Red River

Red River - Panik am Roten Fluss

Regie: Howard Hawks, , USA, 1948

  • FSK 12  

  • Genre: Western, Red River, Viehtrack,

Plakatmotiv Red River, © Production Company

Stills and posters © Production Company


Stab und Besetzung

Regisseur Howard Hawks
Drehbuch Borden Chase
Charles Schnee
Nach einer Vorlage von Borden Chase [Roman oder Erzählung]
Kamera Russell Harlan
Musik Dimitri Tiomkin
Schnitt Christian Nyby
Darsteller John Wayne [Dunson]
Montgomery Clift [Matthew]
Walter Brennan [Groot]
Noah Beery jr. [Buster]
Harry Carey [Melville]
Harry Carey Jr. [Dan Latimer]
Joanne Dru [Tess Millay]
Paul Fix [Teeler]
Coleen Gray [Fen]
John Ireland [Cherry]
Mickey Kuhn [Matthew Garth als Junge]
Shelley Winters [Nicht genannt Dancehall girl]
Hank Worden [Simms]

Technische Angaben
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,37 - Ratio: 1:1,37 - Schwarz-Weiss Film,Länge: 127 Minuten
Tonsystem: mono
FSK ab 12 Jahren,
Szenenphoto aus Red River, © Production Company

Inhaltsangabe
Thomas Dunson (John Wayne) und Groot (Walter Brennan) haben sich einem Siedlertreck nach Westen angeschlossen. In der Nähe des Red River in Texas beschliesst Dunson, sich auf eigene Faust Land zu suchen und eine Ranch aufzubauen. Wenig später überfallen Indianer den Treck. Dem Massaker entkommt nur der 13-jährige Matthew Garth (Mickey Kuhn). Dunson nimmt den Jungen zu sich und zieht ihn wie seinen eigenen Sohn auf.
14 Jahre später ist aus der Hand voll Rinder, mit denen das Trio anfing, eine riesige Herde geworden. Weil das verarmte Texas keine Absatzmöglichkeiten für das Vieh bietet, bricht Dunson mit seinen Leuten nach Missouri auf. 10 000 Rinder müssen über Hunderte von Meilen bis zur nächsten Eisenbahnlinie getrieben werden.
Der Rancher leitet das strapaziöse Unternehmen mit unerbittlicher Härte. Wer sich seinen Befehlen widersetzt, wird niedergeschossen. Matthew (Montgomery Clift), längst zu einem tüchtigen jungen Mann herangewachsen, ist mit dem selbstherrlich tyrannischen Verhalten seines Adoptivvaters nicht einverstanden. Als Dunsons Härte überhand nimmt, reisst Matthew das Kommando an sich. Er lässt Dunson allein zurück, obwohl er weiss, dass dieser ihn unerbittlich verfolgen wird, um mit ihm abzurechnen... (BR Presse)

Szenenphoto aus Red River, © Production Company
Kritiken : "(...) Regisseur Howard Hawks war schon 22 Jahre im Geschäft, als er seinen ersten Western drehte, der umgehend zum Klassiker avancierte. Von der Besetzung über die Kamera und die monumentale Landschaftsphotographie bis zum Soundtrack - hier ist alles aus einem Guss. Ein Actionhöhepunkt ist das donnernde Stampede von ein paar Tausend Rindern." (TV Spielfilm)

Anmerkungen : Oscar Nominierung für Christian Nyby - Schnitt
«Montgomery Clift - er starb am 23. Juli 1966 im Alter von nur 45 Jahren - bietet hier auf grandiose Weise einem scheinbar übermächtigen John Wayne Paroli.
Mit "Red River" schuf Howard Hawks seinen ersten Western, der heute zu den Klassikern des Genres zählt. Er verband "epische und psychologische Elemente zu einer packenden Abenteuergeschichte von brillanter Inszenierungskunst und einzigartigen Qualitäten im Dokumentarischen" (Lexikon des Internationalen Films). Seine Geschichte, entstanden nach dem ersten Westerndrehbuch des Autors Borden Chase, beruht auf authentischen Begebenheiten - dem legendären Viehtreck auf dem Chisholm Trail von Laredo in Texas nach Abilene in Missouri (1853).
Die Zusammenarbeit zwischen Newcomer Clift und Hollywoodidol Wayne vor der Kamera funktionierte perfekt, trotz der Befürchtungen, dass die beiden konträren Charaktere - der eine ein stockkonservativer Macho, der andere ein sensibler, so genannter Linker - aneinander rasseln würden.» (BR Presse)

Red River ist ein Film, der im Jahr 1948 in USA produziert wurde. Regie führte Howard Hawks, mit John Wayne, Montgomery Clift, Walter Brennan, Harry Carey, Noah Beery jr., in den wichtigsten Rollen.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Red River (1948) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige