Za schastjem

Regie: Jevgenij Bauer, , Russland, 1917

  • Genre: Drama,

Plakatmotiv Za schastjem, © Khanzhonkov & Co


Stab und Besetzung

Produktion Aleksandr Khanzhonkov & Co
Produzent Aleksandr Khanzhonkov
Regisseur Jevgenij Bauer
Drehbuch N Dennitsina
Kamera Boris Zavjeljev
Architekt Lev Kuleshov
Darsteller Nikolaj Radin [Dmitrij Gzkotskii,]
Lidija Korenjeva [Zoia Vrenskaia, a rich widow / Зоя Вер&]
Taisija Borman [Lee, Zoias Tochter]
Lev Kuleshov [Enrico, ein Künstler]
Emmotchka Bauer [Ein Mädchen]
N Dennitsina [Lee's Gouvernante]
Aleksandr Kheruvimov [Ein Arzt]

Technische Angaben
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,33 - Ratio: 1:1,33 - Schwarz-Weiss Film,Länge: 36 Minuten, 18 Bilder pro Sekunde
Tonsystem: silent
Premiere: 9. März 1917 in Russland
Vorhandene Kopien: Unvollständige Kopien des Films existieren [Archiv: Gosfilmofond of Russia (Moscow)]
Szenenphoto aus Za schastjem, © Khanzhonkov & Co

Anmerkungen : "For Luck also marked a transition: a tragically early end to the career of Bauer, who died after an injury sustained while on location in the Crimea for this film; and an early appearance by the future pioneer of Soviet montage, Lev Kuleshov. Kuleshov was already working as an art director with Bauer, when he was asked also to play the part of Lee’s hopeless young suitor. The central scheme of the film — a daughter and mother both in love with the same man — and the extraordinary intensity brought to the final scenes, in which the daughter’s psychological blindness becomes physical when she is rejected, show Bauer at the height of his subtle powers." (Milestone Film and Video)

Za schastjem ist ein Film, der im Jahr 1917 in Russland produziert wurde. Regie führte Jevgenij Bauer, mit Nikolaj Radin, Lidija Korenjeva, Taisija Borman, Lev Kuleshov, Emmotchka Bauer, in den wichtigsten Rollen. Der Film hatte am 09. März 1917 in Russland seine Premiere. Zur Zeit haben wir keine Inhaltsangabe zu diesem Film; Kritiken zu Za schastjem sind leider nicht verfügbar.



Literatur Hinweise - Cinémathèque Suisse Nr. 90;
- Kouleshov et les Siens, Locarno 1990, pg 193f;
- Catalogo Il Cinema Ritrovato, Bologna 2017, pg 51

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:


Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Za schastjem (1917) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige