Heidelberger Romanze

Directed by: Paul Verhoeven, , Germany, 1951

  • TV Tip: mdr - Monday, 02. 07, 2018, 12:25 Uhr

Szenenphoto aus Heidelberger Romanze, © Production Company


Cast and Credits

Director Paul Verhoeven
Scenario Willy Clever
Karl Peter Gillmann
Director of Photography Konstantin Tschet
Composer Werner Richard Heymann
Cast O.W. Fischer [Hans-Joachim, Pz. von Reininge]
Gardy Granass [Fannerl Brueckner]
Margarete Haagen [Tante Amalie Brueckner]
Hans Leibelt [William Edwards]
Gunnar Möller [William Edwards jr.]
Ruth Niehaus [Gabriele Altendorf]
Liselotte Pulver [Susanne Edwards]
Hans Reiser [Erwin Turner]

Technical specifications
Technical Details: ,
Sound System: not indicated

Synopsis in German
Heidelberg, Inbegriff für das romantisch-idyllische Deutschland der Burgen, winkligen Gassen, der Weinseligkeit, der Romantik und Romanzen: Hier verliebt sich der amerikanische Student Erwin Hals über Kopf in die blonde Gabriele und kabelt seiner Verlobten Susanne kurz und bündig: Löse Verlobung auf! Die so schmählich behandelte, verwöhnte Tochter eines Industriellen lässt sich das nicht bieten. Wutschnaubend fliegt sie nach Heidelberg, in Begleitung ihres Vaters, den süsse Erinnerungen an seine Studentenzeit und an ein gewisses Fannerl zu dieser Reise animieren.
Auf Susanne wartet in der Hotelhalle ein Werkstudent namens Hans-Joachim von Reiningen. Er soll der reichen Dame aus den USA Heidelberg zeigen. Gelangweilt steht er da in Erwartung einer mit Schmuck behangenen ältlichen Amerikanerin. Er ist wie vom Schlag getroffen, als er Susanne erblickt, Amors Pfeil trifft ihn ebenso rasant wie zuvor Erwin.... (BR Presse)

Remarks and general Information in German: Hintergrundinformationen:
Vor der idyllischen Kulisse des romantischen Heidelberg sich nicht zu verlieben, ist fast unmöglich. Das erfahren Alt und Jung in Paul Verhoevens farbenprächtiger, heiterer Lovestory. Im Mittelpunkt steht O. W. Fischer (1915 - 2004), Deutschlands grösster Star der 50er- und 60er-Jahre, seine Partnerin ist die nicht minder populäre Liselotte Pulver. Das Traumpaar feierte 1958 mit "Helden" einen wahren Triumph.
Der Regisseur, Schauspieler und Autor Paul Verhoeven hatte für seinen romantischen Liebesreigen mit Liselotte Pulver und O. W. Fischer die Stars des bundesrepublikanischen Kinos der 50er- und 60er- Jahre zur Verfügung. Siebenmal erhielt O. W. Fischer den begehrten "Bambi" als Publikumsliebling des Jahres, Liselotte Pulver fünfmal. Drei Filme machten sie zusammen, nach "Heidelberger Romanze" entstanden 1958 die mehrfach preisgekrönte Komödie "Helden" und 1963 "Frühstück im Doppelbett".
Regisseur Paul Verhoeven (1901 - 1975) war eine absolute Mehrfachbegabung - er machte Karriere als Theater- und Kinoregisseur, als Theater-, Kino- und Fernsehschauspieler und gehörte zu den renommiertesten Intendanten der deutschen Bühnenszene. Er inszenierte nicht nur die "Heidelberger Romanze" so gefühlsselig, dass den Zuschauern das Herz aufgehen musste, er zeigte auch seine exzellente komödiantische Begabung als Detektiv Schulze. (BR Presse)

General Information

Heidelberger Romanze is a motion picture produced in the year 1951 as a Germany production. The Film was directed by Paul Verhoeven, with Hans Reiser, Gardy Granass, Margarete Haagen, Hans Leibelt, Gunnar Möller, in the leading parts. There are no reviews of Heidelberger Romanze available.



References in Databases
KinoTV Database Nr. 19671

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
    Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
    The copyright lies with the authors of these quotes - Heidelberger Romanze (1951) - KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige