Poster von Anastasia, die letzte Zarentochter, © Alfu-Film,
Anastasia, die letzte Zarentochter
IMDb.com  |   youtube  |  



Deutschland, 1956
Regie: Falk Harnack,
Drehbuch: Herbert Reinecker
Kamera: Friedl Behn-Grund,
Musik: Herbert Trantow,
Main Cast: Lilli Palmer [Anna Anderson / Anastasia], Ivan Desny [Gleb Botkin], Ellen Schwiers [Prinzessin Katharina], Susanne von Almassy [Mrs. Stevens], Käthe Braun [Frau von Rathleff-Keilmann], Tilla Durieux [Zarenmutter Maria Feodorowna], Dorothea Wieck [Großfürstin Olga Romanow],
Produktion: Alfu-Film,
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 35 mm - Ratio: 1:1,37 - Schwarz-Weiss Film,Länge: 100 Minuten
Tonsystem: mono
Premiere: 27. September 1956 in Deutschland
FSK ab 12 Jahren,

Inhaltsangabe : Im Jahr 1920 wird eine unbekannte 24-Jährige nach einem Selbstmordversuch aus dem Berliner Landwehrkanal gefischt. Da sie keine Papiere hat und auf Fragen keine Antwort gibt, weist man sie in die Irrenanstalt Dallendorf ein. Eine Mitpatientin glaubt in de... Inhaltsangabe
Anmerkungen : «Der spannend und vielschichtig inszenierte Schwarzweissfilm erzählt in epischer Breite ein bewegendes Frauenschicksal und ist für eine deutsche Produktion der 50er Jahre erstaunlich unsentimental inszeniert. Im Gegensatz zur zeitgleich entstandenen US-Pr... Anmerkungen
Länge: 100 Minuten
.Tilla Durieux.Dorothea Wieck

Poster von Anastasia, die letzte Zarentochter, © Alfu-Film,
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Anastasia, die letzte Zarentochter (1956) - KinoTV