Les Enfants du Paradis

Kinder des Olymp

Regie: Marcel Carné, , Frankreich, 1943

  • FSK 12  

Plakatmotiv Les Enfants du Paradis, © Production Company


Stab und Besetzung

Regisseur Marcel Carné
Drehbuch Jacques Prévert
Kamera Marc Fossard
Roger Hubert
Musik Joseph Kosma
Georges Mouque
Maurice Thiriet
Architekt Léon Barsacq
Alexandre Trauner
Darsteller Arletty [Garance]
Jean-Louis Barrault [Baptiste Debureau]
Gérard Blain
Pierre Brasseur [Frédéric Lemaitre]
Maria Casarès [Nathalie]
Marcel Herrand [Lacenaire]
Gaston Modot
Marcel Pérès
Pierre Renoir [Jéricho]
Louis Salou [Graf de Montray]

Technische Angaben
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,37 - Ratio: 1:1,37 - Schwarz-Weiss Film,Länge: 175 Minuten
Tonsystem: mono
FSK ab 12 Jahren,
Szenenphoto aus Les Enfants du Paradis, © Production Company

Inhaltsangabe
Paris im Jahre 1827: Auf dem Boulevard du Crime herrscht reges Treiben. Strassenkünstler und Gaukler beherrschen den pittoresken Schauplatz, auf dem es von schaulustigen Besuchern nur so wimmelt. Hier, mitten in der Menge, begegnen sich zum ersten Mal eine Hand voll Menschen, deren Schicksale zeitlebens auf tragische Weise miteinander verkettet sein werden: die schöne Garance, der sensible Pantomime Baptiste Debureau, der Schauspieler und Frauenliebhaber Frédérick und der anarchistische Gauner Lacenaire. Im Zentrum der Verwicklungen: Garance und Baptiste Debureau, der die junge Frau trotz seiner tiefen Gefühle sitzen lässt, weil er ihrer Zuneigung misstraut. Erst Jahre später, Debureau ist inzwischen ein gefeierter Bühnenstar, gibt es ein zweites Zusammentreffen. Doch die Vorzeichen ihrer beiden Leben haben sich verändert. Für eine gemeinsame Zukunft scheint es zu spät... (arte Presse)

Szenenphoto aus Les Enfants du Paradis, © Production Company

Anmerkungen
Hintergrundinformationen: «Das romantische, tief melancholische Liebesdrama gehört zu den grössten Erfolgen des französischen Nachkriegskinos. Schicksalhafte Begegnungen, grosse Lieben und scheiternde Hoffnungen vor dem Hintergrund der illusionären Welt der Bühne ergeben ein gleichnishaftes Bild vom Leben als Theater und vom Theater als Lebensschauplatz. Der Film besticht durch seine einprägsamen Figuren, durch die Qualität seiner Dialoge und vor allem durch seine poetische Grundhaltung. "Kinder des Olymp" entstand unter schwierigen Bedingungen: Die Dreharbeiten beginnen 1943, noch unter der deutschen Okkupation, und müssen heimlich durchgeführt werden. Erst nach der Befreiung Frankreichs wird der Film in Paris uraufgeführt und sofort zu einem triumphalen Erfolg für Regisseur Marcel Carné und Drehbuchautor Jacques Prévert.
Der 1909 in Paris geborene Regisseur Marcel Carné absolviert eine Ausbildung als Fotograf und Kameratechniker. Seine Arbeit in der Filmbranche beginnt er als Kameraassistent, macht sich zugleich jedoch als Filmkritiker einen Namen. Später arbeitet er sieben Jahre lang als Regieassistent für die Regisseure Jacques Feyder und René Clair und lernt in diesem Zusammenhang Jacques Prévert kennen. Mit ihm verbindet Carné im Folgenden eine kreative Freundschaft, die das Kino der 30er- und 40er Jahre in Frankreich entscheidend prägt. Carné gilt als Meister des poetischen Realismus und versteht es wie kaum ein anderer, Alltagsgeschichten in stilisierten Bildern zu erzählen. Seine Liebesgeschichten sind Melodramen mit Menschen, die an ihren Leidenschaften zu zerbrechen drohen. Sein Film "Kinder des Olymp" wird 1947 in der Kategorie bestes Drehbuch bei den Academy Awards nominiert.» (arte Presse)

Les Enfants du Paradis is a motion picture produced in the year 1943 as a Frankreich production. The Film was directed by Marcel Carné, with Gérard Blain, Jean-Louis Barrault, Pierre Brasseur, Maria Casarès, Marcel Herrand, in the leading parts. There are no reviews of Les Enfants du Paradis available.



Literatur Hinweise Cinémathèque Suisse nr. 196, November 2001

Hinweise auf Datenbanken
KinoTV Database Nr. 1869

Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:


Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Les Enfants du Paradis (1943) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige