Out of Rosenheim

Regie: Percy Adlon, , Deutschland, 1988

  • FSK 12  

Plakatmotiv Out of Rosenheim, © BR, München, pelemele Film, Pro-Ject Film


Stab und Besetzung

Produktion BR, München
pelemele Film
Pro-Ject Film
Produzent Eleonore Adlon
Percy Adlon
Regisseur Percy Adlon
Drehbuch Eleonore Adlon
Percy Adlon
Kamera Bernd Heinl
Schnitt Norbert Herzner
Darsteller Monica Calhoun [Phyllis]
Christine Kaufmann [Debby]
Jack Palance [Rudy Cox]
C.C.H. Pounder [Brenda]
Hans Stadlbauer [Münchgstettner]
Marianne Sägebrecht [Jasmin]

Technische Angaben
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Farbfilm,Länge: 108 Minuten
Tonsystem: Mono
Premiere: 11. Dezember 1987 in
FSK ab 12 Jahren,
Vorhandene Kopien: Kopien des Films sind erhalten

Inhaltsangabe
Nach einem handfesten Krach mit ihrem Mann steht Jasmin Münchgstettner aus Rosenheim plötzlich vollkommen allein in der Wüste, irgendwo am Highway nach Las Vegas. Sie quartiert sich im "Bagdad Café", einem heruntergekommenen Motel ein, in dem chaotische Zustände herrschen.
Das Kommando fuhrt Brenda, eine ewig zeternde Schwarze, deren entnervter Mann gerade das Weite gesucht hat. Sie begegnet der seltsamen Fremden im Lodenkostüm zunächst mit unverhohlenem Misstrauen. Ihre Tochter Phyllis hat einen Geliebten, ihr Ehemann, Sal jr., hat nur Johann Sebastian Bach im Kopf und sitzt den ganzen Tag am Klavier, das Baby schreit ständig. Allmählich bringt Jasmin den Laden mit deutscher Gründlichkeit und Putzwut auf Vordermann, kümmert sich liebevoll um Brendas Sohn, findet den richtigen Ton im Umgang mit den Truckern. Vor allem aber fasziniert sie, ohne es zu wissen oder gar zu wollen, den Kulissenmaler Rudy Cox, der in einem Wohnwagen auf dem Gelände des Cafés haust. Cox verliebt sich Hals über Kopf in das patente Schwergewicht mit dem strahlenden Lächeln.
Nach einer heftigen Auseinandersetzung kommt es zu einer ernsthaften Aussprache zwischen den beiden Frauen, die die Atmosphäre gründlich reinigt. Brenda und Jasmin werden zu einem unschlagbaren Team und machen den Coffeeshop mittels einer Magic-Show zum Anziehungspunkt der ganzen Gegend. Währenddessen malt Rudy Cox, der ebenso wie die Tätowiererin Debby schon fast zum Haushalt zählt, immer gewagtere Porträts von Jasmin.
Doch eines Tages muss Jasmin das von ihr geschaffene Paradies verlassen, ihr Besuchervisum ist abgelaufen, wie der Sheriff streng bemerkt. Aber sie lässt sich nicht unterkriegen und ganz bestimmt nicht vertreiben.... (BR Presse)

Kritiken : "Dem Spiel der Hauptdarsteller zuzuschauen, ist eine echte Freude" (SZ);
"Intelligente Gaudi" (Hamburger Abendblatt)
«Liebevolles und gewitztes Plädoyer für Toleranz.» (tele 10/2018)

Anmerkungen : "Hintergrundinformationen:
Mit "Out of Rosenheim" feierte Percy Adlon seinen grössten internationalen Erfolg, seine Entdeckung Marianne Sägebrecht ("Zuckerbaby") wurde zum Star, sein Film ist inzwischen längst Kult. Zuvor hatte Adlon Marianne Sägebrecht schon in der Annette-Kolb-Adaption "Die Schaukel" mit einer kleinen Rolle betraut. Nach "Zuckerbaby" und "Out of Rosenheim" folgte zum Abschluss der Zusammenarbeit die schräge Charakterkomödie "Rosalie goes Shopping" (BFS 31.05.2005, um 21.45 Uhr).
Mit "Out of Rosenheim" gelang Percy Adlon der internationale Durchbruch, Marianne Sägebrecht, "Adlons molliges 'Zuckerbaby', beherrscht seine romantische angenehm gefühlvoll, aber spielerisch leichte Komödie durch ihre imponierende Präsenz, ihren leisen Humor, ihre disziplinierte Darstellung. Dem Regisseur, souverän im Umgang mit Atmosphären, Schauspielern und Musik, ist einer der schönsten Filme des Jahres gelungen" (Wolf Donner).
Der 1987 gedrehte Spielfilm (eine Koproduktion von BR, HR, Pelemele Film und Project Filmproduktion) war bei den 21. Hofer Filmtagen (1987) ein überwältigender Publikumsrenner und avancierte in der Folge im Kino auch international zu einem veritablen Kultfilm. Marianne Sägebrecht - sie feiert am 27. August 2005 ihren 60. Geburtstag - wurde damit vor allem auch in Amerika und Frankreich zum gefeierten Star. Zu den zahlreichen Auszeichnungen, die "Out of Rosenheim" einheimsen konnte, gehören der "Ernst-Lubitsch-Preis" 1987 für Percy Adlon, der "Bayerische Filmpreis" 1988 für die Drehbuchautoren Percy und Eleonore Adlon, der "Bundesfilmpreis" in Gold 1988 für Marianne Sägebrecht, der "Bundesfilmpreis" in Silber 1988 für das Drehbuch, der "Goldene Tucan" als bester Film des Festivals von Rio de Janeiro und vor allem auch der "César" 1988 als bester ausländischer Film." (BR Presse)

Out of Rosenheim is a motion picture produced in the year 1988 as a Deutschland production. The Film was directed by Percy Adlon, with Monica Calhoun, Christine Kaufmann, Jack Palance, C.C.H. Pounder, Marianne Sägebrecht, in the leading parts. The movie had its first screening on Dezember 11, 1987.



Literatur Hinweise - Variety: 2.12.87

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Out of Rosenheim (1988) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige