Sidonie

Regie: Karin Brandauer, Deutschland, Österreich, 1991

Deutschland, Österreich, 1991


Stab und Besetzung

Produktion ORF - Österreichischer Rundfunk
Produktionsleiter Dieter Limbeck
Regisseur Karin Brandauer [TV]
Story Georg Hackl
Darsteller Andrea Eckert
Wolfgang Hübsch [Petrak]
Markus Hüttl
Georg Marin [Hans Breitner]
Johanna Mertinz
Peter Moucka
Micha Reisober
Micha Reisober [Josefa Breitner]

Technische Angaben
Kategorie: Fernseh Film
Technische Info: ,Länge: 90 Minuten
Tonsystem: Keine Angabe

Inhaltsangabe
m März 1933 nimmt das in einem kleinen Ort bei Steyr lebende Arbeiterehepaar Breitner ein Pflegekind auf - teils, weil Josefa Breitner keine Kinder mehr bekommen kann, teils, weil das Ehepaar das Kostgeld gut gebrauchen kann. Josefa sucht sich die kleine Sidonie aus, die angeblich ein "Zigeunerkind" ist. Die Breitners ziehen Sidonie mit aller Liebe und Fürsorge auf. Hans Breitner, der als Sozialist gilt, wird von der Heimwehr verhaftet und verliert seinen Posten. Als 1938 die Deutschen einmarschieren, nimmt die Nachbarschaft plötzlich Anstoss an Sidonie. Die Beschwerden häufen sich. 1942 wollen die NS-Behörden den Breitners das Pflegekind wegnehmen. Die Breitners wehren sich, doch im März 1943 wird Sidonie abgeholt und verschwindet. Nach dem Krieg wird Hans Breitner für einige Zeit Bürgermeister. Sofort beginnt er mit Nachforschungen über den Verbleib seiner Pflegetochter. Man rät ihm jedoch, den Fall auf sich beruhen zu lassen. Dann erfährt das Ehepaar, dass der Leidensweg der kleinen Sidonie in Auschwitz endete... (3Sat Presse)

Anmerkungen : «Erich Hackls Roman "Abschied von Sidonie" führte lange Zeit die Bestsellerlisten an und brachte dem österreichischen Schriftsteller zahlreiche Literaturpreise ein. Für die Romanverfilmung erhielt die österreichische Regisseurin Karin Brandauer nationale und internationale Auszeichnungen, unter anderem den "Sonderpreis für Regie", der von der Deutschen Akademie der Künste vergeben wird.« (3 Sat Presse)

General Information

Sidonie is a motion picture produced in the year 1991 as a Deutschland, Österreich production. The Film was directed by Karin Brandauer, with , Wolfgang Hübsch, Markus Hüttl, Georg Marin, Johanna Mertinz, in the leading parts. There are no reviews of Sidonie available.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Sidonie (1991) - KinoTV Movie Database (M)