Ceiling Zero

Höhe Null

Regie: Howard Hawks, , USA, 1935

  • TV Tip:

Plakatmotiv Ceiling Zero, © Cosmopolitan Productions, First National Pictures Inc., Warner Bros. Pictures, Inc.


Stab und Besetzung

Produktion Cosmopolitan Productions
First National Pictures Inc.
Warner Bros. Pictures, Inc.
Produzent Hal B. Wallis
Jack L. Warner
Regisseur Howard Hawks
Regieassistent Lesley Selander
Drehbuch Frank Wead
Story Frank Wead [Play]
Kamera Arthur Edeson
Schnitt William Holmes
Architekt John Hughes
Kostümbild Orry-Kelly
Darsteller James Cagney [Dizzy Davis]
Stuart Erwin [Texas Clarke]
Isabel Jewell [Lou Clarke]
Barton MacLane [Al Stone]
Pat O'Brien [Jake L. Lee]
Dick Purcell [Smiley]
Craig Reynolds [Joe Allen]
Craig Reynolds [Mary Miller Lee]
Henry Wadsworth [Tay Lawson]
June Travis [Tommy Thomas]

Technische Angaben
Technische Info: Format: 35 mm - Schwarz-Weiss Film,Länge: 95 Minuten
Tonsystem: mono

Inhaltsangabe
Der draufgängerische Flieger Dizzy Davis (James Cagney) arbeitet als Pilot bei der Postfluglinie seines Freundes Jake Lee (Pat O'Brien). Noch gefürchteter als Dizzys Disziplinlosigkeit, die ihm beinahe den Verlust der Fluglizenz einbrachte, ist sein Ruf als Herzensbrecher. Als Dizzy die junge Pilotin Tommy Thomas (June Travis) kennen lernt, macht er ihr den Hof. Jake kennt die Schwächen seines Freundes und weist Dizzy darauf hin, dass Tommy mit dem jungen Piloten Tay Lawson (Henry Wadsworth) verlobt ist. Doch die Warnung kommt zu spät. Tommy ist dem Charme des verwegenen Piloten Dizzy bereits erlegen.
Um Zeit für ein Rendezvous zu gewinnen, gibt Dizzy vor, wieder einmal an seiner periodisch auftretenden Herzschwäche zu leiden. Besorgt um seinen alten Freund, springt Texas Clarke (Stuart Erwin) ein und übernimmt Dizzys Tour. Unversehens zieht schlechtes Wetter auf, es herrscht Sichtweite Null. Bei der Landung verfehlt Texas das Rollfeld und verunglückt tödlich.
Dizzy gibt sich die Schuld am tragischen Tod seines Freundes. Als ihm zusätzlich noch die Fluglizenz entzogen wird, reift in seinem Kopf ein verzweifelter Entschluss. Während einer heraufziehenden Schlechtwetterfront besteigt er eine Maschine, die mit einem neuartigen Enteisungsmechanismus ausgestattet ist, der bislang noch nicht erprobt wurde. Der Mechanismus ist zwar richtig konstruiert, funktioniert jedoch auf Grund eines kleinen Fehlers nicht ganz. Die Tragflächen vereisen, und Dizzys Maschine gerät ins Trudeln. Bevor Dizzy in den Tod stürzt, kann er über Funk wichtige Daten übermitteln. Mit diesen Informationen werden die Ingenieure Flugzeuge konstruieren können, mit denen die Piloten künftig jede Schlechtwetterzone problemlos passieren können. (ARD Presse)

Anmerkungen : "Howard Hawks temperamentvoll inszeniertes Fliegerdrama "Höhe Null" ist glänzend gespielt. Der atmosphärisch dichte Film besticht durch detailgenaue Beschreibung des Pilotenalltags." (ARD Presse)

General Information

Ceiling Zero is a motion picture produced in the year 1935 as a USA production. The Film was directed by Howard Hawks, with James Cagney, Stuart Erwin, Pat O'Brien, Dick Purcell, Barton MacLane, in the leading parts. There are no reviews of Ceiling Zero available.



Hinweise auf Datenbanken
KinoTV Database Nr. 19352

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Ceiling Zero (1935) - KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige