The Belly of an Architect

Directed by: Peter Greenaway, Great Britain, Italy, 1987

Great Britain, Italy, 1987


Cast and Credits

Director Peter Greenaway
Scenario Peter Greenaway
Director of Photography Sacha Vierny
Composer Colin Callender
Editor Colin Callender
Art Director Colin Callender
Cast Stefania Casini [Flavia Speckler]
Geoffrey Coppleston [Caspetti]
Vanni Corbellini [Frederico]
Brian Dennehy [Stourley Kracklite]
Sergio Fantoni [Jo Speckler]
Sergio Fantoni [Julio]
Sergio Fantoni [Louisa Kracklite]
Sergio Fantoni [Caspasian Speckler]

Technical specifications
Technical Details: ,Length: 112 minutes
Sound System: not indicated

Synopsis in German
Gerade als der Zug die französisch-italienische Grenze passiert, zeugt Stourley Kracklite mit seiner Frau Louisa ein Kind. Sie wird sich an ihrer Schwangerschaft freuen, er wird sie nicht wirklich wahrnehmen, obwohl er sich in den sieben Jahren ihrer Ehe immer ein Kind wünschte. Dabei erfüllt sich mit der Ankunft in Rom ein Lebenstraum des amerikanischen Architekten. Ausgerechnet er darf eine Ausstellung über Etienne-Louis Boullée, einen französischen Architekten des 18. Jahrhunderts, organisieren. Mit seinen visionären Entwürfen inspirierte Boullée Architekten weltweit. Weil die Entwürfe nicht zu realisieren waren, blieb Boullée allerdings weitgehend unbekannt. Kracklite aber bewunderte ihn seit seiner Kindheit. Nun wird er sein Vorbild und Idol öffentlich ehren können. Dafür stehen Kracklite neun Monate Zeit, eine Million Dollar und - zum ersten Mal für eine Ausstellung - Räume im Nationaldenkmal für Viktor Emanuel II. in Rom zur Verfügung. Die italienischen Kollegen und Mäzene der Ausstellung bereiten den Kracklites mit einem Dinner vor dem Pantheon einen opulenten Empfang, und es ist Stourleys 54. Geburtstag. Damit sei er zu alt für seine Frau, befindet der junge Italiener Frederico.

Caspasian Speckler, ein junger italienischer Architekt, der verantwortlich für die finanzielle Kontrolle der Ausstellung ist, meint, dass sie ein romantisches Erlebnis sucht. Er kümmert sich intensiv um Louisa, ohne dass Kracklite es am Anfang besonders beachtet. Dafür spürt er aber bereits am ersten Abend in Rom Schmerzen im Bauch. An die ärztliche Diagnose "Verdauungsstörung" glaubt Kracklite von Anfang an nicht. (mdr Presse)

Reviews in German: «Ästhetisch beeindruckend, inhaltlich etwas konfus...» (tele 14/2009)
Remarks and general Information in German: @Regisseur und Drehbuchautor Peter Greenaway ist bekannt dafür, die bevorzugten Themen seiner Filme wie Kunst, Sex, Gewalt und Tod stets exzellent auf seine ihm eigene Weise visualisieren zu können. Mit dem Blick des Malers, als der er ausgebildet ist, kam ihm für seine Geschichte vom "Bauch des Architekten" erstmals die Idee, eine Stadt, ihre Architektur, ihre persönliche Sprache einzubinden und die eindrucksvollen Bilder der imposanten Bauwerke Roms nicht lediglich als optisches Beiwerk auszustellen. Anders als in seinen früheren Werken, ging Greenaway hier auch mit dem Thema Tod um. In dem bärenhaften Brian Dennehy fand er einen Hauptdarsteller, der beeindruckend den körperlichen und seelischen Verfall eines Mannes nachvollziehbar macht und die Phasen von Wut, Schmerz und Entsetzen über den nahen Tod miterleben lässt.» (mdr Presse)

General Information

The Belly of an Architect is a motion picture produced in the year 1987 as a Great Britain, Italy production. The Film was directed by Peter Greenaway, with , Geoffrey Coppleston, Vanni Corbellini, Brian Dennehy, Sergio Fantoni, in the leading parts.

Bibliography Variety: 06.05.87; Cinémathèque Suisse, Nr. 159, Lausanne 1997; La Cinémathèque Suisse, Nr. 197, Lausanne 2002

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
    Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
    The copyright lies with the authors of these quotes - The Belly of an Architect (1987) - KinoTV Movie Database (M)