Another thin man

Noch ein dünner Mann, Dünner Mann, 3. Fall

Regie: W. S. Van Dyke, , USA, 1939

    Plakatmotiv Another thin man, © Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)


    Stab und Besetzung

    Produktion Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)
    Produzent Hunt Stromberg
    Regisseur W.S. Van Dyke
    Regieassistent Hugh Boswell
    Drehbuch Frances Goodrich
    Albert Hackett
    Anita Loos [Nicht genannt]
    Nach einer Vorlage von Dashiell Hammett
    Kamera William H. Daniels
    Oliver T. Marsh
    John F. Seitz [Nicht genannt]
    Musik Edward Ward
    Schnitt Frederick Y. Smith
    Architekt Cedric Gibbons
    Set Decoration Edwin B. Willis
    Kostümbild Dolly Tree
    Darsteller Asta [Asta]
    Harry Bellaver [Creeps Binder]
    Don Costello [Diamond Back Vogel]
    Alexander D'Arcy [(Nicht genannt Scenes deleted)]
    Phyllis Gordon [Mrs. Isabella Bellam]
    Virginia Grey [Lois MacFay]
    Ruth Hussey [Dorothy Waters]
    Muriel Hutchison [H. Culverton Smitty Smith]
    Patric Knowles [Dudley Horn]
    Otto Kruger [Van Slack]
    Sheldon Leonard [Phil Church]
    Myrna Loy [Nora Charles]
    Tom Neal [Freddie Coleman]
    Nat Pendleton [Lieutenant Guild]
    William A. Poulsen [Nickie jr.]
    William Powell [Nick Charles]
    C. Aubrey Smith [Colonel MacFay]

    Technische Angaben
    Kategorie: Langspiel Film
    Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,33 - Ratio: 1:1,37 - Schwarz-Weiss Film,
    Tonsystem: mono
    Szenenphoto aus Another thin man, © Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)

    Inhaltsangabe
    In ihrem 3. Fall haben William Powell und Myrna Loy, diesmal nicht nur von Hund Asta, sondern auch von Baby Nick jr. assistiert, gleich drei Morde aufzuklären. Regie führte abermals W. S. van Dyke. Wie friedlich könnte es auf der Welt zugehen, gäbe es die lieben Angehörigen nicht. Diesmal ist es ein Onkel von Nick, der alte und rabiate Colonel McFay, der die Ruhe der Familie Charles - inzwischen um einen Nick Junior angewachsen - stört. McFay ruft Nick zu sich, alle Widerreden nützen nichts. Der Grund: Unbekannte bedrohen den Colonel mit dem Tod. Nick trifft seinen Onkel zwar noch lebend an, doch in der Nacht nach Nicks Ankunft kommt es tatsächlich zu dem angekündigten Mord. Verdächtige gibt es genug: da ist der verschwenderische Schwiegersohn, dem der Colonel schon oft den Geldhahn zudrehen wollte, ein undurchsichtiger kubanischer Geschäftsmann und eine Ansammlung von Galgenvögeln; eine geheimnisumwitterte Kinderschwester und eine Tochter, die das ganze Geld erbt. Babys werden vertauscht, die Polizei sorgt für ein perfektes Durcheinander und Nick geht, wie immer, seine eigenen, undurchschaubaren Wege... (wdr Presse)

    Szenenphoto aus Another thin man, © Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)

    Anmerkungen
    Der 3. "Dünner Mann"-Film war auch der letzte, der auf einer Vorlage von Dashiell Hammett basierte. In diesem Fall war es die Kurzgeschichte "The Farewell Murder", die zu einem "sophisticated murder mystery" im nahezu britischen Stil wurde. "Der serielle Charakter des Films mit seinen retardierenden Momenten war nicht mehr zu übersehen, und bei den folgenden drei Filmen wurde dieses Moment noch auffälliger. Trotzdem blieb der Erfolg. Erst später, während des Krieges und danach, als der Fatalismus des 'Film noir' den Optimismus des New Deal abgelöst hatte, liess der Erfolg der 'Dünner Mann'-Filme nach. Das müssiggängerische Leben der Charles' wirkte in den vierziger Jahren wie ein Anachronismus, der Traum gesellschaftlicher Klassenlosigkeit war längst der Realität gewichen." (Roland Johannes, wdr Presse)

    Another thin man ist ein Film, der im Jahr 1939 in USA produziert wurde. Regie führte W. S. Van Dyke, mit Alexander D'Arcy, Harry Bellaver, Don Costello, Phyllis Gordon, Virginia Grey, in den wichtigsten Rollen. Kritiken zu Another thin man sind leider nicht verfügbar.

    Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Another thin man (1939) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige