Le miroir à deux faces

Der Tag und die Nacht, Der zweigesichtige Spiegel

Regie: André Cayatte, , Frankreich, 1958

    Plakatmotiv Le miroir à deux faces, © CEI Incom, Franco London Films, Gaumont, Paris Union Films

    Stills and posters © CEI Incom, Franco London Films, Gaumont, Paris Union Films


    Stab und Besetzung

    Produktion CEI Incom
    Franco London Films
    Société des Etablissements L. Gaumont
    Paris Union Films
    Verleih Société des Etablissements L. Gaumont [(as Gaumont Distribution)]
    Pallas Filmverleih [(Deutschland)]
    Produzent Henry Deutschmeister
    Alain Poiré
    Executive Producer Robert Sussfeld
    Regisseur André Cayatte
    Drehbuch André Cayatte
    Gérard Oury
    Jean Meckert [Dialogue]
    Kamera Christian Matras
    Musik Louiguy
    Schnitt Paul Cayatte
    Architekt Jacques Colombier
    Darsteller Michèle Morgan [Marie-José Vauzange-Tardivet]
    Bourvil [Pierre Tardivet]
    Ivan Desny [Gérard Durieu]
    Georgette Anys [Marguerite Benoît]
    Julien Carette [Albert Benoît (Unter dem Namen Carette)]
    Georges Chamarat [Georges Vauzange]
    Elisabeth Manet [Véronique Vauzange-Durieu]
    Bruno Balp [L'instituteur]
    Charles Bouillaud [Un professeur]
    Pierre Brice [Jacques]
    Catherine Candida [Le modèle]
    Corrado Guarducci [Le maître d'hôtel à Venise]
    Jane Marken [Madame Vauzange]
    Sandra Milo [Ariane]
    Gérard Oury [Le docteur Bosc]
    Marcel Pérès [Le bistrot]
    Louise Sylvie [Mme Tardivet]
    Dany Saval [(Nicht genannt )]

    Technische Angaben
    Kategorie: Langspiel Film
    Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,66 - Ratio: 1:1,66 - Schwarz-Weiss Film,Länge: 96 Minuten
    Tonsystem: Mono
    Premiere: 15. Oktober 1958 in Frankreich

    Le miroir à deux faces ist ein Film, der im Jahr 1958 in Frankreich produziert wurde. Regie führte André Cayatte, mit Michèle Morgan, Bourvil, Ivan Desny, Georgette Anys, Julien Carette, in den wichtigsten Rollen. Der Film hatte am 15. Oktober 1958 in Frankreich seine Premiere. Zur Zeit haben wir keine Inhaltsangabe zu diesem Film; Kritiken zu Le miroir à deux faces sind leider nicht verfügbar.

    Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Le miroir à deux faces (1958) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige