L' Ours

The Bear

Directed by: Jean Jacques Annaud, France, 1988

France, 1988
Plakatmotiv L' Ours, © Renn Productions


Cast and Credits

Production Renn Productions
Production Service Renn Productions [Location Austria / Italy]
Producer Claude Berri
Associate Producer Pierre Grunstein
Production Manager Leonhard Gmür
Unit / Location Manager Norbert Preuss
Karl Margraf
Director Jean Jacques Annaud
Assistant Director Xavier Castano
2nd Unit Regie Xavier Castano
Scenario Gérard Brach
Based on James Oliver Curwood [The Grizzly King]
Director of Photography Philippe Rousselot
Composer Philippe Sarde
Editor Noelle Boisson
Production Design Toni Lüdi
Set Decoration Heidi Lüdi
Special Effects Willi Neuner
Sound Engineer Laurent Quaglio
Weiteres Team Doug Seus [Tiertrainer]
Doug Seus [Tiertrainer]
Steve Martin [Tiertrainer]
Cast Tcheky Karyo [Tom]
Tcheky Karyo [Bill]
Andre Lacombe [Joseph]

Technical specifications
Category: Feature Film
Technical Details: Format: 35 mm Cinemascope - Ratio: Cinemascope - Color Eastmancolor,Length: 95 minutes, 2603 meters
Sound System: Dolby Stereo
FSK ab 6 Jahren,
Szenenphoto aus L' Ours, © Renn Productions

Synopsis in German
Vergnügt trollt sich ein kleines Bärenjunges im Gras, während seine Mutter Honig aus einer Felsspalte holt. Dabei kommt es zu einem Steinschlag und die Bärenmutter wird von einem Felsbrocken erschlagen. Das Junge bleibt eine Zeit lang bei der toten Mutter und schmiegt sich hilflos an den reglosen Körper. Vom Hunger gepackt, macht es sich auf den Weg. Ein Frosch erweist sich für das noch ungeschickte Bärenkind als viel zu schwierige Beute. Hungrig schläft es ein. Derweil haben der Jägerveteran Bill und sein ungestümer junger Freund Tom die Spur eines mächtigen Grizzlybären aufgenommen und pirschen sich an. Vom Jagdfieber gepackt, hört Tom nicht auf den Rat seines erfahrenen Freundes und feuert seinen Schuss zu früh ab. Er trifft den Bären nur an der Schulter, das verletzte Tier flieht und tötet die am Lagerplatz verbliebenen Pferde der Jäger. Während Bill nun seinen Freund zurücklässt, um Hilfe herbeizuholen, nähert sich das Bärenjunge scheu seinem angeschossenen Artgenossen und leckt ihm die Wunden. Der mächtige Koloss akzeptiert das Waisenjunge und nimmt es in seine Obhut. Bald droht erneut Gefahr: Bill ist mit einer Meute von Jagdhunden zurückgekehrt, die die beiden Bären vor sich hertreiben. Die Jäger trennen sich. In unwegsamer Berggegend steht Tom nach einer Unachtsamkeit plötzlich alleine und unbewaffnet dem mächtigen Grizzly gegenüber.... (mdr Presse)

Szenenphoto aus L' Ours, © Renn Productions
Reviews in German: "'Der Bär' ist eine durch und durch seriöse Sensation, spannend und anrührend, dabei in keiner Sequenz das Tier à la Walt Disney vermenschlichend" (Die Welt)
"Einen Augenblick Kinoglück und feuchte Augenwinkel" (Die Zeit)
"Einfach ein hinreissender Film, in einer atemberaubenden Landschaft" (AZ)
Szenenphoto aus L' Ours, © Renn Productions
Remarks and general Information in German: «"Der Bär" ist ein aussergewöhnlicher Tierspielfilm, der auf faszinierende Art Spannung erzeugt, indem er fast ausschliesslich aus der Sicht der Bären gedreht wurde. Die Handlung entspinnt sich dabei durch eine vorzügliche visuelle Dramatik. Regisseur Jean-Jacques Annaud benötigte für dieses Meisterwerk sechs Jahre Vorbereitungszeit und belichtete in 109 Drehtagen insgesamt 300 Kilometer Film. Auch kommerziell war der Film ein Erfolg und spielte bereits vor seinem US-Start weltweit mehr als 100 Millionen Dollar ein. - Drehbuch nach dem Roman "The Grizzly King" von James Oliver Curwood» (mdr Presse)

General Information

L' Ours is a motion picture produced in the year 1988 as a France production. The Film was directed by Jean Jacques Annaud, with Tcheky Karyo, , Andre Lacombe, in the leading parts.

Awards
Prädikat Besonders Wertvoll

Bibliography Fischer Filmalmanach 1990, pg 35
Leonard Maltin's Movie and Video Guide 1994, pg 83

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Disclaimer
The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
The copyright lies with the authors of these quotes - L' Ours (1988) - KinoTV Movie Database (M)