La Piscine

Directed by: Jacques Deray, France, Italy, 1968

France, Italy, 1968
Plakatmotiv La Piscine, © Production Company


Cast and Credits

Producer Gérard Beytout
Director Jacques Deray
Scenario Jean-Claude Carrière
Jean Emmanuel Conil
Jacques Deray
Director of Photography Jacques Deray
Composer Michel Legrand
Editor Paul Cayatte
Cast Alain Delon [Jean-Paul]
Romy Schneider [Marianne]
Maurice Ronet [Harry]
Jane Birkin [Pénélope]
Paul Crauchet [Inspektor Lefèbvre]

Technical specifications
Category: Feature Film
Technical Details: Format: 35 mm, 1:1,66 - Ratio: 1:1,66 - Color,Length: 120 minutes
Sound System: mono
FSK ab 16 Jahren,
Szenenphoto aus La Piscine, © Production Company

Synopsis in German
Eine traumhafte Villa mit grossem Pool in Südfrankreich - der perfekte Ort für das junge Paar Jean-Paul und Marianne, um entspannt ihre Sommerferien zu verbringen. Unverhofft kommt der befreundete Harry mit seiner 18-jährigen Tochter aus Paris zu Besuch. Die anfängliche Freude weicht jedoch schon bald einer Eifersuchtsszene nach der anderen: Harry und Marianne scheinen früher eine Affäre miteinander gehabt zu haben und können das Turteln kaum sein lassen. Aus Trotz und Eifersucht fängt Jean-Paul an, Harrys 18-jährige Tochter Pénélope zu verführen. Die Situation spitzt sich zu.

Jean-Paul, ein gescheiterter Schriftsteller, der sich sein Geld notgedrungen in der Werbung verdient, verbringt seinen Sommerurlaub mit seiner Freundin Marianne in der Villa eines nach Marokko verreisten, wohlhabenden Freundespaares. Die beiden sind seit über zwei Jahren zusammen und scheinen sehr verliebt zu sein. Gemeinsam die Zeit auf dem grosszügigen Anwesen zu verbringen und den Komfort der Villa und des prächtigen Swimmingpools zu geniessen, genügt ihnen vollkommen. Doch dann kommt aus Paris unverhofft in einem funkelnagelneuen Rennwagen der Playboy und Showbiz-Magnat Henri, den seine Freunde nur Harry nennen. Begleitet wird er von seiner hübschen, 18-jährigen Tochter Pénélope. Harry ist angeblich Jean-Pauls bester Freund, aber es wird schnell klar, dass die beiden Rivalen sind. Jean-Paul hegt hinter seinem Macho-Gehabe ein tiefgehendes Gefühl der Unterlegenheit gegenüber Harry. Ein Gefühl genährt durch die Tatsache, dass er Marianne verdächtigt, Harrys Geliebte gewesen zu sein.

Marianne lässt ihn nicht nur in diesem Glauben, mehr noch, sie findet Spass an dem grausamen Geplänkel und gibt sich so, als würde sie Harrys Avancen erliegen. Die Anspannung wächst, und das Spiel wendet sich gegen sie, als Jean-Paul sich an ihr rächt und die junge Pénélope verführt. Ausser sich vor Wut will Harry, der in der Nacht von einer Zechtour zurückkehrt, Jean-Paul schlagen. Aber betrunken wie er ist, fällt er dabei in den Pool. Sein Überlegenheitsgefühl geniessend, hindert Jean-Paul seinen Widersacher zunächst bloss daran, wieder herauszusteigen. Dann ertränkt er ihn.

Der misstrauische Inspektor Lévêque aus Marseille glaubt nicht an einen Unfall, jedoch hat er keine Beweise in der Hand. Er teilt Marianne seinen Verdacht mit. Dieser gelingt es schliesslich, Jean-Paul zu überführen, aber sie behält das Geständnis ihres Liebhabers für sich. Zunächst will sie ihn verlassen, doch dann lässt sie sich überreden, dort weiterzumachen, wo sie aufgehört hatten. (Arte Presse)

Reviews in German: «Eine knisternde Geschichte mit prickelnder Erotik ...» (tele 46/2009)
Remarks and general Information in German: «Der "Hitchcock des französischen Films", Jacques Deray, machte sich vor allem durch das Drehen von Kriminalfilmen mit Alain Delon und Jean-Paul Belmondo einen Namen.

Die Dreharbeiten zu "Der Swimmingpool" waren die Gelegenheit für das einstige Paar Romy Scheider und Alain Delon, sich wiederzutreffen. Die beiden gleichermassen jungen wie erfolgreichen Schauspieler lernten sich 1958 kennen, als sie zusammen im Film "Christine" spielten. Kurze Zeit darauf verlobten sie sich, doch ihr privates Glück hielt nicht lange an. Im Beruf waren beide weiterhin erfolgreich, auch international. In Deutschland ist Romy Schneider wohl den meisten durch ihre Rolle als junge Kaiserin Sissi bekannt. In ihren folgenden Filmen versuchte sie jedoch, sich von ihrem "Brave-Mädchen"-Image zu distanzieren und spielte gänzlich andere Rollen, so zum Beispiel in "César und Rosalie" (1972) und "Eine einfache Geschichte" (1978) von Claude Sautet.

Alain Delon wurde unter anderem durch seine Darstellungen in den Filmen "Der Leopard" (1963) und "Lautlos wie die Nacht" (1963) bekannt. Später drehte er mit international bekannten Hollywoodgrössen wie mit Jane Fonda in dem Psychothriller "Wie Raubkatzen" (1964) oder mit Dean Martin in "Texas Across the River" (1966).» (arte Presse)

General Information

La Piscine is a motion picture produced in the year 1968 as a France, Italy production. The Film was directed by Jacques Deray, with Alain Delon, Romy Schneider, Maurice Ronet, Jane Birkin, Paul Crauchet, in the leading parts.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
    Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
    The copyright lies with the authors of these quotes - La Piscine (1968) - KinoTV Movie Database (M)