Achtung ! Banditi !

Directed by: Carlo Lizzani, , Italy, 1951

  • Genre: Neorealismus, Partisanen,
  • TV Tip:

Szenenphoto aus Achtung ! Banditi !, © Production Company


Cast and Credits

Production
Producer Geo Giorgio Agliani
Giuliani G. De Negri
Director Carlo Lizzani
Scenario Carlo Lizzani
Carlo Lizzani
Ugo Pirro
Rodolfo Sonego
Director of Photography Carlo di Palma
Camera Operator Gianni di Venanzo
Camera Assistant Gianni di Venanzo
Composer Gianni di Venanzo
Editor Gianni di Venanzo
Gianni di Venanzo
Art Department Carlo Egidi
Make-Up Carlo Egidi
Cast Gina Lollobrigida [Anna]
Andrea Checchi [Ingenieur]
Vittorio Duse [Domenico]
Lamberto Maggiorani [Marco]
Lamberto Maggiorani [L''amante del Diplomato]
Giuseppe Taffarel [Commander Vento]
Giuseppe Taffarel [Gatto]
Giuseppe Taffarel [Diplomat]
Giuseppe Taffarel [Blonder man]
Giuseppe Taffarel
Giuseppe Taffarel
Giuseppe Taffarel
Giuseppe Taffarel
Giuseppe Taffarel [Ein Partisan]
Giuliano Montaldo [Lorenzo]
Giuliano Montaldo
Giuliano Montaldo [Kurier]

Technical specifications
Category: Feature Film
Technical Details: Format: 35 mm, 1:1,37 - Ratio: 1:1,37 - Black and White,
Sound System: mono
First Screening: November 10, 1951 in Italien

Synopsis in German
Norditalien gegen Ende des Zweiten Weltkriegs. Unter der Leitung ihres vom Krieg gezeichneten Anführers Lorenzo (Giuliano Montaldo) kämpft sich eine kleine Gruppe von Partisanen mühevoll durch die Berge bis nach Genua. Es ist Winter, die Kämpfer sind hungrig und schlecht ausgerüstet. Einige der Partisanen werden steckbrieflich gesucht. Die Deutschen bezeichnen sie verächtlich als „Banditen“. Das Ziel von Lorenzos Gruppe ist eine strategisch wichtige Munitionsfabrik, die von deutschen Soldaten kontrolliert wird. Den italienischen Fabrikarbeitern ist es dennoch gelungen, unter Einsatz ihres Lebens ein geheimes Waffendepot einzurichten, mit dem die Kampfkraft der Partisanen gestärkt werden soll. Doch die Kontaktaufnahme mit den Arbeitern erweist sich als schwierig und äusserst gefährlich. Während die deutschen Soldaten die Fabrik demontieren lassen, um die wertvollen Maschinen auf Züge nach Deutschland zu verladen, finden Lorenzo und seine Leute Unterschlupf in der Villa eines zwielichtigen Ex-Diplomaten (Pietro Tordi). Das Warten auf einen günstigen Moment ist für die Männer zermürbend. Als Arbeiter getarnt, tritt Lorenzo schliesslich in Kontakt mit dem Ingenieur (Andrea Checchi), der die Fabrik leitet. In dessen Büro arbeitet die technische Zeichnerin Anna (Gina Lollobrigida), deren Bruder mit den Deutschen kollaboriert. Ist auch Anna eine Verräterin? (ARD Presse)

Reviews in German: «Hier eines der schwächeren Werke Carlo Lizzanis, der erste Spielfilm (1951) des italienischen Dokumentaristen und Historikers. Drei Jahre vor seinem wesentlichen Film 'Cronache di poveri amanti' entstanden, erzählt 'Achtung! Banditi!' eine Episode aus der Partisanenbewegung in der Gegend um Genua. Dem Neorealismus verpflichtet, strebt Lizzani das Chronikartige an, engagiert sich nicht für eine Person. In der Regieführung zeigen sich die Mängel: der wirre Aufbau des Films ist nur mühsam zu verstehen, die Darsteller bewahren - gar in den allerdings seltenen Nah- und Grossaufnahmen - nicht ihr eigenes Gesicht, sondern setzen ihrem Spiel eine Mine auf, die allein schon einen Stilbruch bedeutet. Bemerkenswert bleibt die Kameraarbeit von Gianni di Venanzo, besonders wenn es um jene Einstellungen des einbrechenden Abends geht. Unter den Darstellern bemerkt man ein damals unbekanntes Mädchen, Gina Lollobrigida, dem eine der ersten grösseren Rollen zugesprochen wurde. Als Ganzes gesehen hat 'Achtung! banditi!' über seine Zugehörigkeit zur Neorealistischen Schule hinaus keine grössere Bedeutung.» (lhg, Neue Berner Nachrichten, 20. Dezember 1963)
Remarks and general Information in German: „Achtung, Banditi!“ ist ein neorealistischer Antikriegsfilm, der den Widerstandskampf italienischer Partisanen gegen die Deutschen detailgenau und mit grosser Authentizität dokumentiert. Der Film wurde von einer 1950 in Genua gegründeten Zuschauerkooperative finanziert, die ausserhalb des kommerziellen Kinobetriebs eigene Wege zu gehen versuchte. Facettenreich und mit augenzwinkerndem Humor schildert der Film das für die italienische Mentalität typische Chaos aus Partialinteressen – bis am Ende alle Partisanen auf wundersame Weise doch an einem Strang ziehen. Zu sehen ist die spätere Filmdiva Gina Lollobrigida („Der Glöckner von Notre Dame“) in einer ihrer ersten Filmrollen, in der bereits ihr Charisma durchschimmert. (ARD Presse)

General Information

Achtung ! Banditi ! is a motion picture produced in the year 1951 as a Italy production. The Film was directed by Carlo Lizzani, with Gina Lollobrigida, Andrea Checchi, Vittorio Duse, Lamberto Maggiorani, , in the leading parts.



Bibliography -lhg- in Neue Berner Nachrichten, 20. 12. 1963

References in Databases
IMDb - International Movie Data Base Nr. tt0043261
KinoTV Database Nr. 2259

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Disclaimer
The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
The copyright lies with the authors of these quotes - Achtung ! Banditi ! (1951) - KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige