Il sole sorge ancora

Die Sonne geht wieder auf

Regie: Aldo Vergano, , Italien, 1946

  • Genre: Neorealismus, Drama, Literaturverfilmnung,

Plakatmotiv Il sole sorge ancora, © Agliani Produzioni


Stab und Besetzung

Produktion Geo Giorgio Agliani Produzioni
Produzent Geo Giorgio Agliani
Regisseur Aldo Vergano
Drehbuch Guido Aristarco
Giuseppe De Santis
Carlo Lizzani
Aldo Vergano
Vittorio Cottafavi [(Nicht genannt )]
Story Giuseppe Gorgerino
Kamera Aldo Tonti
Musik Giuseppe Rosati
Schnitt Gabriele Varriale
Architekt Fausto Gallil
Kostümbild Anna Gobbi
Darsteller Vittorio Duse [Cesare]
Lea Padovani [Laura]
Elli Parvo [Mathilde]
Carlo Lizzani [Don Camillo]
Gillo Pontecorvo [Pietro]
Massimo Serato [Hauptmann Heinrich]
Checco Rissone [Mario]
Alfonso Gatto [Eisenbahnschaffner]
Lia Golmar [Mathildas Cousine]
Aldo Vergano [Eisenbahner]
Ada Cristina Almirante
Cesare Brusa
Riccardo Cassani
Giuseppe De Santis
Checco Durante
Mirko Ellis [(Unter dem Namen Mirko Korcinski)]
Piera Gobbi
Ruggero Jacobbi
Aldo Lombardi
Daniela Moravia
Egisto Olivieri
Raf Pindi
Marco Sarri
Marco Sevi
Nino Tonietti
Diana Varallo
Glauco Viazzi
Renato Weisner

Technische Angaben
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,37 - Schwarz-Weiss Film,
Tonsystem: mono
Premiere: 6. November 1946 in Italien
Szenenphoto aus Il sole sorge ancora, © Agliani Produzioni
Kritiken : «Die Sonne geht noch auf: Neben Roma, città aperta und Paisà der wohl wichtigste Film der unmittelbaren Nachkriegszeit über den Widerstand, zugleich eines der wenigen KP-nahen Werke des ansonsten eher zum Christdemokratischen tendierenden neorealismo. Ein Film also mit einem konkret-marxistischen Klassenstandpunkt statt einer weitgefassten humanistischen Sicht der Dinge, und auch künstlerisch verwoben mit den Einflüssen sowjetischer Modelle der 30er Jahre. Was Aldo Vergano - der mit Schicksal am Lenkrad seine Karriere 1954 in Österreich beendete - allerhand Ärger eintrug: 1946 wollten viele nicht mehr daran erinnert werden, wie zerstritten der Widerstand in Wahrheit war, wie klar er entlang kapitalistischer Interessen strukturiert war; ganz zu schweigen davon, wie viele Italiener de facto kollaboriert hatten. Der Film ist weniger ein emphatischer, tief empfundener Ruck zukunftswärts als ein virulentes Werk agitatorischer Analyse - und der Skepsis.» (R.H., www.filmmuseum.at)

Il sole sorge ancora is a motion picture produced in the year 1946 as a Italien production. The Film was directed by Aldo Vergano, with Vittorio Duse, Lea Padovani, Elli Parvo, Carlo Lizzani, Gillo Pontecorvo, in the leading parts. The movie had its first screening on November 06, 1946 in Italien. We have currently no synopsis of this picture on file;

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:


Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Il sole sorge ancora (1946) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige