenreiches Taktieren führen schliesslich zu einem dramatischen Aufruhr In der Stadt, bei dem sich am Ende die Agry-Gang selbst dezimiert und ein lynchgieriger Mob nach einer wilden Schiesserei auf der Grenzbrücke vor einem Berg von Leichen steht. Als der smarte Abe Carbo, der als rechte Hand des Richters Agry im Hintergrund schon immer die Strippen zu seinem Vorteil zu ziehen wusste, die Herrschaft über die Stadt antritt, gratuliert ihm Buchanan im Wegreiten: "Ich schenk sie Ihnen!" Darauf der neue Herr der Stadt unwirsch zum letzten Überlebenden der Agry-Family: "Stehn Sie nicht hier rum, Amos. Hol'n Sie 'ne Schaufel!" ... (wdr Presse)

Szenenphoto aus Buchanan rides alone, © Columbia Pictures Corporation
Reviews in German: "Sieben Western drehten Budd Boetticher und Randolph Scott gemeinsam. Dabei besticht dieser wie alle anderen durch Ironie un die bewusste Kargheit der Mittel." (TV Spielfilm)

«Die witzigen Dialoge tragen den sonst eher konventionellen Streifen.» (tele 12/2007)
Remarks and general Information in German: "Die 7 Western von Budd Boettichers "Ranown"-Zyklus sind klassische Beispiele eines Genres. Hier wird der Western auf das reduziert, was seinen Reiz ausmacht: die Landschaft, die klare Konstellation von Gut und Böse, die Spannung und der einsame Held, der keine Bindungen eingeht. Wie kein anderer Darsteller war Randolph Scott für diese Rollen prädestiniert, mit seinem steifen Gang und seinem kantigen Gesicht, das kaum Gefühlsregungen verrät. Eigentlich spielte Scott immer dieselbe Rolle: den Einzelgänger, der für Gerechtigkeit kämpft und nach dem Kampf weiter reitet. "Buchanan Rides Alone"" war der vierte Western, den Randolph Scott zwischen 1956 und 1960 mit Budd Boetticher drehte. Darin geht es um eine raffgierige Familiesippe, die einer Stadt ihren Namen gegeben hat und deshalb glaubt, sie terrorisieren zu können - bis ein Fremder auftaucht, der das ändern will und wie ein Pokerspieler die feindlichen Brüder gegeneinander ausspielt.

Der Film enthält zwei kurze Dialogszenen, die in der deutschen Kinofassung fehlten und im Fernsehen untertitelt wieder eingefügt wurden: eine originelle Rede auf einen toten Freund im Baum und ein brüderliches Wortgefecht beim finalen Kampf um die Geldtasche. " (wdr Presse)

General Information

Buchanan rides alone is a motion picture produced in the year 1958 as a USA production. The Film was directed by Budd Boetticher, with Tol Avery, Craig Stevens, Barry Kelley, Peter Whitney, Manuel Rojas, in the leading parts.

Bibliography Filmkritik Nr. 4/ 1965

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
    Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
    The copyright lies with the authors of these quotes - Buchanan rides alone (1958) - KinoTV Movie Database (M)