Tout l'Or du monde

Alles Gold dieser Welt

Regie: René Clair, , Frankreich, Italien, 1961

  • FSK 6  

Plakatmotiv Tout l'Or du monde, © Cineriz, Filmsonor S.A., Paris, Royal Film, S.E.C.A.


Stab und Besetzung

Produktion Cineriz
Filmsonor S.A., Paris
Royal Film
S.E.C.A.
Verleih Cinedis
Produzent René Clair
Angelo Rizzoli
Georges Lourau
Guido Giambartolomei
Executive Producer Jacques Plante
Produktionsleiter Serge Vallin
Regisseur René Clair
Regieassistent Costa-Gavras
Claude Pinoteau
Drehbuch René Clair
Kamera Pierre Petit
Musik Georges van Parys
Schnitt Louisette Hautecoeur
Architekt Léon Barsacq
Kostümbild Marie-Claude Fouquet
Darsteller Bourvil [Dumont and his sons: Mathieu, 'Toine, Martial]
Alfred Adam [Alfred]
Philippe Noiret [Victor Hardy]
Claude Rich [Fred]
Colette Castel [Stella]
Annie Fratellini [Rose]
Nicole Chollet [La patronne du café]
Yves Barsacq [Un photographe]
Françoise Dorléac [La journaliste]
Max Elloy [Le garde-champêtre]
Jean Marsan [Un speaker]
Pascal Mazotti [Un speaker]
Albert Michel [Le maire de Cabosse]
Michel Modo [Tony]
Robert Burnier
Georges Toussaint
Claude Vega

Technische Angaben
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,33 - Ratio: 1:1,37 - Schwarz-Weiss Film,Länge: 90 Minuten
Tonsystem: Mono
Premiere: 1. November 1961 in Frankreich
FSK ab 6 Jahren, nffr

Inhaltsangabe
Zwei Bauern, Vater und Sohn, weigern sich, ein Stück Land zu verkaufen und machen dadurch eine grossangelegte Grundstücksspekulation zunichte.

Das kleine, französische Dorf Cabosse geniesst den Ruf, durch seine gesunde Luft das Lebensalter seiner Einwohner zu erhöhen. Das bringt den Geschäftemacher Victor Hardy auf eine Idee: Er startet eine breitangelegte Kampagne mit dem Motto "Warum in den Ballungszentren ersticken? Lasst uns Städte auf dem Lande bauen". Mit seinem Sekretär Fred und seinem Chauffeur Jules macht Hardy sich nach Cabosse auf, um die Dorfbewohner zu überreden, ihnen ihr gesamtes Land zu verkaufen. Sie setzen einen Kaufvertrag auf, und bald sind alle Einwohner bereit, zu unterzeichnen. Alle? (Pressetext Eins Plus)

Kritiken
"Eine amüsante kleine Komödie, die vor Einfällen nur so sprudelt."

Tout l'Or du monde ist ein Film, der im Jahr 1961 in Frankreich, Italien produziert wurde. Regie führte René Clair, mit Bourvil, Alfred Adam, Philippe Noiret, Claude Rich, Colette Castel, in den wichtigsten Rollen. Der Film hatte am 01. November 1961 in Frankreich seine Premiere.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Tout l'Or du monde (1961) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige