Ein ausgekochter Junge

Die Bombe platzt (Arbeitstitel)

Regie: Erich Schönfelder, , Deutschland, 1931


    Stab und Besetzung

    Produktionsleiter Erich Engels
    Aufnahmeleiter Fritz Lion
    Willi Morrée
    Regisseur Erich Schönfelder
    Drehbuch Erich Philippi
    Kamera Willy Winterstein
    Musik Will Meisel
    Schnitt Carl-Otto Bartning
    Architekt Willi A. Herrmann
    Herbert Lippschitz
    Maskenbildner Alfred Lehmann
    Max Patyna
    Darsteller Siegfried Arno [Ignaz Fischbein, Strohbachs Hausdiener]
    Henry Bender [Hugo Kunkel, Inhaber der Pension Villa Waldfrieden]
    Gerhard Dammann [Hahn, Prokurist bei Strohbach]
    Julius Falkenstein [Adolf Strohbach, Modehausbesitzer]
    Maria Forescu [Vera, Pawlowitschs Gefährtin]
    Olly Gebauer [Mizzi, Kasulkes Braut]
    Karl Huszar-Puffy [Gregor Pawlowitsch, ein früherer Anarchist]
    Albert Paulig [Brahmaputra, Hypnotiseur]
    Hermann Picha [Kasimir Makeldey, Naturforscher]
    Elza Temáry [Rolly-Polly, Tänzerin]
    Lotte Werckmeister [Evchen Schikedanz]
    Paul Westermeier [Paul Kasulke, Bierkutscher]

    Technische Angaben
    Technische Info: Format: 35 mm - Schwarz-Weiss Film,Länge: 90 Minuten, 2486 Meter, 10 Akte
    Tonsystem: mono
    Premiere: 23. Oktober 1931 in Berlin
    Erstzensur: Berlin 16. Oktober 1931 No B.30134

    Ein ausgekochter Junge ist ein Film, der im Jahr 1931 in Deutschland produziert wurde. Regie führte Erich Schönfelder, mit Gerhard Dammann, Siegfried Arno, Paul Westermeier, Olly Gebauer, Albert Paulig, in den wichtigsten Rollen. Der Film hatte am 23. Oktober 1931 in Berlin seine Premiere. Zur Zeit haben wir keine Inhaltsangabe zu diesem Film; Kritiken zu Ein ausgekochter Junge sind leider nicht verfügbar.

    Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


      Disclaimer
      Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
           Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
           Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Ein ausgekochter Junge (1931) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige